jetztige regierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sie hat nichts falsch gemacht. Schröders Linie war ja am Anfang erfolgsversprechend. Tatsächlich gab es ja auch Erfolge. Aber wir bräuchten ja keine Regierung, wenn es so einfach wäre. Es hat eben einfach nicht sein sollen.

    Wie man das Blatt auch wendet, Änderungen brauchen Zeit. Ein ständiges Hinundhere führt doch zu nichts. Ich denke, daß niemand erwarten kann, daß mit Stoiber alles anders wird. Das versprechen sie eh alle, aber man muß schon sehr naiv sein, wenn man das auch noch glaubt.

    Seien wir doch mal ehrlich. Angesicht der Witterungsverhältnisse, der wirtschaftlichen Verschieben in den USA und Asien und der Einführung des Euro ist es doch verständlich, daß das Wirtschaftswachstum ins Stocken gerät und die Arbeitslosenquote bedenklich steigt. Ein Stoiber kann da nicht mehr machen als ein Schröder.

    Trotzalledem gehe ich davon aus, daß ich bei der nahenden Bundestagswahl die CDU wählen werde. Schröder wird langsam weich und verliert seine Prinzipien aus den Augen. Die Holzhammermethode ist immer noch besser als Orientierungslosigkeit.

    Die Grünen kann ich auch nicht mehr ertragen. Durch die wird alles nur teurer aber nicht besser. Ich zahl mich langsam tot für meine Karre und ich schaffe es auch einfach nicht mit dem Rauchen aufzuhören. Aber damit finanziere ich ja den Frieden. Desweiteren will ich keine Koalition mit der PDS riskieren. PDS? Das klingt zwar sehr paranoid, aber die gewinnen im Westen langsam dazu... Und man darf auch die große Wählerschaft im Osten nicht vergessen. Im Moment scheint die PDS die Partei der Protestwähler zu werden und könnte ein größerer Partner als die Gründen werden.

    ------------------------------------------------------------------------------------

    Die nächste Regierung sollte darauf auchten, daß ihr Verteidigungsminister auch gedient hat. Wer das nicht getan hat, wie unser Scharping, kann einfach nicht verstehen, was in dieser Position von einem erwartet wird, insbesondere in diesen Zeiten.

    Außerdem sollte eine neue Regierung agieren und nicht nur reagieren. Es ist schlecht, wenn man bei jedem Problem erstmal anklopfen muß und doch nur auf taube Ohren stößt.

    ------------------------------------------------------------------------------------

    Na dann... Prost Mahlzeit!

    PS: Wenn ich drei Mal im Lotto gewinne gründe ich meinen eigenen Staat und werde König von Warez-Country!
  • Ich glaube die leute vergessen alle zu viel. Immerhin hat die CDU unter Kohl für die hohen arbeitslosenzahlen gesorgt. Kohl hat die Wiedervereinigung mit der alten DDR gemacht, was auch wieder Kosten für die Steuerzahler bewirkte. Die Rentenkasse ist dadurch auch zum Teil überlastet worden. Dann dürfen wir auch nicht den Euro vergessen.
    Das sind ein paar Sachen, die die CDU zu verantworten hat. Man kann denke ich nicht von Schröder verlangen, dass er dies nach glaube 16 Jahre CDU mal ebend in 4 Jahren weg macht. Er hat einiges für Deutschlang bewirkt. Und für die Wirtschaftsflaute kann er auch nicht viel. Jeder der ein wenig Ahnung von der Wirtschaft hat, weiss denke ich, dass ein Konjunkturprogramm (Staatsausgaben ohne Ende) auch ihren Zweck verfehlen kann. Ich denke ich werde dieses Mal wieder die SPD wählen. Denke sie sollen jetzt ihr Glück nochmal mit der PDS versuchen und dann insgesamt 8 Jahre Zeit gehabt haben etwas zu verbessern.
  • hi, also meiner meinung nach hat die jetzige regierung viel zu viel falsch gemacht die sind hauptsächlich daran schuld das wir sooo viele arbeitslose haben!!!

    nun zur verbesserung sollten meiner meinung nach keine "Ausländer" mehr geholt werden da wir eh genügend arbeiter haben die arbeiten wollten!! und ich es auch nicht gut finde, da sonst unster land nur noch von ausländern bewohnt wird!!! hört sich jetz zwar streng an!! aber na ja ich lass mir viel eingehen aber wenns zu viel ist ists einfach zu viel hoffe ihr denkt jetzt nicht ich bin n fascho <--- dem ist nicht so aber ich seh nur wie alle immer jammern von wegen lauter arbeitslose und dann werden hald die vom ausland geholt!!! falls jemand nicht meiner meinung ist sollte er es bitte posten


    ciao
  • also mit den arbeitslosen da bin ich nicht eurer meinung, weil unter der cdu merh arbeitslose waren als unter der spd.
    obwohl unsere arbeitslosenzahlen hoch sind hohlen wir ausländer und da muß ich dj 2g recht geben, denn die sollen erstmal die ganzen arbeitslosen gelder in umschulungen stecken und dann können auch die in andere berufe einsteigen. obwohl alle sagen es gibt genug umschulungen müßt ihr mal bei uns an der schule gucken, da gibt es von 50 leheren gerade mal so um die 5e die einen pc anmachen können und bedienen können und da denke ich ist der fehler. alle denken ausbildung und dann nie wiederschule und das ist der fehler.
    und ein weiterer fehler ist das sich deutschland zu stark auf den export konzentriert und nun sieht man ja was das bringt alle deutsch kaufen produke aus dem ausland, aber keiner will deutsche produkte. daher finde ich das deutschland, so wie die usa , einfuhr zölle erheben sollte.
  • Original geschrieben von mah_xxl
    daher finde ich das deutschland, so wie die usa , einfuhr zölle erheben sollte.


    Also allgemeine Einfuhrzölle kann Deutschland wegen der EU nich mehr bringen. Wenn dann für alle nicht EU-Länder. Aber einige Produkte kommen ebend auch aus anderen EU-Ländern.

    Weg mit AOL. Unterstüst die Terrorkom ;)
  • ja dann halt nur auf nicht eu-länder,weil die usa hat ja auch auf stahlgüter einfuhrzölle erhoben und das bedeutet für ein deutsches wer schließung weil über 60% in die usa gingen. also was die usa machen kann kann deutschland doch auch machen. deswegen geht es den usa auch gut ,weil auf alles zölle erhoben werden
  • Bin nur der Meinung dass die Rot-Grüne regierung nix kann
    Das sieht man ja z.B. bei solchen Sachen wie die Ökosteuer oder des mit dem Atomausstieg des is ja total müsig!!!
    naja ich mein nur dass da Stoiber perfekt für den Job wär

    und die Arbeitslosen wurden nur dadurch weniger weil die CDU regierung schon hübsch für die minderung der Arbeitslosen Vorgearbeitet hatten dadurch hat die SPD nur noch weiter machen müssen und scho sinds a paar weniger worden.

    MFG ScorpioN[ThC]
  • für mich ist die jetzige regierung das beste was brd seit
    brand/scheel passieren konnte. 16 jahre kohl hat deutschland
    an den rand des ruins(schuldenberg) und die einfachen
    leute in richtung neue armut geschoben.
    wäre die ökosteuer nicht eingeführt worden wären wir heute
    bei ca 25% rentenbeitrag. dass mit einführung der ökosteuer
    und des euros die ölmultis unverschämt zugeschlagen haben hat
    mit rot/grüner politik nichts zu tun.

    allgemein möchte ich dazu noch sagen parteien wie cdu/csu
    haben nach dem 2. weltkrieg schon zweimal den schrott ohne
    skrupel aufgenommen.

    nach 1945 die alten nazis
    und nach 1989 ihre alten schwesterparteien aus der ddr incl.
    kohle

    und haben deshalb a)

    kein recht joschka fischer vorzuwerfen, dass er in den 60ern
    dem establishment mal aufs maul gehauen hat bzw.

    b) die spd wegen koalitionen mit pds anzuprangern

    wer im glaushaus sitzt sollte eben NICHT mit steinen werfen ...
  • Ich finde wir deutschen sind viel zu freundlich. Versteht mich jetzt nicht falsch ich habe nichts gegen Ausländer, zumindest nicht wenn sie OK sind.
    Aber hier kommt doch jeder rein, das sollte endlich geändert werden! Aber die Typen da oben haben wohl zuviel angst davor.