Modul sbp2 von Systemstart an mitstarten lassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Modul sbp2 von Systemstart an mitstarten lassen

    Ich würde gerne das sbp2 - Modul von anfang an mitstarten lassen, da es echt nerft, wenn man bei jedem Neustart das Modul extra starten muss um die FireWire Festplatte zu erhlaten. Also falls ihr irgendne Datei kennt die man editieren kann und vielleicht mit

    modprobe sbp2

    ergänzen kann, wär ich euch echt dankbar. Ach ja, ich hab immernoch kein KDE, ich arbeite ausschließlich mit der Konsole, von daher kann ich nix mit irgendwelchen Mausspielereien anfangen. :)

    Danke
  • deluxemaster schrieb:

    Ja regcleaner läuft mit 100% mit wine....
    Beim autostartmanager bin ich nich 100pro. sicher..


    Löl, er sucht aber ne Möglichkeit ohne dass er was emulieren muss! Steht zwar nicht da, aber davon kann man ausgehen. ;)

    Es gibt bestimmt ne Möglichkeit (ohne Emulation), leider weiss ich aber selber keine.:(
  • ich weiß es..

    also.. in /etc/init.d/rc5.d
    eine datei mit namen S99 anlegen. Dort schreibst du
    #!/bin/sh
    modprobe sbp2

    hinein.

    jetzt rebooten und freuen, dass es geht.



    normalerweise stehen die module alle in /etc/modules.conf
    aber ich glaube, suse hat die datei nicht.
    so wird dieser befehl jedesmal, wenn du in runlevel 5 eintrittst (grafischer modus...) ausgeführt.


    gruß
    tuxi
  • Danke tuxi, aber ich hab's mit rc5.d und rc3.d versucht, da ich ja nur in den runlevel 3 komme
    Ach ja, ich hab immernoch kein KDE, ich arbeite ausschließlich mit der Konsole
    , aber es zeigt beides keine Wirkung. Mit lsmod wird immernoch nicht das Modul sbp2 angezeigt. Und die Datei modules.conf existiert in SuSE 9.0, aber ich hab die anderen Module darin nicht erkannt und somit ist es relativ schwierig sbp2 einzubinden.
  • die kleine datei, die du ausführst...
    mach da mal ein chmod +x drauf
    dann entlad mal dein modul und probier, ob es geladen wird, wenn du die datei ausführst
    ./S99

    wenn es funktioniert, reboote nochmal und poste mal die /var/log/boot.log

    gruß

    tuxi
  • Ich hab zwar überhaupt keine Ahnung, ob ich das so gemacht hab wie du das meintest, aber es hat funktioniert, beim Neustart startet das sbp2-Modul mit, ich Dank ihr. Wenn ich mich mal revanchieren kann lass es mich wissen!

    Also Threat kann geschlossen werden!!! Danke nochmal!