NVidea

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi

    hab gehöhrt das bald ne neu NVidea Karte rauskommt
    sollen 2 karten sein die mit einem bügel verbunden ist (vielleicht kennt ihr die ja)
    jetzt meine frage
    wozu die die 2 karten was bring das?? soll dan da doppelt gute grafik sein?
    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
  • Hi


    Hie mal ein kleiner Auszug:


    Ein schnellerer PC ist immer gut – darin sind sich alle einig, ob Spielefreak oder Profianwender. Neue Möglichkeiten, die PC-Performance zu steigern, sind daher ständig gefragt. Ein beliebter Ansatz dafür ist die Skalierung, also der gleichzeitige Parallelbetrieb von mehreren identischen Komponenten, um auf diese Weise ihre Leistung zu bündeln. Auch im Grafiksystem ist das theoretisch möglich: Zwei oder mehr Grafikkarten oder -prozessoren können sich die Arbeit teilen und das Ergebnis auf einem einzigen Monitor anzeigen. Nur die Praxis gestaltete sich bislang schwierig. Ob man es nun mit zwei PCI-Grafikkarten im System versuchte, mit zwei Grafikprozessoren auf einer Karte oder sogar mit mehreren Karten gleichzeitig in einem Workstation-Rack – nicht immer war der erhoffte Leistungsgewinn zu erreichen.
    Mit NVIDIA® SLI™ ändert sich das jetzt: Endlich werden auch Grafiklösungen voll skalierbar. Mit NVIDIA® SLI™ können mehrere Grafikkarten im PC koordiniert zusammenarbeiten und ihre Leistung bündeln. Möglich wird dies durch eine Kombination aus intelligenten Hardware- und Softwarelösungen, mit der sich die hohe Bandbreite der neuen Busarchitektur PCI Express™ optimal ausnutzen lässt. Das Ergebnis: geradezu unerhört hohe Performance. Im Team geht eben vieles besser!

    Die entscheidenden Erfolgsfaktoren
    Grundlage eines NVIDIA SLI-fähigen Systems ist ein PCI Express-Motherboard mit zwei PCI Express-Steckplätzen für Grafikkarten mit einem NVIDIA Grafikprozessor. Diese werden über den NVIDIA SLI-Anschluss miteinander verbunden. Im Leistungsverbund können sie auf diese Weise gemeinsam einen einzigen Monitor mit Grafikdaten bedienen. Das bedeutet: gnadenlose Performance!
    Busbandbreite und Systemkommunikation: NVIDIA SLI nutzt bei der Kommunikation zwischen Grafikprozessoren und Hauptprozessor die höhere Busbandbreite der neuen Busarchitektur PCI Express voll aus. Da PCI Express die 60fache Bandbreite eines normalen PCI-Bus zur Verfügung stellt, entstehen auch beim Betrieb mehrerer Grafikprozessoren keine Leistungsengpässe. Das ermöglicht maximale Grafik- und Systemperformance.
    Kommunikation zwischen den Grafikprozessoren: Grafikprozessoren mit NVIDIA SLI-Unterstützung können über ein integriertes, intelligentes Kommunikationsprotokoll und eine hoch leistungsfähige Digitalschnittstelle äußerst effizient miteinander kommunizieren. Der Mehraufwand, der bei einer ausschließlich auf den Bus angewiesenen Lösung anfallen würde, fällt auf diese Weise weg – es entstehen also keine Leistungsverluste. Für maximale Performance sorgen zudem ausgeklügelte Software-Algorithmen, die die anfallende Arbeitslast intelligent auf die verfügbaren Grafikprozessoren verteilen.
    Bildqualität: Modernste Compositing-, Rendering- und Scanout-Technik garantiert kompromisslos hohe Bildqualität bei der Ausgabe. Störende Nebeneffekte, wie sie bei vergleichbaren Lösungen anfallen, haben damit keine Chance. Dabei unterstützt NVIDIA SLI sowohl analoge als auch digitale Ausgabe.


    Mhhh ob des so viel bringt ...... abwarten ich finde die Idee net so gut,weil da haste 2 von den fetten Karten m PC :rolleyes: :rolleyes: