inaccessible boot device

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • inaccessible boot device

    Hi

    Habe ein dickes Problem: Aus meinem alten Rechner (CPU ist kaputt) habe ich die Festplatte ausgebaut. Diese Platte habe ich in meinen neuen Rechner eingebaut. Eigentlich habe ich WinXP drauf, aber auf der "alten" Platte ist Win2000 drauf.
    Nun wenn ich jetzt Win2000 starte bekomme ich nur ein schönes blaues Fenster mit der Warnung: Inaccessible Boot Device

    Kann mir jemand helfen dieses Problem zu fixen, denn auf der "alten" Platte ist ein Programm welches nur unter Win2000 funzt, und dieses benötige ich auch noch in Zukunft.

    Danke für eure Hinweise

    cu
    poster
  • Da gibts viele Möglichkeiten:

    Ich nehme mal an, du hast die alte Platte als Master im neuen PC temporär dran. Wenn ja:
    Dein neuer PC hat eine völlig andere Hardwareausstattung als dein alter. Dort wurden Chipsatz- und/oder Laufwerkstreiber geladen, die unter der neuen Hardware zu dem geschilderten Problem führen. Die alten Treiber der bisherigen Installation brechen eben beim Laden ab, da sie die bisherige Konfiguration nicht mehr finden können und die neue Hardware inkompatibel ist. Bewirkt den Fehler bei dir.

    Hast du den abgesicherten Modus mal gestartet? ALso beim Booten F8 drücken (bei den DOS-Meldungen) und dann den Abgesicherten Modus wählen. Wenn das funktioniert, im Gerätemanager und evtl. auch bei Sytemsteuerung-->Software vorhandene Geräte- und Chipsatztreiber deaktivieren.

    Es gibt auch noch die Wiederherstellungskonsole, die aber in deinem Fall wahrscheinlich nicht funzen wird.

    Wenn alles nicht fruchtet:
    Eine Drüber-Installation vornehmen. Von Win2k-CD booten und über die vorhandene Installation installieren (selbes Verzeichnis).
    Mit etwas Glück bleiben die bisher installierten Programme erhalten (ohne Gewähr). Kannst du das gewünschte Proggie nicht nochmals neu installieren?
  • Wenn du einfach so die Platte aus dem alten Rechner ausgebaut hast und von diesem booten willst, dann passen doch die ganzen Treiber nicht mehr zur neuen Hardware...
    Versuch mal auf dem neuen Rechner mit der alten Platte, die W2k CD zu booten und dann die W2k-Installation zu reparieren, vll. hilft das. Ansonsten musst du das Programm wohl auf dem neuen Rechner installieren.

    EDIT: Mist, wieder zu langsam um 1 sec.
  • HI Poster!

    Du könnest eine Wiederhestellung/Reperatur drüber laufen lassen (Win2000).
    Einfach von der Win2000 CD Booten. Aber nicht die Wiederherstellung über die Konsole. Sagst wenn er fertig ist mit Booten, Installtieren, also den ersten Punkt und dann bietet er dir noch eine Wiederherstellungsinstallation an, die nimmst du dann. Das läuft dann wie bei einer richtigen Installation durch, nur das Windows deine Programme nicht löscht. Sondern sie gleich wieder mit ins System einbindet.(ohne Gewähr)

    Wegen deinem Programm, unter Windows XP gibt es die möglichkeit Programme die unter Windows XP nicht laufen abwärts kompatibel zu machen. Einfach auf die EXE, rechts klick -> Eigenschaften und dann auf Kompatiblität. Dann stellst du Windos2000 ein. Das müsste funzen. Also bei mir hat es bis jetzt immer geklappt und du hättest dir eventuell viel Arbeit gespart.

    Mfg Lorus

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte!