2 lustige texte

  • Witze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG! Warninfo für RÄTSEL-Themen! Die Beitragsinhalte werden NICHT automatisch "versteckt"!
Bitte VOR dem Posten in den Rätselecke-Regeln informieren, wie der HIDE-BB-Code funktioniert!
Für WITZE ist der HIDE-BB-Code nicht gestattet!

  • 2 lustige texte

    Das Geheimnis der Männer, was wir eigentlich wirklich suchen...


    So sin se...

    Als ich 12 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben.

    Als ich 14 wurde, fand ich endlich eine, aber sie war mir nicht leidenschaftlich genug - also wollte ich unbedingt eine leidenschaftliche Freundin haben.

    Als ich 18 war, ging ich mit einer leidenschaftlichen Frau aus, aber sie
    war sehr sensibel. Für sie war immer gleich alles furchtbar, sie war die Königin der Dramatik, weinte immer und drohte sogar, sich umzubringen.
    Ich erkannte, dass ich doch lieber eine selbstsichere Freundin haben wollte.

    Als ich 22 wurde, begegnete ich einer selbstsicheren Frau, aber sie war
    langweilig. Sie war absolut berechenbar und nichts konnte sie antörnen.
    Das Leben war so langweilig, dass ich mich entschloss, eine aufregende
    Freundin zu suchen.

    Mit 24 traf ich eine aufregende Frau, konnte aber mit ihrem Rhythmus
    nicht Schritt halten. Sie wechselte ständig ihre Interessen, war impulsiv und stritt mit jedem. Anfangs war ich darüber amüsiert, aber ich erkannte bald, dass unsere Verbindung keine Zukunft haben konnte.
    Ich suchte daher ab diesem Zeitpunkt nach einer zielstrebigen Frau.

    Mit 26 Jahren traf ich sie: Intelligent, zielstrebig und bodenständig.

    Sie war eine Kollegin von mir, meine Stellvertreterin. Sie war so zielstrebig, dass sie meinen Chef bumste und meine Stelle bekam.

    Jetzt, 32 Jahre alt und vernünftig - suche ich einfach eine Frau mit
    grossen Titten...



    Wir schreiben das Jahr 25 nach Christi Geburt.

    Die heilige Maria ist besorgt, weil Jesus, ihr Sohnemann, noch immer
    nichts mit Frauen hatte. So beauftragt sie ihre Schwägerin Maria
    Magdalena damit, die schärfste und verruchteste Braut von Bethlehem
    anzuheuern, auf dass man diese auf die männliche Jungfrau loslasse. So
    geschah es. Beide verschwinden im Schlafzimmer, Türe zu. Draussen
    lauscht man gespannt. Plötzlich ein irrer Schrei, die Türe fliegt auf,
    das Mädel rennt heraus, irre kreischend und zu keiner klaren Aussage
    fähig, schlägt um sich, kreischt weiter wie am Spiess und rennt aus dem
    Haus.

    Maria geht ins Zimmer wo Jesus völlig relaxt auf der Bettkante sitzt
    und fragt ihn: "Was war denn los?"
    Jesus: "Zuerst hat sie mir in die Augen geschaut und ich habe zurück
    geschaut. Dann hat sie mich geküsst und ich habe zurück geküsst.
    Anschliessend hat sie mir die Hand auf das Knie gelegt und habe bei ihr
    das selbe gemacht. Als nächstes ist sie mit ihrer Hand meinen
    Oberschenkel herauf gefahren und das habe ich auch bei ihr getan."

    Maria: "Ja und weiter?"
    Jesus: "Na ja, dann hat sie mir zwischen die Beine gegriffen und ich
    natürlich auch bei ihr."
    Maria: "Und was war dann?"
    Jesus: "Dann habe ich bemerkt, dass sie an dieser Stelle amputiert ist
    und habe sie geheilt........"

    Friede sei mit Euch...! :)



    hoffe sie waren lustig
  • hehe da musste ich schon schmunzeln. Der erste is schon sehr gut, da is schon was wahres dran, am Anfang hat man viel zu viele Ansprüche wie die Frau sein soll die man haben will. Und wenn man belehrt wurde das das was man will eigentlich nur in der Phantasie existiert, wünscht man sich nur noch ein paar titten.

    Der mit Jesus is auch ziemlich geil, kam eigentlich ziemlich unerwartet... :D

    THX für die netten Witze :D

    MFG

    Xcellent :bier1: