2. HDD ausstecken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2. HDD ausstecken

    Hoi!

    Ich habe 2 Festplatten!

    Die 80er (slave) is ziemlich laut!
    Darum habe ich sie manchmal einfach so vom Netzteil abgesteckt!
    Das IDE-Kabel hab ich aber noch drinnen gelassen!

    Schadet es den IDE-Controller oder etwas anderes, wenn ich sie einfach vom Strom "abzwicke"?

    so I am
    Hebbe
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Hi, sofern du die HDD bei ausgeschaltetem PC aussteckst, machts nix. Andernfalls wär ich vorsichtig, wobei sowieso normalerweise dann der PC abstürzen würde.

    Gruß
    Flo
  • Ich meine mal gelesen zu haben das es gegen die IDE-Spezifikationen ist.
    Mache ich aber auch seit Jahren so... passt schon ;)

    Allerdings nie bei eingeschaltetem PC machen!
    ^^ Sollte ja aber klar sein :P
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Das Abziehn sollte keine Probleme bereiten, selbst wenn der PC läuft, wenn es nicht grad die Bootplatte ist. Wenn man den Schreibcache der HD im Geräte Manager deaktiviert hat, droht einem nicht mal Datenverlust ;) (siehe externe Festplatten...)

    Das einzige was man aber wirklich nie tun sollte, ist die Platte wieder mit Strom zu versorgen, während die Magnetscheiben abbremsen, da sie dann sofort wieder voll beschleunigt wird.

    Dem IDE-Controller ist es völlig gleich, da er ja nur auf Signale wartet :D

    Greets Manastir
  • schakal-x schrieb:

    Hi, sofern du die HDD bei ausgeschaltetem PC aussteckst, machts nix.


    Nachdem ich den kompletten PC zerlegt hatte, erkannte er beim booten die HDDs nicht mehr...
    Da kam irgend so eine meldung, dass ich "jetzt" die HDD anstecken musst....


    Gesagt, getan! :D

    Folge: Netzteil ist durchgebrannt.... Schnell ein anderes reingebaut, dass ich noch hatte.... die festplatte ging noch! :D

    is aber schon länger her^^ ;)



    an die anderen:
    ok, ich denke, dass sich nun die frage erledigt hat, T.H.A.N.X

    so I am
    Hebbe
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • War nie HotSwap fähig und wird es auch nie werden. Wird eine Festplatte während des Betriebes vom IDE Controller getrennt (Strom wegnehmen kommt dem gleich) stürzt der IDE Controller ab was das komplette Windows sich aufhängen lässt.
  • Chummer schrieb:

    War nie HotSwap fähig und wird es auch nie werden. Wird eine Festplatte während des Betriebes vom IDE Controller getrennt (Strom wegnehmen kommt dem gleich) stürzt der IDE Controller ab was das komplette Windows sich aufhängen lässt.



    habe ich doch gar ned :D
    als ich eingeschaltet habe, kam die meldung "keine hdd gefunden, bitte anstecken" irgenwie so!
    wenn ich ausgeschaltet habe und dann angesteckt habe, kam hing er sich beim booten auf :(

    darum habe ich die platte während des eingeschalteten pcs angesteckt *g*

    naja, muss man auch mal erlebt haben ;)

    so I am
    Hebbe
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • also während dem betrieb anstecken ist nicht so gut. IDE bus ist nicht hotplugfähig (wie USB) bei IDE kommen die einzelnen pins dann in irgendeiner reihenfolge strom u. dann kann alles einfrieren. bei USB wird beim einstecken als 1. die Stromversorgung hergestellt, richtiger Zustand des bus hergestellt, danach die Datenleitungen. So funktioniert das. diese funktionen sind im protokoll auch implementiert. IDE ist nicht dafür ausgelegt.

    icht würd's eher lassen, auch wenn es funktionieren sollt. irgendwann könnt was passiern u. is doch zu schade wegen so nem blödsinn : )

    chris...
  • Am besten auf S-ATA umsteigen. Die sind meines Wissen für hot-swap ausgelegt :)
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • @ Chrisi:
    na, ein bisschen vom thema abgekommen? :D

    @ C^Keen:
    Wollte mir heute eigentlich nen Notebook kaufen, d.h. ich will nicht auch noch ne neue platte für den pc...
    naja, mein board unterstützt ja SATA schon :D
    ^^ der pc is noch relativ neu ;)

    so I am
    Hebbe
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Es gibt auch noch eine andere, sehr bequeme Möglichkeit:

    Ein Festplatteneinschub für IDE-Platte.

    # Ein Halterahmen, an den man das IDE-Kabel und den Stromanschluss steckt.
    # Ein Einschub, in den man die Platte montiert. Kann man leicht rein und rausziehen. Aber selbst das brauchst du nicht, da die Dinger einen Schlüsselschalter haben. Dreht man ihn auf off, ist die Platte abgeschaltet. Kann im Rahmen bleiben und stört nimmermehr.

    Aber Ein- und Ausschalten der Platte nur im Strom-aus-Zustand des PCs.

    Die Einbaurahmen mit Halter gibt es für ein paar wenige Euro beim PC-Laden oder über Ebay.

    Hoffe, geholfen zu haben :)