Wie werden Einschaltquoten genau ermittelt??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie werden Einschaltquoten genau ermittelt??

    Hallo!
    Jetzt kommt die absolute n00b Frage :flag: ??
    Wie werden Einschaltquoten genau ermittelt??
    Woher wissen die welches Programm ich gucke wenn ich in meinem Zimmer was anderes gucke als meine Eltern im Wohnzimmer von da kommt nämlich das Kabel!?! :noway:
    ??????????????????????????????????????????????????????

    Mfg,
    SuperSkunK
  • Das sind glaub ich 1000 Leute, die ausgewählt wurden, die einen Querschnitt durch die Bevölkerung darstellen (also Alter und Geschlecht und so)!
    Die haben so ne Box am Fernseher, wo man sehen kann, welches programm läuft! Das wird gespeichert und an die Leute gesendet, die das auswerten (Landesmedienanstalten oder sowas)!
    Daraus werden die Quoten hochgerechnet!!
    [SIZE=2]Bevorzugt: imperator ; smurfinche
    letzter Upload[/SIZE]
  • Ich hab hier schon ma was vorbereitet LOL

    Wie werden die Einschaltquoten ermittelt?

    Die Einschaltquoten werden von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ermittelt. Ihr Auftraggeber ist die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF), der die ARD, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL und ZDF angehören.

    Grundlage für die Erhebung der Einschaltquote sind über 5.600 repräsentativ ausgewählte Haushalte. Diese Haushalte werden mit einem speziellen Messgerät ausgestattet, das die Fernsehnutzung im Sekundentakt misst. Diese Daten aus den Testhaushalten werden von der GfK-Zentrale in Nürnberg nachts abgerufen und dann in ein Auswertungssystem eingespeist, auf das alle Sender Zugriff haben.

    hier is die quelle

    wdr.de/unternehmen/service/faq.jhtml#1
    [SIZE=2]Bevorzugt: imperator ; smurfinche
    letzter Upload[/SIZE]
  • Soso!
    Hatte deas schonmal gehört mit diesen 0815 Haushalten, aber jetzt hab ichs auch gerafft!
    Denke schon das die Angaben ziemlich ungenau sind da ich mir nicht vorstellen kann das 5600 Haushalte krankes Fernseh Deutschland wiederspiegeln.

    jetzt nur noch die Frage: kriegen die Geld dafür??

    @Fettes Dank an dich supersmurf

    Mfg,
    SuperSkunK
  • SuperSkunk schrieb:

    Soso!
    Hatte deas schonmal gehört mit diesen 0815 Haushalten, aber jetzt hab ichs auch gerafft!
    Denke schon das die Angaben ziemlich ungenau sind da ich mir nicht vorstellen kann das 5600 Haushalte krankes Fernseh Deutschland wiederspiegeln.

    jetzt nur noch die Frage: kriegen die Geld dafür??

    @Fettes Dank an dich supersmurf

    Mfg,
    SuperSkunK


    Also wenn die dafür Geld bekommen würden... würde ich mir auch so ne
    Box anschleißen und reich werden ^^... Aber ich glaub mal net das die Geld bekommen :(
  • Hallo alle zusammen.

    Mit dem Thema Einschaltquoten haben wir uns vor kurzem in der Berufschule befasst.
    Was Supersmurf da gepostet hat, ist absolut richtig.
    Jeder dieser ca. 5600 repräsentativen Haushalte bekommt ein sog. GfK-Meter.
    In diesem Gerät sind alle Bewohner des entsprechenden Haushaltes als Benutzer gespeichert. Wenn man TV schauen will, meldet man sich als Benutzer daran an.
    Das Ding wird vor den TV geschaltet und es registriert, welchen Kanal man gerade eingeschaltet hat.
    Wenn man nicht mehr TVn will, meldet man sich wieder ab.
    Diese Daten (wer, was und wann) werden dann nachts über die Telefonleitung an die GfK übertragen und dort ausgewertet und auf ganz Deutschland hochgerechnet.

    Man kann sich bei der GfK ein solches Gerät besorgen und an der Einschaltquotenermittlung teilnehmen, es gibt aber Bedingungen, die ich nicht genau kenne, die erfährt man aber bestimmt im Netz.

    Es gibt auch eine Aufwandsentschädigung, aber keine GEZ-Befreiung,
    weil die GEZ-Gebühr nur den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zukommt, die privaten finanzieren sich über die Werbung. Die GfK ist, wie Supersmurf schon erwähnte, eine Einrichtung privater und öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten.

    LG,
    Honki-Bobo
  • Sören schrieb:

    ja und wie wird das gemessen, wenn ich mitten in nem film umschalten und ws anderes anschaue???



    das wurd oben doch schon erwähnt!
    alle 5 sec wird gecheckt welchen Channel du guckst! das macht das Gerät!

    Danke nochmals!
    Bin jetzt "SCHLAUER"!
    mfg,
    SuperSkunK