Fette Anlage im Auto...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fette Anlage im Auto...

    :lego: Hallo Leutz :lego:

    dieses Thema spricht vielleicht Hauptsächlich Autofahrer an, wobei sich natürlich auch nicht "fahrer" an der Diskusion beteiligen sollten.

    Also was haltet ihr davon, fette Hifi / DVD Anlage, (Verstärker, Woofer, etc.) im Fahrzeug, macht das Sinn ? oder eher nicht ? oder doch ?

    freue mich über rege beteiligung.. :hy:

    greez
    slate
  • Och man kann doch alles relativ betrachten: ich finds zwar ziemlich schwachsinnig, weil ne fette Anlage inner Karre weder was über Soundqualität besagt, geschweige denn dass n fünf-Wege-System auf so einem Raum überhaupt Sinn hätte (Spiel mal inner Telefonzelle Riven, dann weisste, was ich meine). Aber es is sicher noch intelligenter als PC-Modding für Leute, die das Teil ohnehin immer unterm Schreibtisch stehn ham, wos ohnehin keiner sieht.
  • ich hatte auch mal so einen vogel und ne kiste im auto. (da war ich noch jung und dumm :)
    ist kompletter schwachsinn. lieber er orig. serienmässiges-System welches einen angenehmen klang hat- anstatt irgendwelche möchtegerne proleten mit ihren bummbumm anlagen. ist doch nur zum genieren finde ich. nichts gegen ein originales system wie es zB im audi/mb/vw/bmw/mazda... gibt. da steckt ein orig. bose soundsystem drinnen wo nix im weg ist und man keine lautsprecher sieht.
    aber diese wahnsinnigen welche auf einer g2/g3/g4 hutablage 2 oder mehrere riesenlautsprecher drauf haben-und zu blöd sind dass sie die hutablage ordentlich befestigen... die haben keine ahnung wie schnell diese hutablage zum geschoss wird wenn sie einen unfall haben. da nützt keine kopfstütze mehr etwas...
    und damit es super aussieht haben sie den sicherungshalter hinten montiert-wo er nicht hingehört (ausser bei einer stützbatterie)...
    ich finde es umsonst-aber die wirtschaft muss ja schliesslich auch von etwas leben...
  • ich musste wegen meiner ex damals ne fette anlage einbauen lassen :D die war so musikgeil ..naja was soll man machen ... das einzige was mich stört ist die riesen kiste im kofferraum aber naja .. bezahlt hatte ich damals 5000,-DM

    bei mir sieht man auch keine lautsprecher weil das eine firma ordentlich verbaut hat

    aber ich finde das musik hören damit wesentlich besser ist als in einer standardanlage auch wenn sie von bose ist ;)
  • Bei meinem jetztigen Auto habe ich ab Werk ein BOSE SoundSystem mitbestellt. Dazu kam dann noch ein Endverstärker und ein 6-fach CD-Wechsler.

    Da ich weder Techno, Rap, Metal noch HipHop höre, brauche ich keinen extra SubWoofer, der nur ein Haufen Platz wegnimmt.

    Die meisten CDs höre ich wirklich beim Autofahren und der BOSE-Sound ist spitzä. Die ganze Straße mit wummernden Bässen beglücken und halb taub durch die Gegend sausen ist eh nicht mein Ding. ;)

    Mir kam's halt mehr auf Qualität denn Lautstärke an. :)
  • ist schon klar das eine anlage um € 5000,- besser geht als ein werkssystem...
    mir pers. wäre einfach schade ums geld... aber jedem das seine ;)

    @doc lion: genau :) ps. der bose woofer sitzt meistens hinter der kofferraumverkleidung :)
  • Naja, aber reines HiFi ist heutzutage schon nen bisschen out of date.

    Meiner Meinung nach geht doch der Trend immer mehr zu Multimediazentren.
    Letzens war ich mit nem A6 auf der Piste und ist schon toll wenn du im Stau mal nen Filmchen schauen kannst.

    Von Bassrollen oder Sonstiges halte ich persönlich garnichts. Wenn ne Anlage im Auto, dann muss die dezent verbaut sein.

    cya
  • Jo, ich hab da auch mal ne Meinung...

    Es nervt mich tierisch, wenn Typen mit nem Golf-II oder nem 3er BMW Bj. 80 und ner 1000-Watt Anlage durch die Straße fahren und ihre gesamte Umwelt mit beschallen. Sollen die sich doch ihr Trommefell ruinieren, wo sie wollen, aber bitteschön, die sollen ihre Mitmenschen damit in Ruhe lassen. Ich höre auch mal gerne laut Musik, dann mach ich aber Türen und Fenster zu oder setze einen Kopfhörer auf. Und wenn dann laute Musik im Auto, Fenster zu!

    Aber nix für ungut, jedem das seine.
  • hier ham ja bis jetzt nur spezialisten gesprochen ;)

    ist schon klar, dass der 0815 billig subwoofer ausm otto katalog ein riesen volumen um sich braucht um ordentlich druck aufzubauen...
    qualitativ hochwertige markenbässe wie von pioneer, infinity oder emphaser hingegen können sogar auf kleinem raum (~ 20 liter) ordentlichen druck aufbauen. somit sollte das gehäsue überall leicht unterzubringen sein.
    und für alle die z.B. überhaupt keinen platz haben wurden kickbässe entwickelt!

    somit kann sich wohl jeder denken wie ich zu dem thema stehe ;)
    dicke musik ist ein muss für mich.
    multimedia à la dvd player hingegen stößt mich jedoch noch ein wenig ab