Doom 3 zu brutal?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Doom 3 zu brutal?

    HI @ all ,
    Ich habe mir heute mal ein paar pic/videos vom lang erwarteten Spiel Doom 3 angeschaut und war wirklich schockiert !!!
    Nein!Nicht über die Grafik , an der ist nichts auszusetzen , aber an der ( nach meiner Meinung) viel zu hohen Gewaltdarstellung.
    Ich meine das Spiel is zwar ab 18 Jahre , aber ist es wirklich das , was die Zocker haben wollen?
    Nur Gemetzel , Geballer usw. Ich liebe zwar Ego-Shooter , habe mir auch schon gedacht , dass der Doom 2 NAchfolger brutal wird , aber nach meinem empfinden ist der Sinn des Spiels nur töten , töten und töten !
    Eigentlich habe ich da nichts gegen ( denn ich werde es mir bestimmt zulegen)
    nur ich wollte mal eure meinung hören zu brutalen Spielen und wo da der Nervenkitzel ist ?! :grrr:

    Danke im Voraus für jeden Beitrag und ich bin gespannt ob Anfang August wirklich ein so brutales Spiel rauskommt , wie ich es erwartet habe... :flag:
  • warum sehen sich leute horrorfilme an? warum spielen leute spiele, in denen man menschen erschiessen muss?
    das sind genausolche fragen...also ich bin der meinung es gehört dazu. und es gibt kein spiel was zu brutal ist!

    /€:n bloodpatch für fussball games wär mal was wenn man ordentlich drauf haut, dass es einem dann die rübe ... lassen wir das.
  • mich stört es ned dass es so brutal is, dem es zu gewaltätig ist der sollte halt die finger davon lassen ! und außerdem meckern die leute immer dass die spiele viel zu unrealistisch sind, is es denn normal dass wenn man mit ner schrotflinte in kopf schießt kein blut fließt ? ich finde gewalt gehört in egoshotern dazu, sonst macht es für mich kein sinn !
  • Ich liebe auch egoshooter. wenn viel gemetzel drin vorkommt ist das natürlich um so besser ;)

    aber wie kommst du darauf zu sagen es sei schokkierend zu brutal??
    Das stimmt nicht! hast du schonmal postal2 gezockt? :D dann weisst du was brutalität ist.
  • es ist auf jeden fall brutaler. doom 3 ist zwar auch brutal aber da liegt das wohl eher an der spielatmosphäre. aber das ist bei vielen shootern so.
    kreed könnte man auch gut mit doom vergleichen.

    Aber durch straßen zu laufen und und alles gnadenlos niedermätzeln wie bei postal ist schon brutaler. vorallem weil das spiel so ins detail geht!
    die katzen sind da wohl er nicht so schlimm.
    aber jemanden mit einem spaten den kopf abzuhacken oder so lange zu quälen bis er sich selber anpisst ist da schon brutaler.
  • geht schon noch nen stück brutaler.. wär ja geil wenn so postal oda sof elemente eingebaut werden würden^^

    aba wieso augen vor was verschließen was in der welt tag täglich im gange is?

    greetz Timere
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • zippel schrieb:

    spiel lego und nerv nicht


    idiot. das hier war ne frage zu einem spiel und keine gelegenheit deinen iq preiszugeben.

    ich find es ist unnötig brutal. weil es für mich keinen unterschied macht. ich spiel lieber gute shooter... taktikbezogen wenns geht (zumindest ein bißchen). stören tus mich net wenn die spiele brutal sind aber beispielsweise postal reizt mich gans und gar net.

    bedenklich iss allerdings das solche spiele auch leute bekommen die definitiv zu jung dafür sind. da ändert auch ein "ab 18" pickerl nix
  • Ich spiele auch "Brutale" Spiele. Allerdings nicht den ganzen Tag ;) ab und zu mal. bin guten Strategiespielen auch nicht abgeneigt
    Allesdings muss jeder für sich entscheiden was er als Brutal empfindet deswegen kann man kein Spiel über einen Kamm scheeren da jeder seine eigene Meinung hat.
    Ich werde mir DOOM 3 auf jeden Fall zulegen.
    Is ein Hammergame, erstmal von der Grafik.
    Das gemetzel ist für mich bei DIESEM Game erstmal nebensache ;)
  • na was wird denn hier gemeckert das ein id titel, und dazu auch noch ein DOOM-teil zu brutal ist? ich finde, das brutalität in spielen wie postal2 eher komisch ist, da man ja dinge anstellen kann (kopf-golf) die man so nicht "gewohnt" ist aus egoshootern. es gibt ja nicht mal ragdoll, also wirklich realistisch isses nun nicht. ich sage nicht dass doom3 realistisch sein wird, aber sicher weitaus "beängstigender", allein schon wegen der atmosphäre. ich kann mir gut vorstellen, dass ein kind von 12 lenzen sich bei doom3 eher einscheisst als bei postal2. dort (p2) wird die eben die gewalt ziemlich überzeichnet.
  • Bei mir kommt es in erster Linie auf die Atmosphäre an. Alles muss irgendwie realistisch und glaubhaft wirken. Wobei Atmospäre nicht mit Story zu verwechseln ist (welche ja in D³ bekanntermaßen zu 0% realistisch ist).
    Wenn also die Höllenbrut höchst persönlich auf eine Marskolonie losgelassen wird, dann werden die das arme Personal sicher nicht K.O. schlagen, dann müssen die Gliedmaßen fliegen und das Blut spritzen! Genau so schauts aus, wenn man aus unter 1 Meter entfernung mit ner Shotgun auf den Kopf eines Zombies ballert. Wenn da kein Hirn spritzt, finde ich das schon sehr "unrealistisch".
    Bei Postal2 ist die Atmosphäre auch ganz anders, da darf man wiederum nichts ganz so ernst nehmen und tut einfach, was man schon immer mal tun wollte... ;)
    Deshalb ist Postal2 auch auf seine ganz eigene art genial.
  • doom ist nun mal ein shooter/spattergame. denk mal an doom1 wo du mit der chainsaw in anderen rumgeschnipselt hast, mit dem racketenwerfer einen auf die wand geklatscht hast oder einem anderen mit dem schagring die fre**e polierst.

    was wirklich brutal ist, dass ist "postal 2"...->das game ist echt schon überflüssig...
  • Man erschrickt schon oft (nach meiner Meinung) aber ich denke,dass das genau das richtige für Leute ist die so etwas mögen. Denn so ein Spiel gab es vorher ja noch nicht mit der Grafik usw...
    Wenn ihr das Spiel mit 5.1 Sound höhrt zieht das erst richtig durch. Dann noch alles dunkel und es kann losgehen :grrr:
  • naja. ich denke wems zu brutal, der solls nich spielen.
    dass solche brutalen games auch minderjährige bekommen, ist ja wohl klar. aber deswegen, kann man nicht die ganze produktion von solchen spielen einstellen. wo führt denn das hin. die eltern sollen auf die kinder aufpassen und kontrollieren, was sie spielen. wenn ein 16jähriger (wie ich) doom3 zockt finde ich das ok. aber nicht bei 10jährigen.
    die brutalen games lassen keinen zum killer oder sonstwas werden. die wo dadurch zum psychopath werden sind vorher schon verkohlt. wollte das nur mal los werden.

    mfg
    Takedown
    Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst niemals lebend raus !!!
  • Also wer hier Doom 3 mit seinen vorgängern unter einen Hut bringt, sollte es zuerstmal spielen bevor er darüber urteilzt. Doom3 ist eher wie Half-life in dunkel als wie DoomI - II.
    getötete Monster verschwinden innerhalb von sekunden (sie lösen sich auf). KEiene abgetrennten Gliedmassen, keine Blutfontänen.
    Es ist einfach eine rundum gelungene Atmosphäre. Schockelemente am laufenden Band, Soundeffekte, wie leise Stimmen die mit dir Reden, plötzliche Szenarienwechsel... Einfach Hammer, aber kein Dummer Shooter wie die ersten beiden Teile.