1 Jahr im Ausland ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1 Jahr im Ausland ?

    Hi also ich komme jetzt 12. Klasse und würde gerne mal nen Jahr oda so ins Ausland gehn ( muss bis zur 13. ). Aber da gibts ja son Problem. Wenn man sowas in der Schulzeit macht kann man ja dort, durch Programme in eine Gastfamilie kommen und zur Schule gehn. Aber nach dem ende der Schulzeit kann man ja , soviel ich weiß, nur als Aupair dahin gehen. Is ja eher was für Mädels. Aber auf eigene Faust........... ich weiß ja net :confused: Man muss sich ja auch arbeitenoda so. Aber ich habe ja dann nur nen Abi. Man könnte höchstens dort studieren.A ber das is schwer und man muss erstmal bei soner Uni angenommen werden.Man , da gibts aber viele Probs..........
    Hat einer von euch damit Erfahrungen gemacht oda kennt jemanden ?

    Bye
  • @Justme

    Is das net Hawaii. Das ia aber weit weg, da fliegste um die 23 h hin. Das is weit:)
    Edit:// NAch dem Abi ? Und wie willste Geld verdienen ? Hast ja noch nix gelernt :confused:


    Ich würd ja auch gern erst zu ende studieren aber dann is man so ''alt''- brauchste doch ewig für. So mit 19/20 find ich das aber grad richtig:)
  • ne freundin von mir is jetz nach dem abi für ein jahr nach australien.
    ein freund von mir is für ca. 5 jahre nach thailand... beiden gefällts sehr gut. um arbeit haben sie sich beie selbst gekümmert. der unterhalt is gerade in thailand nich wirklich schwer zu bezahlen, da seeeehr billig.

    würd an deiner stelle schaun das du das jahr in deiner schulzeit machen kannst. erstens wirds dir dann angerechnet und du bekommst sicherlich nen teil der kosten durch die schule oder das schulamt erstattet.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • sn00 schrieb:

    lol bin jetzt 18 hab fachabi und ne informatik ausbildung
    bin mit 21,5 jahren diplom-fachinformatiker

    abitur vom gymi bringts doch heute nicht mehr (meine meinung)
    können nur theorie lol

    mfg
    sn00


    und was hat dieser sinnfreie beitrag nun mit dem ersten posting in diesem thread zu tun??

    :zposter2:
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Hi zusammen,

    ich kann nur jedem raten, der die Möglichkeit hat, einen Auslandsaufenthalt zu machen. Man erweitert ungemein seinen Horizont, lernt andere Menschen & Kulturen (Partytime :D) kennen und kann seine Sprachenkenntnisse verbessern.

    Hier mal ein paar Links mit Infos:

    elternimnetz.de/cms/paracms.php?site_id=5&page_id=103#4

    jugendnetz.de/direct/forum.jug…e/index.php?showtopic=604

    hwos.de/offizielles/unterricht/Ausland.htm

    gbg-kaarst.de/OS/ostufe.htm

    bmbf.de/de/919.php
  • Also ich würde hier in D anfangen zu studieren. Alle Universitäten und Fachhochschulen haben Partnerschaften in anderen Ländern.

    Dort kannst du dann für ein oder zwei Semester im Ausland studieren.

    Ich würde es auf jeden Fall machen, ärgere mich heute noch, dass ich es nicht gemacht habe. Geld ist auch kein Problem, in den meisten Fällen bekommste Unterhalt von der UNI gesponsored.

    Während der Schule ins Ausland ist wirklich Mist. Kenne 4 Leute, die ein Jahr lang (11. Klasse) in Kanada zur Schule gegangen sind. Und als sie wieder kamen, mussten sie die 11. hier in D nochmal machen. Gut, bei mir isses auch schon seeeeeeeehhhhhhhhhrrrr lange her, aber glaube nicht, dass daran was geändert wurde. Und in der Schulzeit musst du bzw. deine Eltern für den Unterhalt aufkommen. Damals waren es so 15.000 DM für ein Jahr.

    cya
  • Danke Huddelwutz für die Links :)

    Studieren im Ausland wollte ich eigentlich auch net. Einfach nur nen jahr nach der 13. Klasse. Aber wenns besser is dort zu studieren - mal sehn ...........
    Gibts da nich extra Programme für( nach der 13.), wie als wenn einer in der Schulzeit dort betreut wird ?
  • mittlerweile ist es so, dass wenn du nach dem 11. schuljahr, in welchem du im Ausland warst eine gewisse Aufgabe wie z.B nur 3 fünfen im ersten Halbjahr schreiben schaffen musst und wenn du das geschafft hast verlierst du auch kein jahr!
    [thread=136480][SIZE="1"]4 Pantera Alben[/SIZE][/thread]
  • Das kommt darauf an, wohin du willst. Du kannst ja nicht einfach so z.B. längere Zeit nach USA. Ich weiß nicht wie der aktuelle Stand, aber früher war das so, dass man... mal eben googeln... aha:

    Deutsche Staatsangehörige nehmen am Permanent Visa Waiver Programm der USA teil und können als Tourist oder Geschäftsleute im Regelfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie

    mit einer regulären Fluglinie oder Schifffahrtsgesellschaft einreisen und
    ein Rückflugticket, gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA, vorweisen können.
    Transit: Alle Reisenden, die für das Visa Waiver Programm der USA qualifiziert sind, können auch Transits unter dem Programm vornehmen


    und...(dürfte dich betreffen)

    In einer Reihe von Fällen ist ein Visum erforderlich – unter anderem wenn Sie

    vorhaben, in den USA einer bezahlten Arbeit nachzugehen (auch Au Pair! Oder auch bei nur vorübergehend in den USA ausgeführten Tätigkeiten, z.B. Journalisten),
    den Besuch einer Ausbildungsstätte planen (auch einer Sprachschule),
    an einem Austauschprogramm teilnehmen,
    eine Forschungsarbeit durchführen oder
    in den USA heiraten und dort anschließend wohnen wollen,
    nicht mit einem regelmäßig verkehrenden Verkehrsmittel einreisen (Segler, Piloten! Gilt auch für Überseeterritorien).


    Infos: auswaertiges-amt.de/www/de/lae…tml?type_id=5&land_id=188

    Also arbeiten geht schon. Mal im Inet schlau machen, wie es mit Jobs in dem jeweiligen Zielland aussieht.