S55 => Endlich mehr Speicher......

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • S55 => 1,71MB, endlich mehr Speicher......

    ....Hallo Leutz,

    aufatmen für alle Siemens S55 Besitzer. Mit diesem Patch ist es möglich sein Siemens auf sage und schreibe 1,71MB aufzubohren!!!!! Aber nicht niemals nich den Bootcore schreiben, damit habe ich mein Handy einmal getötet!!!! Also .......

    S55V20 1,71MB Flex-Mem

    1 Backup erstellen
    1.1 V_Klay 2.6 - forum.allsiemens.com/download.php?id=1470 runterladen und installieren
    1.2 fubu (der komplette Speicherinhalt von eurem S55) absichern (siehe 1.2.1)
    1.2.1 V_Klay starten -> Flasher wählen -> From Address=0x000000 (fullflash), Size=0xC00000 (fullflash), Use from Offset=0x000000 (start),
    dann "Read Memory drücken. Es dauert ne Zeitlang bis V_Klay den fubu ausgelesen hat. Wenn es fertig ist auf "Save File" drücken und
    als "original_fubu.bin" abspeichern.
    1.3 So das komplette Daten-Laufwerk im Handy absichern. Ich würde dir dafür Explorerfunktion von Siemens Mobile Control empfehlen
    Download unter - mysiemens.cz/ms/download.php?id=62
    Bei mir beinhaltet das Laufwerk folgende Verzeichnisse:
    Address book, Animation, apo, cache, Data objects, email, Internet, Java, Misc, PersistentData, Pictures, Sms, Sounds, Text module, Voice memo
    WICHTIG: In den Explorereinstellungen sollte man unbedingt Häckchen bei "Show hidden/system files (for experts only)!" setzen

    2 Ich gehe davon aus dass du die Speichervergrösserung zum erstem mal machst, daher ist dieser Punkt für dich nicht relevant!

    3 T9 Wörterbuch verschieben
    3.1 V_Klay starten, Flasher wählen
    3.2 fubu (original_fubu.bin) öffnen
    3.3 Setzen: From Address=0x3C0000, Size=0x040000, Use From Offset=0x480000
    3.4 "Write Memory" drücken, mit "Yes" bestätigen

    4 langpack verkleinern und installieren
    4.1 so nachdem im Inet nur ein verkleinertes RUSSISCH-ENGLISH langpack als Download kursiert, aber kein deutsches gibt habe ich es mir zur Aufgabe
    gemacht und ein deutsches "langpack.bin" erstellt. Ladet ihn hier runter -> members.tripod.co.uk/simonson74yv/
    4.2 Die binäre "langpack_german_english_by_michel.bin" mit V_Klay (Flasher) öffnen
    4.3 Setzen: From Address=0x0D0000, Size bleibt unverändert, Use From Offset=0x000000 (start)
    4.4 "Write Memory" drücken, mit "Yes" bestätigen

    5. EELITE verändern und ins Handy übertragen
    5.1 So jetzt werden wir ein externes Programm brauchen - WinHex. Saugt es direkt beim Hersteller - winhex.com/winhex-e.zip
    So Programm erstmal installieren. Dann müssen wir erstmal ein Paar Einstellungen im Programm vornehmen:
    1) F5 drücken, und in den Einstellungen "Hexadecimal offsets" anhacken!
    2) F6 drücken, "In-place Mode" auswählen, bestätigen!
    5.2 fubu aus Punkt 1.2.1 (original_fubu.bin) mit WinHex öffnen,
    5.3 Auf "Edit" gehen -> "Define Block" wählen, Beginning: BE0000 (Beginning of block) und End: BEFFFF setzen (End of block).
    Dann Strg+Shift+N drücken und die Datei als "eelite.bin" abspeichern
    5.4 Die gerade unter Punkt 5.3 erstellte "eelite.bin" mit WinHex öffnen
    5.5 Strg-Alt-H drücken (Replace Hex Values)
    5.6 "Replace all accurrences" setzen, "Use as wildcard" anhacken und "3F" setzen, Search: "All" setzen
    5.7 So jetzt bei Search For=F03F3F3F3F3FFE3F3F3F3FF0 eintragen, bei ReplaceWith=F03F3F3F3F3FF63F3F3F3FF0. Mit Ok weiter!
    5.8 So jetzt noch mal Strg-Alt-H drücken (Replace Hex Values)
    5.9 Wieder die gleiche Prozedur, allerdings bei Search For=FC3F3F3F3F3FFE3F3F3F3FFC und Replace With=FC3F3F3F3F3FF63F3F3F3FFC eintragen. Mit Ok weiter!
    5.10 Die Datei als "eelitenew.bin" abspeichern
    5.11 So jetzt die NEUE "eelitenew.bin" mit V_Klay (Flasher) öffnen
    5.12 Setzen: From Address=0xB60000, Size bleibt unverändert, Use From Offset=0x000000 (start)
    5.13 "Write Memory" drücken, mit "Yes" bestätigen

    6 So jetzt nur noch folgenden Patch mit V_Klay laden und ausführen - avkiev.siemens-club.ru/Siemens/Pa...ex/incflex3.vkp
    oder das hier direkt einspielen:

    1AFEFA: 1000000001009A3E6B01 0F000000020000308601
    1B3E74: 03 01

    #pragma enable old_equal_ff
    21B000: 0200,60,308601
    21B006: 0200,6C,308601
    21B00C: 0200,78,308601
    21B012: 0200,84,308601
    21B018: 0200,90,308601
    21B01E: 0200,9C,308601
    21B024: 0200,A8,308601
    21B02A: 0200,B4,308601
    21B030: 0200,C0,308601
    21B036: 0200,CC,308601
    21B03C: 0200,D8,308601
    21B042: 0200,E4,308601
    21B048: 0200,F0,308601
    21B04E: 0200,FC,308601
    21B054: 0200,08,318601

    21B060: 0000,AC,004000
    21B066: 0000,AD,004000
    21B06C: 0000,AE,004000
    21B072: 0000,AF,004000
    21B078: 0000,B0,004000
    21B07E: 0000,B1,004000
    21B084: 0000,B2,004000
    21B08A: 0000,B3,004000
    21B090: 0000,B4,004000
    21B096: 0000,B5,004000
    21B09C: 0000,B6,004000
    21B0A2: 0000,B7,004000
    21B0A8: 0000,B8,004000
    21B0AE: 0000,B9,004000
    21B0B4: 0000,BA,004000
    21B0BA: 0000,BB,004000
    21B0C0: 0000,88,004000
    21B0C6: 0000,89,004000
    21B0CC: 0000,8A,004000
    21B0D2: 0000,8B,004000
    21B0D8: 0000,F0,004000
    21B0DE: 0000,F1,004000
    21B0E4: 0000,F2,004000
    21B0EA: 0000,F3,004000
    21B0F0: 0000,F4,004000
    21B0F6: 0000,F5,004000
    21B0FC: 0000,FD,004000
    21B102: 0000,FE,004000
    21B108: 0000,BD,004000
    21B10E: 0000,BE,004000
    #pragma disable old_equal_ff

    #pragma disable warn_no_old_on_apply
    6C0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    6D0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    6E0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    6F0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    700080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    710080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    720080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    730080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    740080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    750080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    760080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    770080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    780080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    790080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    7A0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    7B0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    480080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    490080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    4A0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    4B0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B00080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B10080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B20080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B30080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B40080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    B50080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    BD0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    BE0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    7D0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    7E0080: FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF
    #pragma enable warn_no_old_on_apply


    5E00A0: 8800 7C00 ; Transfer T9 from 480000 to 3C0000
    5E001C: 2002 F001
    5E002A: 2002 F001
    5E004A: 2002 F001
    5E005A: 2002 F001
    5E034E: 2002 F001
    5E035C: 2002 F001


    27F5DA: C003 3401 ; Transfer Langpack from B00000 to 0D0000
    27F5F2: C003 3401
    27F90E: C003 3401
    27F91E: C003 3401
    27F92E: C003 3401
    27F97C: C003 3401
    27F984: C003 3401
    27F9B6: C003 3401
    27F9D2: C003 3401
    27F9DA: C003 3401
    27F9EC: C003 3401
    27F9F0: C003 3401
    27FA26: C003 3401
    27FA4C: C003 3401
    27FA54: C003 3401
    27FAAC: C003 3401
    27FC26: C003 3401
    27FC34: C003 3401
    27FC82: C003 3401


    1B3F28: FE F6 ; Transfer EELITE from BE0000 to B60000

    7 Handy einschalten und ca 1 Minute abwarten, bis der Flex-Speicher formatiert ist

    8 So jetzt alle Dateien, die wir im Punkt 1.3 abgesichert haben, aufs Handy zurückspielen

    9 Jetzt müsste euer Handy 1.71MB Speicher besitzen

    ERGÄNZUNGEN:
    1. Ich weise euch ausdrücklich darauf hin, dass diese Anleitung NUR in Verbindung mit Firmware v20 des Siemenes S55 gilt!
    2. Dies ist die FINAL Version vom Speicherpatch, es wird keine neue geben!
    3. Sollte was schieflaufen so könnt ihr jederzeit den fubu aus Punkt 1.2 zurückspielen und so das Handy in den Ursprungszustand versetzen
    4. Kleiner Tipp: um zusätzliche 124KB Speicher zu gewinnen, sollte man das Verzeichnis "cache" komplett löschen und drinnen Ordner "graphcach" und "LockedStore.dat" erstellen!

    PS: New addresses: langpack: 0D0000-0FFFFF, T9: 3C0000-3FFFFF, EEPROM: B60000-B6FFFF and BF0000-BFFFFF.
    */


    MFG Softseeker
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • Hallo......

    also zu Deinem ersten Problem (der nicht funktionierende Link) ....bei mir funzt der.....dafür kann ich Dir noch nen streng geheimen HACKER-Tipp geben.......Darfste abba nie niemandem nich erzählen......auf der strenggeheimenhackersite google.de V-Klay2.6 eingeben und sich über die strenggeheimen Links freuen....... :cool:

    Zu Deiner 2. Frage:
    Einfach ins Menu "Dateisystem" gehen, unter "Optionen" gibt´s einen Menupunkt der nennt sich "Laufwerksinfo"......dort steht, dass Dein Handy im normalfall über 0,921MB verfügt......sofern Du denn ein Siemens S55 Handy hast......steht abba auch in der Streng geheimen Siemens Bedienungsanleitung......lol

    MFG Softseeker
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • so ich habe das ganze mal ausprobiert, bin aber nur zu dem punkt gekommen:
    "dann "Read Memory drücken"
    es steht zwar in der meldung "handy ausschalten und kurz auf power taste drücken" jedoch will es nich connecten! (kurz drücken heisst: nicht so lange, dass das handy angeht) ich benutze das datenkabel das von siemens mitgeliefert wird.

    ps: wer V_KLay v2.7.1 sucht, das gibts hier: (ihr spart euch das googeln ;)
    vi-soft.com.ua/index_e.htm
  • @ crusherMaster

    ....das mit dem Siemens-Kabel ist das Problem.....

    Du brauchst ein "No-Name" kabel, das liegt daran, dass Du an Pin1/2 am Lungdum-Stecker ca 4,5V benötigst.....also entweder Du baust Dein Siemens-Kabel um (Anleitung gab´s auch irgendwo im Netz, muste abba perfekt löten können) oder Du kaufst Dir halt nene Neues.....ca 10€...so hab ich´s gemacht.

    Am besten ein USB-Kabel, weil es damit schneller geht, als mit einem seriellen....

    ....damit sollte es funzen......

    MFG Softseeker
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • softseeker schrieb:

    @ chrusherMaster

    Aber nicht niemals nich den Bootcore schreiben, damit habe ich mein Handy einmal getötet!!!!

    MFG



    heisst das ich darf bei "select phone:" nicht "S55 bootcore bug" auswählen? wenn nicht, was dann auswählen?
    schreib bei schritt 1.2.1 nach "flasher wählen" auch dazu welchen eintrag man bei select phone auswählen soll, es gibt ja 3 verschiedene. und einer davon enthält ja das wort "bootcore" und du weist ja am anfang darauf hin, niemals in den bootcore zu schreiben. Später kommt ja der schritt 3.4 "Write Memory" und da zögere ich. hoffe du kannst mir auf die sprünge helfen.
  • @Crusher....

    also ist mittlerweile ein wenig her, daass ich das gemacht habe.....

    ....also erstmal erstellst Du ein FuBu (FullFlash), davon eine Sicherheitskopie mit der Du dann arbeitest....darin nimmst Du dann die veränderungen vor die Du dann mit "write memory" ins Handy überträgst!!! Soweit ich mich erinnere muste das einfach auf "S55" stehen......
    Sonst schau doch einfach mal auf´m Futer-Modding Board vorbei (future-modding.de/wbb/thread.php?threadid=558) die haben mir auch sehr dabei geholfen.......

    MFG Softseeker
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]
  • also danke für den tipp erstmal. wenn man in den bootcore schreiben will, kommt ne extrameldung, also kann man nix falsch machen.
    ich hab alles so getan wie es in der anleitung schreibt, nur am ende konnte ich nicht mehr mein handy einschalten :)
    hab dann alles zurückgespult, und jetzt geht wieder alles!
    liegt also an der firmware!
    jetzt die preisfrage: kann man nicht irgendwie die firmware version 0.20 auf handys mit anderer version aufspielen und dann den speicher wie in der anleitung beschrieben erweitern?
  • HABE NEWS!

    habe mir erstmal firmware v.20 aufs handy gespielt! so *müsste* eigentlich alles klappen. Die Anleitung soll ja angeblich nur mit v.20 funktionieren.
    so weit so gut. danach habe ich nochmal alles 100% gemäß der anleitung befolgt, und was kam am ende raus?? handy einschalt-versuch und das handy sagt: "möööp" (macht das Geraüsch, und bleibt aus)
    FAZIT: die Anleitung is fürn Arsch, das klappt nicht!

    Bem.: wie man "im Falle der Fälle" den Urzustand wiederherstellt, steht nich in der Anleitung... muss sich also der totale noob - davon wird es sicher einige geben - ganz alleine zusammenreimen.
  • 1. Natürlich klappt das!
    2. Du must irgendetwas falsch gemacht haben, weil bei mir und anderen die der Anleitung gefolgt sind klappt das!
    3. Natürlich nur mit Firmware V20.....steht da ja auch und kannste Dir bei Siemens downloaden!
    4. Für den Handy-Crash den Du beschrieben hast, erstellt man ja auch am Anfang (Punkt 1.2) die FuBu, um alles, falls nötig, in den Urzustand zurück zu versetzen zu können......
    5........wenne Dir als "Noob" jetzt alles selber zusammengreimt hast, warum schreibste dann nicht ein TuT......abba eigentlich muss man das am Anfang erstellte FuBu (FullFlash) in VKlay einlesen und dann den FullFlash wieder zurückspielen....somit sollte der Urzustand wieder hergestellt sein....und man kann es nochmal versuchen.......

    MFG
    [size=2]Relativ ist subjektiv, objektiv gesehen!!![/size]