Pixelpipelines bei Geforce FX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pixelpipelines bei Geforce FX

    [email protected]


    Ich hab da mal ne frage wie ich schon oft gelesen hab kann bei den ati modellen mit 4 pixelpipelines noch 4 pixelpipelines dazu freigeschalten. jetzt meine frage geht das auch bei bei den geforce modellen z.b. bei einer Fx 5600 von gainward!! es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet und wenns geht wäre ne anleitung nicht schlecht! könnte man dabei evtl. auch was kaputt machen??



    mfg cheatkiller
  • Soweit ich weiss geht es bei FX 5600 nicht,es würde bei der FX5900
    gehen zur FX 5950 Ultra aber auch nicht bei allen Vertriebsversionen nur bei Speziellen.Kuck mal hier für FX5900 -> FX 5950 Ultra -> h**p://w**.alltests.de/guides/powertuning_5900/powertuning_5900_1.php .

    MFg Silentgh0st
  • Bloody13 schrieb:

    Bei nvidia gibs es doch gar keine pixelpipelines soweit ich weiß!!



    Doch die gibt bei jeder Graka, ohne diese würd se net laufen ;D

    aber zu Cheatkiller:

    Es gibt softmodding programme wo mit du die Pipes freimachen kannst sofern du die passende GPU (Graphic Processing Unit .....ein bisschen klugscheissen rofl) hast!

    schau mal hier nach

    w*w.3dcht4u.de/3dc/kfd53t5fes8z/rivatuner.zip das *chen wie immer mit nem W tauschen .

    mfg
  • Das mit den Pipelines stimmt so nicht ganz. Es gibt sehr wohl Karten ohne Pipelines, wenn auch alte.
    Bei Nvidia wird das Freischalten nicht gehen. Die Möglichkeiten gibts derzeit bei ATI. Die 9800SE kann freigeschaltet werden, aber Risiko, da die Gefahr von Schachbrettmustern da ist (hab selbst so eine erwischt..). Die 9500 konnte man auch auf ne 9700er freischalten lassen. Alles nur über Software.
    Bei der X800pro soll das ganze auch machbar sein (von 12 auf 16 Pipes) allerdings durch einen Hardwareeingriff. In Kürze sollen von ATI und Nvidia neue Karten im unteren Preissegment kommen, die mehr Leistung bieten als die Nicht-top-of-the-line Produkte, und das zu einem fairen Preis. Bei Nvidia wäre das die FX6600 und bei ATI der RV420Chip (Produktname noch nicht genannt). Der einzige Haken den ich sehe ist der, dass die Hersteller bisher nur von Karten für den neuen PCIexpress Standard sprechen!
  • Geht bei einer FX 5600 leider nicht! Der Unterschied zwischen ATI und Nvidia ist, dass ATI die nicht benötigten Pipes (z.B. bei Radeojn 9800SE oder eben 9500) verbaut, während Nvidia diese komplett wegrationalisiert -> ergo wo nichts ist, kann man nichts freischalten! :)