lernen!Wie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • lernen!Wie?

    Hi,
    ich wollte mal mein Grundwissen erweitern und dazu die Programmiersprache "HTML" lernen!
    Wie soll ich da jetzt am Anfang vorgehen?
    Gibt es gute Einsteigertuts oder soll ich mir ein Buch kaufen?
    Welche Programmiersprache ist noch interessant und wofür sind die anderen eigentlich?Wofür ist Delphi und C++...?

    THX!

    MfG MaBe
    ab sofort bin ich ein ganz feiner.....
  • HTML ist keine Programmiersprache, sondern nur eine beschreibende Sprache, nur so als Ergänzung. Ich würd dir empfehlen, mal auf SelfHTML zu gucken. Das war ein ganz gutes Projekt, weiss aber nicht, ob es noch aktualisiert wird.
  • Hi!

    Ich kann HTML eigentlich sehr gut und habe es über Bücher gelernt. Fang nicht gleich mit dem 60€ Franzis an, sondern kauf dir erstmal eins für 10-20€.
    mein tipp: 10€ -> amazon.de -> "HTML 4 in 21 Tagen"
    Das ist übersichtlicher.

    SelfHTML ist für mich nur eine Referenz. Es ist übersichtlich, aber hat keinen Leitfaden und somit zum lernen ungeeignet.

    Eine weitere gute ScriptSprache, die du mit HTML in Verbindung bringen könntest wäre PHP.
    Wenn du etwas handfestes haben möchtest, versuch dich mal an VisualBasic 6.

    MfG h00ch
  • Visual Basic 6 ist wirklich einfach und gut zum Anfangen geeignet (Ich habe auch damit (mit 12) angefangen). Aber leider sind die Möglichkeiten schnell ausgeschöpft. Mehr Spaß hat man da mit VBA, Also Visual Basic für Exel, Word etc. Da ersparrt man sich den Kauf von der Entwicklungsumgebung, da es schon in Exel enthalten ist. Und Bücher darüber findet man auch recht einfach. Z.B. "Visual Basic 6 in 21 Tagen" vom SAMS verlag.
    Wissen ist Macht - Nichts wissen macht auch nichts.
  • Hallo!

    Also ich hab HTML mit "HTML in 14 Tagen" von Markt und Technik gelernt.
    Find ich sehr übersichtlich und gut erklärt.
    Ich habs als ebook, wenn du es haben möchtest kannst du ja ne PN schreiben.

    Tschüüüüü
    smurfinche
  • smurfinche schrieb:

    Hallo!

    Also ich hab HTML mit "HTML in 14 Tagen" von Markt und Technik gelernt.
    Find ich sehr übersichtlich und gut erklärt.
    Ich habs als ebook, wenn du es haben möchtest kannst du ja ne PN schreiben.

    Tschüüüüü
    smurfinche

    Das Buch hab ich auch und kann es einfach nur empfehlen.. Hab auch HTML daraus erlernt.. Ist auch für anfänger ;)
  • Ich hab mir HTML allein beigebracht, ohne bücher und das~ > w*w.ut2004-clan.de.vu ist bisher dabei rausgekommen, ich find für ne clan-HP jut :) *g*

    @Thread öhm.. joa stöber einfach mal durch die Quelltexte, dabei kann man auch immer noch nuees erlernen :)
  • Hi,

    wurde oben schon genannt, selfhtml ist nicht schlecht. Du kannst dir dort auch eine Offline-Version saugen, die du lokal abspeichern kannst. Zum Forum bei selfhtml nur soviel, noobs sind da nicht gerne gesehen und auf Anfängerfragen kannste dir da ganz schnell saublöde Antworten einfangen...

    Nette Tut`s gibt es hier:

    h**p://www.planethtml.de/html/
    h**p://www.tutorials4u.com/html/
    h**p://html-tut.webmaster-eye.de/html/index.htm

    Googeln, da findest du noch mehr...

    Ansonsten viel probieren ;) Vielleicht auch mal ein WYSIWYG-Proggy (NOF oder Dreamweaver) ausprobieren und die erstellten Codeseiten anschauen. Da kann man auch einiges lernen.
  • was ist das den für ein Buch der Franzis für 60 € ?
    ist das zu komlpiziert am Anfang oder wieso würdest du es Anfängern nicht empfehlen.
    ich bin nämlich auch auf der Suche nach nem guten Buch und wenn schon denn schon ein richtig ordentliches.
    also was ist den mit Franzis ?
  • Ich habs ganz anders gelernt als ihr, ich hab mir dreamweaver4 geschnappt und einfach drauf los, wenn ich dann mal nicht weiter wußte einfach unter hilfe geschaut und es klappte alles.

    @sityboy auf deiner seite sind fehler drauf, damit mein ich jetzt nicht rechtschreibfehler oder so. guck dir nochmal deine programmierung ganz genau an.

    tschööö
  • Leute erstens heißt es WYSIWYG Editor (what you see is what you get) und zweitens sind solche Programme (Frontpage, Dreamweaver, Word...) total ungeeignet zum Lernen.

    Solche Editoren erstellen einen sehr unsauberen HTML Code.

    Um HTML zu lernen brauchst du nur eigentlich nur SelfHTML. Link dürfte ja schon oben irgendwo stehen. Davon gibts übrigens auch ne Offline Version.

    Dann schnappst du dir Notepad und lernst erstmal die Grundkenntnisse. Später kannst du dir dann immer noch CSS und Javascript beibringen. Wenn du erstmal das Grundprinzip verstanden hast, dann geht der Rest von ganz alleine.


    cya
  • Stichwort: Learning by doing!!

    Also mal ehrlich, HTML ist eine der am einfachsten zu lernenden Sprachen überhaupt - vor allem, weil jede Website in diesem Internet open-source ist. :D

    Ich würde empfehlen erstmal grundsätzliche Syntaxformen zu lernen (gibts ja nich viele) und dann Schritt für Schritt vorgehen. Zum Beispiel mal mit nem WYSIWYG-Editor ne Tabelle erstellen und schauen wie der Code aussieht.

    Und wenn man mal was nettes braucht was man auf ner anderen INet-Site gesehen hat, rippt man sich das halt raus und überträgt es. :D

    Tjoa, so hab ich HTML gelernt. ^^
  • chicken schrieb:

    Leute erstens heißt es WYSIWYG Editor (what you see is what you get)


    Bitte? Leute ist afaik plural, isn`t it?

    Wenn ich den Thread richtig gelesen habe, hat nur einer (1) das falsch geschrieben. Wobei ich das nicht schlimm finde. :rolleyes:

    chicken schrieb:

    zweitens sind solche Programme (Frontpage, Dreamweaver, Word...) total ungeeignet zum Lernen.

    Solche Editoren erstellen einen sehr unsauberen HTML Code.


    Das trifft nur auf FP zu, NOF ist einigermaßen erträglich und DW ist meiner Meinung nach sogar sehr gut. Wer Frontpage, Dreamweaver und Word in einen Topf schmeißt, sollte sich bei WD Diskussionen eher im Hintergrund halten, Sorry!

    Dann schnappst du dir Notepad und lernst erstmal die Grundkenntnisse.


    Das ist der richtige Ansatz.
  • Huddelwutz schrieb:


    Das trifft nur auf FP zu, NOF ist einigermaßen erträglich und DW ist meiner Meinung nach sogar sehr gut. Wer Frontpage, Dreamweaver und Word in einen Topf schmeißt, sollte sich bei WD Diskussionen eher im Hintergrund halten, Sorry!


    Von den verschiedenen Funktionsumfängen mal abgesehen, alle von mir aufgezählten Programme sind und bleiben nunmal WYSIWYG Editoren.

    Wenns an komplizierte Web-Projekte geht, dann sind solche Programme unerlässlich. Heutzutage programmiert keiner mehr alles mit der Hand. Erstens reicht dafür nicht die Zeit und zweitens bevor ich in meinem Quelltext den Syntaxfehler suche, habe ich es nunmal schneller mit Web-Editoren gelöst.

    Aber bitte nicht zum Lernen benutzen. Was habe ich davon, wenn ich mir ne Tabelle mit DW erstelle und mir dann den Quelltext anschaue.

    Besser ist es z.B. eine Tabelle per Hand zu erstellen und mit den verschiedenen Tags rumexperimentieren. Was passiert wenn ich dort nen <td> hinmache oder was passiert wenn ich dort nen <tr> hinknalle.

    Dann lerne ich aus meinem Quelltext und nicht anders.

    Frohes Fest und Guten Rutsch :cool:
  • lol, der letzte Satz ist ja die härte … schlechtere Ironie hab ich noch nirgends gelesen. :D

    Und nun mal was grundsätzliches … Notepad ist NICHT der richtige Ansatz!
    Ich empfehle absolut Frontpage oder Dreamweaver! Dort kann man immer schnell schaun was Code-Veränderungen mit sich bringen, man kann kompliziertere Dinge im WYSIWYG-Teil einrichten und sich dann den Code anschaun und einprägen.

    Den einfachen Windows-Editor zu nehmen ist in meinen Augen ein komplett falscher Anfang - um nicht zu sagen total schwachsinnig. Code-Highlight ist wirklich das mindeste was man benötigt.

    Und zum lernen von HTML ist Praxis imo das beste … außerdem ist es empfehlenswert sich mal andere Seiten anzuschaun … gerade auch wenn man dort was feines sieht und es in die eigene Seite einbaun will. ;)