mp3 schneiden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mp3 schneiden

    hi, ich hab mal ne frage:
    kann mir jemand vielleicht mal ein gutes, aber auch einfaches programm nennen, mit denen ich lieder schneiden bzw bearbeiten kann?
    das prog sollte recht einfach sein, da ich sowas noch nie gemacht hab.

    2.frage: wenn ich dann ein lied in der mitte schneide und dann ein anderes lied dahinter mache, gibt es da so etwas wie ein "übergang", damit es dann net so abgehackt klingt??

    thx im vorraus

    MfG SAMHAIN
  • Also ein gutes und recht einfaches programm zum musikschneiden und mixen ist "cool edit" damit kannste im grunde alles wichtige mit machen wie z.b. deine gewünschten übergänge und vieles mehr.
    ..ansonsten hat nero auch nen simplen soundeditor im petto der vielleicht schon deinen ansprüchen genügsam ist.

    Ich persönlich benutze sound forge zum editiern von musik.. favorrisiere das programm da ich bereits für videoedit und dvd authoring programme vom selben hersteller benutze und das zusammenspiel der programme super klappt.

    gruß mohawk
  • Mohawk schrieb:

    ... "cool edit" damit kannste im grunde alles wichtige mit machen wie z.b. deine gewünschten übergänge und vieles mehr.


    bin vorhin schon "grob" auf deine frage nr2. eingeganfen...
    du kannst im grunde mit jeden von mir genannten progis cutts und auch sanfte übergänge bzw überblendungen gan znach deinem geschmack machen. ;)

    gruß mohawk
  • SAMHAIN schrieb:

    hi, ich hab mal ne frage:
    kann mir jemand vielleicht mal ein gutes, aber auch einfaches programm nennen, mit denen ich lieder schneiden bzw bearbeiten kann?
    das prog sollte recht einfach sein, da ich sowas noch nie gemacht hab.

    2.frage: wenn ich dann ein lied in der mitte schneide und dann ein anderes lied dahinter mache, gibt es da so etwas wie ein "übergang", damit es dann net so abgehackt klingt??

    thx im vorraus

    MfG SAMHAIN



    Ich sag nur MP3DirectCut!
    Ist einfach das beste Prog für sowas

    Und zu 2:
    Ja MP3DirectCut hat solche funktionen. Unter Fade in müsste dass zu finden sein.
  • ...und ich sag mal wieder wavelab ;)

    zu deiner zweiten frage: benütz die funktion "crossfade". damit wird lied 1 auf lied 2 so gefadet dass sich der takt nicht verläuft. die geschwindigkeit kannst mit der funktion timestrech ändern, is aber bissl komplizierter da den richtigen wert zu finden um ohne hacken überzublenden.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Zum schneiden würde ich dir den Nero Wave Editor empfehlen vorrausgesetzt du hast Nero5
    wenn du das nciht zur hand haben solltest dann nehm VirtualDub, ist auch ziemlich einfach gemacht.
  • Zum Schneiden von mp3's kann ich dir MP3Direct Cut wirklich empfehlen!Bei dem Zusammenfügen von einzelnen Lieder kenn ich mich leider nicht aus - hab ich bis heute eigentlich auch noch gar nicht gebraucht.

    Viel Glück!
    Haarshampoo.
  • Cherrymoon Trax schrieb:

    "Cool Edit" heist jetzt "Adobe Audition" Ich kann das Prog aber nur empfehlen.


    Hallo,
    und wo hole ich mir dieses Proggie her? Von der Adobe Seite wahrscheinlich nicht, oder? Sollte aber schon auf Deutsch sein ...
  • Falls du sofort ohne viel Aufwand, MP3s schneiden willst, ist mp3directcut das Richtige (ist nicht mal 200 kb gross und zu finden unter h*tp://w*w.mpesch3.de/).
    Wegen den Übergängen lässt es sich zwar nicht ganz so professionell gestalten, aber zum schneiden ist es auf jeden Fall brauchbar. Auch mit cue-dateien hab ich bereits damit gute Erfahrungen gemacht. Bedienung ist auch recht einfach.
  • Naja, nicht gerade schneiden, ich nehme Musik von MC oder sogar von LP auf meinen PC auf und möchte mit nem "leicht bedienbaren" Programm die "Geräusche" rausfiltern.

    Aber nun habe ich ein weiteres Problem, dass vielleicht auch hier reinpassen könnte, heute in der Früh ist mir beim Überspielen von MC auf PC das Band gerissen ... ob es wohl möglich ist das wieder hinzubekommen mit geringen Qualitätseinbußen, oder kann ich die MC jetzt vergessen?!
  • Hmm, womit sollte man das kleben? Mit einem einfachen, durchsichtigen Klebestreifen oder gibt es da was besseres?
    Und das Knacksen, naja, das werde ich hoffentlich mit dem Adobe Audition herausfiltern können ...
  • Also zur deiner ersten Frage, benutze Wavelab wie es schon gesagt wurde.
    Es ist ein sehr gutes Programm womit auch die richtigen Produzenten arbeiten und Loops oder <frum auszuschneiden ... ( findest du bei Bockwurst )
    Wenn du kein Wavelab haben solltest, benutze irgendein Programm wo ein wo ein Editor ist ( muma 04/05 ) also wo du in eine Spur eine Datei zum Beispiel mp3s oder WAV-Datein einspielen kannst ... dann kannst du oft an den Seiten die Lieder dir zurecht " ziehen ".
    Deine 2. Frage :
    Ich weiß leider nicht was du für Musikrichtungen ansteuerst, aber für Techno würd ich immer die Basskickz zweier Lieder übereinander legen weil sonst hört es sich wirklich abegehackt ab...Zu den Programm würd ich auch einfach MUsikMAker nehmen ( is sehr easy ) oder Traktor <-- brauch man aber nicht!
    Am Geilsten is natürlich mit Turntables, aber egal...
    Wenn du mehr POP machen willst ist es sehr viel schwieriger, da du eine extra Bassline unter dem eigentlichen Track unterlegen musst, weil du sonst keinen Übergang hinbekommst, dies is jedoch zu kompliziert!
    Probier erstmal Techno, das is am Einfachsten...
    Stell die Geschwindigkeiten ein und fertig....
    (P.S die Basskickz sind immer die, wo am meisten Ausschlag angezeigt wird !!! )
    WENN IRGENDWER FRAGEN HAT, WÜRDE ICH MIR ZEIT NEHMEN UND IHN ALLES ERKLÄREN WAS ER NICHT VERSTEHT !!!
    mfg highoctane