512er Upstream für T-DSL 3000

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 512er Upstream für T-DSL 3000

    Upstream 512 für T-DSL 3000 steigert die Geschwindigkeit beim Datenversand auf bis zu 512 kBit pro Sekunde. Verschicken Sie e-Mails mit Fotos und Videos oder nehmen an High-Quality-Videokonferenzen teil.

    Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung dieses Leistungsmerkmals ggf. ein spezieller Tarif Ihres Internet Providers erforderlich ist. Die Nutzung ist nicht in Verbindung mit den Flat-Tarifen von T-Online (T-Online dsl flat, T-Online dsl flat 2000, T-Online dsl flat 3000 und T-Online dsl surftime weekend) möglich.


    www.t-com.de


    Kostenpunkt:

    Einmalig 24,99 € für die Umstellung von 384 kbit auf 512 Kbit. Danach mtl. 4,99 €.



    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • ist in meinen augen geldmacherei und lohnt sich nur wenn man das kleingeld hat und 5€ sind auch mal 10 mark gewesen und das jeden monat naja.....wer es will kann es sich ja an tun.
  • für die Upps, die ich tätige, reicht auch die 128er...
    Im Übrigen kommt es immer darauf an,
    ob man Conenctions hat, und somit schneller an Stuff kommt,
    sodass man ihn dann auch freundlicherweise weitergibt... :cool:
  • ich weiß ned auf der einen seite lohnts sich auf der anderen ned
    wenn man viele parallele ups hat bzw wenn man n homeftp hat denk ich mal isset interessant

    aber wenn ich es richtig versteh braucht man dsl3000 buisness weil es mit sont keiner variante funktioniert

    ich kenn mich jeltz ned mit den preisen aus aber wenn man buisness hat (dabei geh ich davon aus dass das zeitlich/volumenmäßig berehnet wird) und dann nochmals 5öppen monatlich zum besseren upspeed lohnen muss denk ich kaum dass es interessant ist. denn man will ja schließlich auch gelegentlich was leechen und ohne flat ist das shice

    aber wie gesagt ich kenn mich mit den tarifen ned aus bitte korrigiert mich wenn ich wat falsches gelabert hab (jaja die große fresse *fg*)
  • 85 € ganz schön viel, aber wisst ihr was schön an der Telekom ist, wenn Azubi bei denen is, kriegt man alles für die Hälfte = 42.50 € Ein hoch auf die Telekom :D
    Genug der Angeberei, ihr habt schon recht das is für Normalsterbliche ganz schhön happig.
    PS: Benutzt einer hier FastPath oder wie auch immer das heißen mag, verbessert eure Pings bei Online Games. Bringt es was ?
  • ich wurde extrem entäuscht von der telecom...
    wir haben T-DSL 2000 + Uptream Upgrade.
    und weil die ja keine flat anbieten für dsl 2000 mit erhöhtem up-stream
    haben wir eine von "KAMP" genommen.
    "schnelle Breitbandgeschwindigkeiten mit 2048 zu 384 Kbit/s"

    aber upload rekord ist bis jetzt nur 23 kb/s, und am server liegts bestimmt nicht.
  • lol WildesSchnitzel! :D
    wenn man das Upgrade richtig ausnutzt, dann ist es auch ein größerer Traffic!

    ausserdem ist eine Vergütung von der Telekom und keine Verpflichtung!

    bei DSL2000 kostet das upgrade auch nur 2€!
    wenn man schon soviel für Inet zahlt, dann kommt es auch nicht mehr darauf an!

    ..Hebbe.....
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • JA ALSO ICH SEHE DAS ANGEBOT AUCH VON 2 Seiten.

    1. natürlich ist jeder kb/s den man schneller uploadet nützlich, da man nicht so lange braucht. Das ist für allem für zocker wie mich :flag: wichtig, da ich kaum zum zocken komme. da ich die ganze zeit sachen lade :noway: .

    2. natürlich sind 5 euro auf den ersten blick wenig. Aber wenn man das mal übers jahr rechnet dan wären das 5*12 und das macht auch 60 euro. DAs ist auch nicht gerade die welt. Aber wenn man sich gerade in der ausbildung befindet ist das doch ein ganz schöner bazen geld, der einem am jahresende fehlt.

    da ich aber die von mir erste variante besser finde würde ich es machen wenn ich den entsprechenden dsl 3000 tarif beanspruche.

    Also ich hoffe es ist ok wenn ich das mal so formuliere danke euer Freedom
    [SIZE="2"][COLOR="DarkRed"]
    „Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!”
    [/color][/SIZE]

    [SIZE="2"]Oscar Wilde[/SIZE]
  • Gray Fox schrieb:


    PS: Benutzt einer hier FastPath oder wie auch immer das heißen mag, verbessert eure Pings bei Online Games. Bringt es was ?


    Ich habs mir freischalten lassen als die das Angebot bis Ende Mai hatten mit kostenloser Freischaltgebühr. Lohnt sich garantiert, meine Ping hat sich halbiert! Kommt aber vor allem auf deinen Provider an.
  • Wie Jetzt ??? Wenn ich meine 2000 KBit/s und den Upload Update!!! Dann gibt das keine Flatrate mehr ??? Oder wie jetzt??? Wieviel hat denn die Leitung std???

    achja @ hooch:

    Das hat nnun ab DSL 768 bzw. 2000 oder 3000 nix mehr damit zu tun das der ping gut ist!!! Ich habe auf den Server wo ich CS spiele nen 15 - 30 er ping eher unter 20!!! Das hat auch nur was mit den Servern zu tun und nicht mit deiner Leistung!!! Außerdem ist das nicht die Frage in diesem Thraed!!! Erst Lesen dann posten!!!

    mfg
  • sicher gibt es da noch eine flat!
    z.B. bei der Telekom!

    DSL2000 Business - Grundgebühr: 33 €
    DSL2000 Flatrate: 20€
    Upload-Upgrade: 2€

    ravenshow schrieb:

    Wieviel hat denn die Leitung std???

    down: 2048
    up: 192

    nach upgrade:
    down: 2048
    up: 384

    teil es durch den faktor 8, dann hast du den "realen" Speed, den du beim down-, bzw uploaden nutzt!

    ..Hebbe....
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Nachdem das mehr oder weniger geklärt ist mal was zu einer Zwischenfrage:
    T. nutzt bei der Datenübertragung ein recht tiefes Interleave (Fehlerkorrekturprozedur). Dadurch wird zwar die Datenübertragung "verbessert" (es werden weniger Pakete nachgeordert), aber auch langsamer. Fastpath ist einfach das Fehlen (oder zumindest weniger tiefes) Interleave. Dadurch werden die Pings (Verbindungstest zwischen Server und Client) schneller. Allerdings können nicht alle verbindungen ein Fehlende Interleave verkraften, da auf grosse Strecken auch eine Menge Daten verloren gehen. Das ist nicht nur abhängig vom Server, wie Raveshow meinte, sondern repräsentiert die Verbindung zwischen Server und Client. Ohne Fastpath ist bei T-DSL 768 kaum ein Ping unter 50ms möglich. Mit kann man auch mal unter 20ms kommen.
    Schwierig wirds erst bei über 100ms.
    Da die meisten Server über eine wirklich grosse Bandbreite verfügen, ist der Ping sogar eher vom Client als vom Server abhängig.