Webapplikationen mit Visual C#

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Webapplikationen mit Visual C#

    Webapplikationen mit Visual C#
    Auf über 800 Seiten: Alles über den Umgang mit Webforms und Visual Studio.NET


    Das Buch: Auf über 380 Seiten beschreibt der renommierte Fachautor Herbert Bauer in seinem Buch Macromedia MX Webpublishing den kompletten Workflow von der Planung einer Site über die Erstellung der Web-Grafiken und Navigationselemente in Fireworks sowie die Animation mit Flash bis zur Integration dieser Elemente in die Dreamweaver-Arbeitsumgebung. Neben der Erstellung statischer Seiten wird auch die Erstellung von Seiten mit dynamischen Inhalten behandelt - unter Berücksichtigung von ASP bzw. ASP.NET, JSP, Apache/PHP sowie ColdFusion.Der Download des Monats im August wendet sich an Programmierer und Software-Entwickler mit professionellem Anspruch. Unter dem Titel Webapplikationen mit Visual C# beschreibt der renommierte Fachautor Klaus Aschenbrenner hier die Web-Programmierung mit Webforms und Visual Studio.NET. Erschienen ist das Buch im Verlag Addison-Wesley. Das Buch ist erschienen im Verlag Addison Wesley


    Zum Inhalt: Auf über 800 Seiten werden unter anderem die zahlreichen Assistenten vorgestellt, mit denen es möglich ist, schon mit wenig Programmieraufwand zu ansprechenden Ergebnissen zu kommen. Ein weiterer Teil des E-Books widmet sich den Steuerelementen, die die Erstellung einer Web-Oberfläche sehr stark vereinfachen. Wert gelegt wurde auch auf die Konfiguration und die Sicherheit von Web-Anwendungen und auf die Möglichkeit, eigene Server-seitige Steuerelemente zu erstellen und zu verwenden. Mit anschaulichen Beispielen wird gezeigt, wie man die gezeigten Informationen sofort in eigenen Projekten umsetzen kann.




    mfG
    wolf1111

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()