linux und win xp

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • linux und win xp

    Hi,
    heute habe ich versucht
    windows und linux auf einer platte zu installieren
    und glaube das das net funkt. habe Win XP - Partition auf NTFAT formatiert ich glaub das das das Problem ist.
    Wens jamand besser weis würde es mich freuen wenn er das da drunter schreiben könnte. :)

    mfg fakerer
  • wenn du es schaffst, windows und linux auf einer partition zu installieren zieh ich den hut vor dir :)

    Ansonsten klappt das 100 pro... du splittest erstmal deine festplatte mit nem prog wie partition magic in zwei teile, der eine bleibt windows der andere wird zu einem nicht vormatierten bereich oder halt irgend einer anderen type wie fat oder ntfs.
    Nun hasst du ja winxp schon installed, jetzt legst du linux ein und installierst es auf der neuen partition.
    In Yast (bei suse) oder setup (bei redhat) kannst du dann den bootmanager namens lilo (Linux Loader) einrichten, falls er das noch nicht bei der install gemacht haben sollte.
    dort gibst du einmal linux an und den entsprechenden mountpunkt (sagt dir linux noch) und zum anderen windows und dort gibst du halt die linux-partions-konvention zu WindowsXP an, also zum beispiel hda1 oder so.
    Bin mir jedenfalls mehr als sicher das XP mit linux zusammenarbeitet.


    So denn, Zyrkon
  • Hi,
    Also ich habs eh ca. so gmacht.
    Genauso wie bei anderen Windows Versionen auch und da hatte ich nie Probleme.
    Bei der Festplattenaufteilung ich ertelle immer ne Bootartition (gleich am Anfang), dann die Windowspartition und dann noch ne Erweiterte in die ich dann die restlichen Linuxpartitionen reinschmeisse und dann noch nen fat teil als Datenspeicher.

    Gibt es vielleicht damit Probleme denke mal net oder

    mfg fakerer
  • Also ich hab auch win xp und linux laufen....
    ich hab eine fat backup partition, eine c: ntfs partition für win und denn eine root und eine boot und eine etc... oder so... ja doch ich glaub so wars. ist schon en weile her. und alles funzt super !!!

    cya'
  • Besorg dir am Besten XFdisk !!!

    Das ist ein Bootmanager mit dem teilst du die Platten auf eine Primäre (windows, in ntfs o. fat) und zwei Logische (Linux 3gig, in ext2 + swap, in swap 500mb)

    Dann musst du noch unbedingt bei der Windows und bei der Linux
    Partition einen Booteintrag setzten und besser geht das nicht !!



    wenn du das gemacht hast dann installierst du dein Windows auf c und danach das Linux auf die hda5 (3gig) und gibst noch schnell die swap hda6 (500mb) an un los gehts !!
    Unbedingt als Boot Partition hda5 angeben (systemstart)!!

    Vorteit an der Sache ist das wenn du eines von beiden Formatierst oder Verhaust funkzioniert das andere noch !!
    Und du hast keine Sinnlosen Boot einträge die nicht funktionieren !




    mfg bulle