Kingston 512 MB DDR CL3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kingston 512 MB DDR CL3

    Tag Leutz,

    leider bin auch ich nicht ganz problemfrei, deshalb frag ich auch ganz kurz nur:

    Kleine Problembeschreibung: erhalte beim Zocken / Video einrippen / Dateien packen immer wieder BlueScreens, die "berühmt-berüchtigten" blauen Bildschirme. Leider nervt mich das ein bisschen und es wird Zeit, dass ich dem Spuck ein Ende mache. Falls es noch mal passiert, notier ich die Fehlernummer, es gab schon mal ein Thread über die Fehlernummern im FSB.
    Fast immer les ich dann "Fehler im Bereich ..." --> genug Hinweise, dass es der Arbeitsspeicher ist! RAM ist in Ordnung, habe ich per BIOS geprüft!

    was muss ich im BIOS für Werte einstellen, damit der Speicher ordnungsgemäß funktioniert??

    Der Rest ist sauber eingestellt und bereitet keine Probleme, deshalb spar ich mir die Details (vllt. später :D ). Den Wert CL3 konnte ich schon im BIOS einstellen, nur die Zugriffszeiten des Speichers, da bin ich ein bisschen überfragt. Könnt ihr mir bitte helfen?? Danke im Vorraus

    greetz
    N1GHT-ÿ

    EDIT:
    hier noch ein paar Details:
    - 1 Riegel Korni-Kingston 512 Meg DDR-RAM CL3
    - ASUS A7N8X-E Deluxe V.2.0
    - AMD Athlon 2600+@3400+
    - 500 Watt Netzteil
    - 160 GiG S-ATA Samsung Spin Point
    - 2 DVD-LW
    - 1x Floppÿ
    - Gut gekühlt! WaKü, 2 Case-Lüfter, 2 am Netzteil
    Alles gut verpackt in einem Alugehäuse
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Jap, so ein Prog wuerde ich mal laufen lassen... und wenn du mehrere Riegel drin hast und er n Fehler findet wuerde ich alle einzenlt nochmals testen und den defekten austauschen...
    Ich empfehle dir memtest: h**p://w*w.chip.de/downloads/c_downloads_10252458.html
    [SIZE=1]..::| Blacklist |::.. Xe2X ; la_vela_puerca ; Alix
    ..::| Bevorzugt(e) |::.. Claymore ; mrgame[/SIZE]
  • jimi schrieb:

    Besorg dir mal ein Programm dass deinen Ram auf Fehler prüft. Einfach mal googeln!

    Hab ich doch bereits, und zwar BIOS, das ist eingentlich so ziemlich zufriedenstellend. --> Kein Fehler!
    Du solltest deine Posts (4) mal auf Fehler überprüfen, 25% davon sind nämlich unnötig :rolleyes:

    H@zAdOu$ schrieb:

    Jap, so ein Prog wuerde ich mal laufen lassen... und wenn du mehrere Riegel drin hast und er n Fehler findet wuerde ich alle einzenlt nochmals testen und den defekten austauschen...
    Ich empfehle dir memtest: h**p://w*w.chip.de/downloads/c_downloads_10252458.html

    @Hazadous: Chip Mirrors kannst wegwerfen, die bringen 5 kb/s <-- LOL!
    Den RAM hab ich bereits per BIOS geprüft, ausserdem ich hab doch nur nach den Zugriffszeiten gefragt, gibt es eigentlich nur noch Analphabeten?? Ausserdem lässt sich aus der Überschrift schließen, dass ich nur einen eingebaut habe.

    Der nächste Post sollte einfach nur die Zugriffszeiten enthalten und damit wäre mein Problem behoben --> Danke!!

    greetz
    N1GHT-ÿ
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hab ich doch bereits, und zwar BIOS, das ist eingentlich so ziemlich zufriedenstellend. --> Kein Fehler!

    Das ist keine Speicherüberprüfung in dem Sinn. Eine richtige Überprüfung dauert Stunden!
    Und es gibt keine idealen Zugriffszeiten! Sie sind von Speicher zu Speicher unterschiedlich. Selbst innerhalb der Gleichen Reihe.
    Je nach BIOS lässt sich da auch mal mehr und mal weniger einstellen.
    Mindestens die Taktung und der Erste Teil der Zugriffszeit (CL) lässt sich einstellen. Der Rest ist normalerweise mit z.B "optimal" oder "Standard" möglich.
    Bei deinem Mainboard müsstes du nur auf eine manuelle Eingabe verzichten und das ganze als "optimal" einstellen.
    Ansonsten gibt es eine einfache Regel: RTFM!

    Hazadous: Chip Mirrors kannst wegwerfen, die bringen 5 kb/s <-- LOL!

    Der o.g Download ist ganze 10.7kb gross. Das dauert nichtmal 2 Sekunden.
    Wenn du die Hilfe in diesem Board nicht annehmen willst, dann frag nicht!
  • ich hab jetzt das Prob gelöst:

    durch einfaches ausprobieren der jeweiligen Zugriffszeiten!

    War ein jenseits Aufwand: starten, rein ins BIOS, Zeiten setzen, neustart, Video Rip starten und warten bis der Fehler kommt. Bei Zeiten um ca. 5ms kam halt kein Fehler mehr.
    Thx an alle, die sich den Thread angeschaut haben und mir versucht haben zu helfen!!!

    greetz
    N1GHT-ÿ

    Mod, kannst das plz closen??
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • ähm sry aber ich weiss irgendwie net was dein prob war...meintest du vieleicht auf wieviel mhz dein ram läuft?
    auch wenn die antwort ne nbisserl spät kommt würd ichs gern wissen(bin kein noob in sachen hardware)