Linux

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,


    habe einen zweiten alten Rechner und ich wollte Linux mal drauf installieren und schauen ob es gut ist. Könnt ihr mir sagen wo ich Linux her bekomme? Und welche Version die beste ist?
  • Für dich als Anfänger ist SUSE LINUX 9.1 das beste.

    Kauf dir die Standard Edition im Buchhandel/Saturn..usw/Amazon.
    Kostet ca 30€. Isn super fettes Handbuch dabei.. Das lohnt sich für dich! Glaub mir!

    Is fast wie Windows zu bedienen.
    Man kanns sich auch kostenlos im Inet runterladen und als DVD brennen (LEGAL!!!).
    Aber dann fehlt dirs Handbuch und das wär schade.

    MfG h00ch :D Willkommen in der Linux Welt!
  • Zum Ausprobieren ist KNOPIX wirklich ideal, gibt's ab und an als Beilage zur Zeitschrift ct.
    Da muss man nur von CD booten und gar nichts installieren.
    Fertige Compilation eben. Zum Ausprobieren und Heranwagen an Linux ideal.

    Wer danach Lust hat auf mehr, dem ist, wie schon Member vorher sagten, SUSE 9.1 ideal. Das Handbuch bei der Original-Version ist hervorragend, ansonsten halt was in den Foren dazu suchen.

    Alternativ das Mandrake Linux 10, da kann man sich die CD-Images auch kostenlos und legal herunterladen.

    Wer etwas erfahrener ist, kann sich dann an RED HAT Linux heranwagen.
    Kommt Zeit, kommt Erfahrung.
  • um das von vorneherein zu sagen: man kann linux nicht wirklich mit win vergleichen. Es gibt windows-user und linux-user. Beides verschiedene Gruppen.

    Was ich sagen will: es sind os's für unterschiedliche zielgruppen.

    Für mich ist Linux sicher das beste os, weil es mich bis jetzt noch nie im stich gelassen hat und man es super anpassen kann.. Allerdings muss man immer etwas mehr fummeln als bei win. Dafür funktionieren die sachen dann nachher so lange, bis man sie deinstalliert oder ausschaltet. Bei win ist das anders....

    Ein Beispiel:
    Bei windows ist nach der Installation mehr oder weniger alles perfekt, die performance ist gut, alles geht... die hardware funktioniert auf anhieb....etc
    Dafür häufen sich die abfälle von programmen mit ~ vorne dran schon nach wenigen wochen und das system wird langsam und unerträglich instabil... man installiert programme.... die programme haben konflikte untereinander und kaum etwas funktioniert noch.. von den ganzen viren und spyware will ich mal gar nicht reden... da kann man fast nur neu installieren, wenn das system älter als 2 Monate ist...

    Bei Linux ist es fast umgekehrt... es gibt fast für jedes Programm unter windows auch linux-alternativen. Diese sind aber oft ohne gui und etwas schwieriger zu installieren....
    Nach der installation sind viele sachen auf minimalwerte (dma modi, etc...) eingestellt, um größtmögliche Kompatibilität zu gewährleisten. Daher sind die Meisten Distris am anfang relativ langsam und viele Sachen funktionieren anfangs nicht so gut und brauchen etwas handarbeit. So wird ein Linux-System nach der Zeit immer besser und es gibt keine Spyware und Programmkonflikte werden meistens bei der Installation gleich behoben. So muss man die meistens Distris eigentlich nie wieder aufsetzen....
    Weil es aber manchmal etwas anlaufschwierigkeiten gibt (Xf86 config...etc), sind viele Einsteiger oft enttäuscht von Linux..

    Ich wollte es nur mal so sagen, dass niemand enttäuscht ist, wenn er mit Linux beginnt.

    Gute adressen für den anfang sind sicher:
    selflinux.org
    linuxfibel.de
    linuxforen.de
    pro-linux.de

    Diese Howtos muss man sich über kurz oder lang reinziehen...

    Achja, nochmal zur distri... ich persönlich würde auch suse empfehlen...
    Oder halt knoppix (ist aber wirklich nur zum testen und zu rettungszwecken geeignet..)
    allerdings würde ich persönlich vom selbstbasteln des isos abraten und einfach das personal-version iso vom ftp-server ziehen. Du kannst alle programmpakete direkt vom server nachinstallieren, die du brauchst, also von daher besteht keine notwendigkeit, alles runterzuziehen...

    so, das musste jetzt mal raus :)

    Gruß

    tuxi
  • man braucht auf jeden fall beides.. deswegen rate ich zu der pro-version, und zwar gekauft..

    es gibt da auch nachlass für schüler/studenten.. dann kostets nur noch 60? (oder 50??)

    gruß
    tuxi
  • tuxi schrieb:

    man braucht auf jeden fall beides.. deswegen rate ich zu der pro-version, und zwar gekauft..

    es gibt da auch nachlass für schüler/studenten.. dann kostets nur noch 60? (oder 50??)

    gruß
    tuxi


    genau an die Studenten Version für 59,95 EUR hab ich auch gedacht !
    na dann leg ich mir mal was geld bei seite !
  • mOjaN schrieb:

    Also ich hab da gleich mal ne frage wenn ich jetzt Linux habe und mein anderer Pc Windows hat kann ich die trotzdem mit einander Verbinden und über LAN ins Internet gehen z.b ?


    stichwort samba