Allgemeine Frage zu W-Lan...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeine Frage zu W-Lan...

    Hallo Leute,
    habe mir kürzlich ein Sony Vaio-Notebook gekauft.

    Jetzt werde ich im Oktober ein Studium anfangen und wollte eben mit dem Notebook auch kabellos ins I-Net.
    Da stellen sich für mich als absoluter Neuling in diesem bereich folgende Fragen:

    Was brauch ich alles dafür?
    Kann ich theoretisch mit dem gleichen DSL-Anbieter ins Netz wie ich daheim an meinem PC auch hab,sodass keine weiteren kosten entstehen?
    Geht das W-Lan überall?


    Wäre wirklich klasse,wenn mich jemand "einweisen" könnte.
    greetz,
    Shusher
  • Eigentlich könntest du mit dem selben Anbieter surfen können und überall kannst du nichts surfen, es gibt ja jetzt diese W-LAN Hotspots, wenn du in ihrer nähe bist kannst du surfen!
  • Was brauch ich alles dafür?

    Zum einen ein WLAN-fähiges Notebook oder ein WLAN-PCMCIA-Karte bzw WLAN-USB-Stick, zum anderen WLAN-Access-Point oder WLAN-Router mit Internet-Zugang.

    Kann ich theoretisch mit dem gleichen DSL-Anbieter ins Netz wie ich daheim an meinem PC auch hab,sodass keine weiteren kosten entstehen?

    Wenn du beide an den gleichen Router oder DSL-Modem hängst, ja...

    Und:
    Geht das W-Lan überall?

    Prinzipiell ja, aber s. u. ...

    Aber ich glaub, ich weiss, worauf du hinaus willst: Dein Inetzugang per DSL geht NUR DORT, wo du deinen Telefonanschluss hast und WLAN unterwegs kostet im Regelfall extra, wenn du dich über fremde Hotspot-WLAN´s enwählst bzw. geht gar nicht! Also, das Wolkenkuckunksheim, wo du immer und überall ohne extra Kosten mit DSL-Geschwindigkeit surfen kannst, gibt´s nicht! Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, denn ich nenne ein WLAN mit Router und DSL-Anschluss mein Eigen.
    P.S.: Bin neugierig, was willst du denn studieren, wenn man fragen darf?
  • ok,danke für die antwort.

    in Tübingen werd ich Chemie und Englisch auf Gymnasial-Lehramt studieren,isch ne echt klasse Stadt!:)

    gut,des isch ja klasse,dass du das alles hast,dann erklär ich dir das mal genau: Also mein Ziel ist das: Ich möchte mich über den (noch zu besorgenden) W-Lan-Router mit dem gleichen Anbieter einwählen können wie ich daheim auch hab. Das heißt,dann würden mir keine extra Kosten angerechnet, Müsste doch eigentlich gehen,oder? Einfach den W-Lan-Router an ne DSL-Leitung da im Wohnheim anschließen und mit den Einwahldaten von zu Hause einwählen.

    Und da stellt sich schon die zweite Frage: Kann dann meine Family nicht gleichzeitig ins I-Net wie ich,oder?
  • Shusher schrieb:

    Und da stellt sich schon die zweite Frage: Kann dann meine Family nicht gleichzeitig ins I-Net wie ich,oder?


    also, im grunde geht das leider nicht... wenn du dich mit deinen zugangsdaten einwählst, sind diese daten im gebrauch, und können bei deiner family nich genutzt werden, und umgedreht!
  • Na dann viel Spass beim Studium... Ich bin Dipl.-Ing. Chemieingenieurwesen, also gut mitlernen, ich weiss, wovon ich rede. ;)

    Und nun zu den Antworten:

    Leider kommen schon extra Kosten auf dich zu, da du ja einen neuen Telefonanschluss brauchst, um DSL zu erhalten. So einfach Steckdosen für DSL aus der Wand gibt´s leider auch im Wohnheim nicht. Evtl. gibt´s zwar ein Wohnheimnetz, aber im Regelfall nur über LAN und nicht über WLAN. D.h. du brauchst einen neuen Telefonanschluss (i.d.R. wenn du die T-Com wählst), einen neuen DSL-Abschluss und auch eine neue Flat. Die Inetanbieter sind ja nicht doof und wollen auch ihr Geld verdienen von daher sind DSL-Anschluss und Flat (wobei es Ausnahmen gibt, wie z.B. Einwahl per Modem oder ISDN) genauso Anschlussbezogen wie ein normaler Telefonanschluss. Und die zweite Frage hat sich damit dann auch erledigt.
  • ne, es kann immer nur einer ins inet!
    du loggst dich mit deinen DSL-Daten ein!
    dann kommt bei deiner family eine fehlermeldung, wenn die sich auch einloggen wollen!
    hehe :D

    das beste ist, wen du nen 2. tarif beantragst, wenn du und deine family recht oft surfen wollt, sonst wird es nur nervig!

    ..Hebbe.....

    //EDIT: hydrou war 1 min schneller :D
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • was anderes...
    informier dich in deinem Wohnheim (vorausgesetzt du wohnst in so einem) über ne anbindung an das UNI-LAN! Meißtens gibt es darüber gleichzeitig einen INetanbindung! Und das sogar kostengünstig!
    dann hast du halt ne LAN-Dose im Zimmer und daran schließt du deinen Router... Zack, kannst du dich kabellos im Zimmer bewegen :D