win xp braucht zu lange zum herunterfahren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • win xp braucht zu lange zum herunterfahren

    ich konnte in der suche einiges finden, habs aber nicht hinbekommen, evtl, hab ich den richtigen thread nicht gefunden, ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie bekomm ich das hin das mein xp schneller herunterfährt.... ?


    danke
  • Start->Ausführen->regedit

    Im Schlüssel: "Hkey_Current_User/ControlPanel/Desktop" unter "AutoEndTask" den Wert auf "1" stellen.

    Im Schlüssel: "Hkey_Local_Machine/System/ControlSet001/Control" in der Zeichenfolge "WaitToKillServiceTimeout" sollte der Wert von 20000 auf 4000 veringert werden, damit Windows die noch aktiven Programme bzw. Prozesse innerhalb von 4 Sekunden beenden kann.
    [SIZE=1]..::| Blacklist |::.. Xe2X ; la_vela_puerca ; Alix
    ..::| Bevorzugt(e) |::.. Claymore ; mrgame[/SIZE]
  • Möglicherweise hast du eingestellt, dass deine Swap immer zuerst geleert wird. Mit XP-antispy und ähnlichen Programmen lässt sich das einstellen. Dort gibt es auch einen Punkt "schnelles herunterfahren aktivieren" (Für die Leute die nicht in die Registry wollen *g)
  • das ist es ja...
    "AutoEndTask" ist bereits auf 1
    "WaitToKillServiceTimeout" hatte ich auf 2000
    und bei xp antispy schnelles herunterfahren aktiviert

    trozdem brauch die ganze sache ne minute ;(
  • Wie viele Programme startest du beim Systemstart automatisch mit? Geh ma auf Start -> Ausführen, dann msconfig eingeben! Dort gehste ma auf Systemstart. Dann klickste ma auf alles deaktiviren. So, dann nochma neustarten und wieder ausschalten, also jetzt müsste es wirklich schnell gehen, da im Prinzip ja alles komplett wie nach ner Neuinstall is (also es starten keine Programme mit beim Systemstart!) :rolleyes:
    Bitte nochma melden, wenns dann immernoch nich klappt! :bier2:
  • ja aber daran kann doch das herunterfahren net liegen wenn dann das hochfahren oder ?

    ich hab ja eingestellt das er alle noch laufenden prozesse nach schneller killen darf...
  • miss-unbekannt schrieb:

    ja aber daran kann doch das herunterfahren net liegen wenn dann das hochfahren oder ?

    Doch, denn je weniger Programme du startest am Anfang, desto weniger müssen auch wieder beendet werden! Das heißt es kommt zur einer Beschleunigung!! Bei mir hats geholfen! Probiers erstma aus! Danach können wir immernoch weitersehen!
  • Wenn du ne Viertelstunde Zeit hast, dann probier mal aus, ob es vielleicht an deiner/n Netzwerkkarte/n liegt! Beim Hochfahren kann der WinXP PC durch Netzwerkkarten, also die VErbindungen von denen ausgebremst werden, beim Herunterfahren also vielleicht aus. sprich mal stoppen wie lange der runterfährt, dann mal Karte/n raus (natürlich sauber ne :) also deinstall vorher ) und dann mal ohne netzwerk starten. wenns dann schneller ist, dann weisste zumindest wodrans liegt...
    aber was heißt bei dir langsam? 10s, 20s, 1 min? also ich hab 2 fast gleiche rechner zuhause, nur bei dem einen ist die pladde kaputt. der braucht dann auch mal locker ne minute zum runterfahren, der andere so 20 sekunden. hoffe ich konnte dir weiterhelfen!!
  • BeatBasar, die Netzwerkarten warten beim hochfahren auf ein DHCP Signal (eine zugewiesene IP adresse). Bei Runterfahren nicht.

    Mal überlegen was Windows alles macht wenn man runterfährt:
    Je nach Eeinstellungen.

    Speicherabbild: Der momentane Inhalt des Rams wird auf die Festplatte geschreiben.
    Der Auslagerungsspeicher wird geleert: das kann dauern!
    Programme beenden: kann ein Programm nicht richtig beendet werden?
    Dienste stoppen: fehlerhafte Dienste oder Personalfirewalls können da länger brauchen
    Treiber entladen: defekter oder falscher Treiber bzw defekte Hardware
  • MatrixX schrieb:

    Win XP braucht aber echt lange im Vergleich zu Win Me, dass ich damals hatte. Da war mein PC in 3 sekunden unten. :rolleyes:



    schön, tut aber nichts zur sache und hilft keinem...

    tools sind auch schon reichlich aufgezählt worden, somit


    closed