Gewerbeschein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gewerbeschein

    moin,

    hat einer ahnung davon?
    Ich wollt mir einen zulegen da ich da so diverse ideen im hinterkopf habe aber ich hab kein plan wie ichs anfangen soll und wollt mich erstmal bei euch informieren.

    hat eienr vone uch son lappen? wenn ja wie habt ihrs angegangen?

    und was noch ganz wichtig ist:

    gibts unterschiedliche scheine? also das man das als privatmann laufen lässt? wegen steuern und so weiter...

    greetz und thx
  • mmmh,

    mein bruder hat einen,
    hat einfach beim amt beabtragt, seine 20 tacken bezahlt (DM) und hat einen auf dj gemacht. is aber nu auch schon 4 oder 5 jahre her.

    privater gewerbeschein? hört sich für mich irgendwie paradox an.
    glaub nicht das es unterschiedliche gibt, weiss es aber nicht genau.

    gruss
    dokuja
    [SIZE=2]Wir alle werden sterben,
    frage ist nur wann, wie und wofür[/SIZE]
  • Es gibt Gewerbescheine für Freiberufler, wie Architekten, Designer (nicht Mehrwertsteuer-abzugsberechtigt) und für Gewerbetreibende (z.B. EDV-Vertrieb).

    Es gibt auch Gewerbe, die bestimmte Voraussetzungen haben: Handwerksberufe, Gastronomie, Architekt etc. Als Handwerker muss man eine abgeschlossene Lehre in dem beruf haben, z.T. auch den Meistertitel haben.
    Für die Gastronomie braucht man gesundheitliche Nachweise.

    Manchmal kann auch noch ein polizeiliches Führungszeugnis notwendig sein (selten).

    Wenn du z.B. als Web-Designer oder Programmierer arbeiten willst, bist du in der Regel ein Freiberufler. Einfachere Steuererklärungen und Regularien eben.

    Auf dein kommunales Amt gehen (Bürgermeisteramt, Ordnungsamt) und den Gewerbeschein beantragen. Kostet ca. 20 Euro inzwischen. Die melden das auch dem Finanzamt weiter, du musst dann jährliche Einkommensteuererklärungen abgeben.

    Bedeutet auch, regelmäßige Buchhaltung und Ordnung in deinen Unterlagen.
  • Geh zum Gewerbeamt beantrage nen Gewerbeschein (Kosten 26,.-€).
    Innerhalb von 15 min hast du ihn.
    Voraussetzung 18 Jahre, abgeschlossene Berufsausbildung.
    Falls du mit etwas Handeln willst (EDV etc.) brauchst du ein polizeiliches Führungszeugnis (Kosten 13,-€).
    Tja dann bist du selbständig und musst jeden Monat deine Ein- & Ausgangsrechnungen zum Steuerberater schleppen.
    Ich würde dir raten so ein Existenzgründerseminar mitzumachen.
    Da wird dir alles ganz ruhig und verständlich erklärt

    Du kannst dich allerdings auch neben deinen Beruf selbständig machen.
    So hast du Arbeit (falls du Arbeit hast) und bist nebenbei selbständig.

    Nochwas: Ich empfehle dir "keine" ICH AG zu machen, denn dann bist du verpflichtet Rentenversicherung zu bezahlen und die hats in sich.

    Ich bin jetzt auch knapp 3 Jahre selbständig und ich sach dir - Einfach ist das nicht!!!
    Vor allem das erste Jahr wird ganz schön hart.

    Achja, und einen privaten Gewerbeschein gibt es "nicht"!!!

    Greetz

    Bastian