Neuer CPU Lüfter jetzt CPU wärmer als vorher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer CPU Lüfter jetzt CPU wärmer als vorher

    Hi Leutz!


    Ich hab mir vor kurzem den Arctic Cooling Copper Silent 2 gekauft auf der Verpackung heisst es er kann nen 3200+ noch kühlen aber wie soll des gehn wenn er bei meinem 2600+ schon im Windows Betrieb auf knapp 60 Grad hoch geht und des bei offenem Gehäuse! Bei geschlossenem gehäuse hab ich einmal ne meldung gekriegt das eine Hardware Komponente zu warm sei oder sowas ähnliches!! Woran kann das liegen das er jetzt wärmer wird als vorher! mit dem boxed lüfter hat ich unter Volllast knapp 50 grad!!!



    Danke schon mal im Voraus!!


    mfg cheatkiller
  • Zuerst würde ich der Verpackung nicht unbedingt trauen. Dann als nächstes liegt es nahe, dass ein Lüfter, der silent laufen soll, irgendwie weniger Lärm produziert. Und dies kann er wohl nur mit einer veränderten Lüftergeometrie UND weniger Umdrehungen schaffen. Das bedeutet aber auch zwangsläufig weniger Luftstrom, somit geringere Luftgeschwindigkeiten, schlechtere Konvektion und somit niedrigere Wärmeübergangszahlen und damit schlechtere Wärmeabfuhr. Insofern macht ein silent Lüfter keinen Sinn, wenn er nicht in der Lage ist, die anfallende Wärmemenge wegzutransportieren. Und dies trifft bei dir zu. Mein Vorschlag wäre, dem Händler den Lüfter wieder auf den Tisch zu knallen mit der Begründung, dass er trotz angeblicher Specs auf der Verpackung nicht in der Lage ist, die CPU effektiv zu kühlen. Dann bau wieder den alten ein. Wenn es aber unbedingt ein silent Lüfter sein soll, dann würde ich einen grösser dimensionierten testen oder Wasserkühlung ins Auge fassen.

    Aber prinzipiell widerspricht sich silent und gute Wärmeabfuhr (Ausnahme Wasserkühlung).
  • hm.. auf der verpackung kann auch stehen ,das der kühler bis 4200+ kühlen kann, das heisst aber nicht , dass er dann kälter is beim 2800 !!!

    also ich würd emir keine sorgen machen da dein system ja noch stabil laeuft .
    wenn dein rechner aber mal abricht würde ich mir gedanke machen was du falsch beim einbauen gemacht hast...
    hf
  • Die maximale Betriebstemperatur von AMD Prozessoren ist in der Bestellnummer (OPN) des jeweiligen Prozessors angegeben. Die OPN befindet sich auf der Oberseite des Prozessors.
    Beispiel: A X1800 D M S 3 C
    Die Temperatur wird durch den dritten Buchstaben von rechts in der OPN bestimmt. Dabei handelt es sich um ein S, T oder V. Die maximale Betriebstemperatur des AMD Athlon™ XP Prozessors wird aktuell folgendermaßen angegeben: V=85º C, T= 90º C, S = 95º C.

    Als Richtwert für vom BIOS bzw. einer externen Software gemeldeten Temperaturen
    können Werte von 60º C bis 65º C (oder darunter) angenommen werden.

    Hinweis: Die Spezifikation der maximalen Betriebstemperatur basiert auf einer Temperaturmessung, die direkt in der Mitte der Prozessoroberseite durchgeführt wurde. Die Temperatur, die vom BIOS gemeldet wird, spiegelt, je nachdem wo der Meßpunkt liegt, nicht die Echttemperatur des Prozessors wieder. Darüber hinaus hängt die angezeigten Temperatur von der Genauigkeit der Temperatursonde, der Hardware-Überwachung sowie der D/ASignalumwandlung ab. Deshalb sollte beim Vergleich zwischen der vom BIOS angezeigten Temperatur und der maximalen Betriebstemperatur ein Sicherheitsfaktor einberechnet werden.
  • den gleichen kühler (Arctic Cooling Copper Silent 2) hatte ich auch auf meinem board mit nem xp3200. idle: 50°-55° last: 60°-70° ... die kühler von arctic sind meiner meinung nach nich gut. hab jetzt nen 7,- kühler von ebay der bei tomshardware mit dem zalman gleichgezogen hat ;) bei offenem gehäuse hab ich bei den temperaturen ca. 51°.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Der Arctic Cooling ist nicht übel.
    Ich konnte bei meinem XP-2600+ die Temperatur mit demselben Kühler wie bei dir, im Vergleich zum Vorgängerkühler, um etwa 6° senken, absolut sind das jetzt 53°C bei geschlossenem Gehäuse (ohne Seitenöffnung) und ohne hinteren Lüfter.

    Allerdings müssen diese Kühler sehr exakt angebracht werden. Nicht zuviel Wärmeleitpaste verwenden, nur ganz dünn.
  • bei mir wars genauso hab auch den arctic cooler silent II oder so ^^ der wurde so eingestellt das der erst ab 50° kühlt aber wärmer wird der auch net ! sobald 1° überschritten wird dreht der kühler schneller ... ich finde den nur geil :)


    mfg PfArReR2k
  • hmm, merkwürdig ;)
    ich hab nen xp2200+ TB A (der ja wärmer sein soll, als ein 2200+ b)
    egal, mit meinem arctic cooling copper läuft er unter volllast bei max 41°C und jetz beim normalen surfen bei 36°C. also mit meinem 2200+ und dem arctic cooling bin ich voll zufrieden
  • um mal ein paar Vergleiche zu bekommen:
    AMD XP 2800+ mit dem Copper Silent 2** etwa 60°* Idle.
    Vollast müssten es 5-10° mehr sein.
    Am Anfang (vor 2 Monaten) waren es insgesamt 10°* weniger. Ob das am Anfangsverschleiss, Schmutz oder der plötzlichen Hitzewelle liegt kann ich auch nicht sagen.

    *getestet mit MBM5

    ** und 4 weiteren Gehäuselüftern mit 2500UPM und Doppellüfternetzteil (2x 2500 UPM)

    @Pfarrer2k
    Du meinst die TC Variante.
  • @Chummer

    das es vor 2 monaten 10° weniger war, kann evtl. an der wärmeleitpaste liegen... vielleicht "verdampft" weils "billigmist" war?!?

    nachdem ich mal "saubergemacht" habe (im comp) hatte ich sogut wie keine paste mehr auffm DIE, und danach (mit paste) lief glei alles kühler :)
  • [email protected] ich bin r!pw3...bin neu hier
    jetzt mal Das Problem: Ich bau selber Rechner für freunde und bekannte zusammen. mir ist augefallen, dass der copper silent 2 super mit kleinen prozessoren läuft(1800 duron, 2000+ usv...) aber große sachen ab 2800+ sind zuviel.
    Ich hab in der chip gelesen, dass viele hersteller die lüfter für bis zu 3400+ auslegen aber die nur bis 2,8 taugen. ich selbst hab nen [email protected]+ und nen thermalright SLK 700. hat mich wzwar 40 euro gekostet, ist aber jeden cent wert
  • Der Kühler sitzt richtig bei mir ich hab auch nicht zu wenig oder zu viel wärmeleitpaste drauf gemacht! Der lüfter ist perfekt montiert! Wenn ich meine CPU overclocke nur 2600 auf 2800 hab ich schon über 60 grad allein im Windows betrieb! Ich kann den lüfter nicht zurückbringen weil ich ihn im internet gekauft habe!! Warum ist der copper Silent 2 super schlechter als der boxed lüfter von einem 2600+!

    @r!pw3 also des bei kleinen CPUs stimmt auch nicht ganz anfangs kühlt der Lüfter die cpu auf 35 grad aber nach ein paar wochen gehn die temps genauso hoch wie bei mir!
    ein kolleg von mir hat Athlon 1500 und bei ihm sind die temps mittlerweile geanuso hoch wie bei mir


    Mfg cheatkiller