Hardware zum VHS-digitalisieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hardware zum VHS-digitalisieren

    OK. Ich hab so um die 200 VHS-Kassetten zu Hause. Nun will ich sie digitalisieren. Hab so um die 200 Euro zu Verfügung. Brauch nun die nötige Hardware und Software zum überspielen auf den PC. Ich will dann diese Filme auf DVD brennen! Bitte helft mir denn die Ferien bei uns in Ö sind nicht mehr so lang!

    PS: Wenns nicht die richtige Rubrik is, dann bitte in die richtige tun!

    MFG
    Tim Glomb
  • Hi,

    hoffe cih aknn dir ein bisschen helfen. ;)

    Du brauchst ne TV-Karte die entweder Chinch oder einen Scart-Anschluss hat, dann kannst du deinen Videorekorder daran anschliessen.
    Als nächstes noch ne Software die den Steam als MPG oder AVI aufnehmen kann wenn du deine Video-Kassette anschaust und zum Schluss evtl. noch ne Software zum verkleinern, umwandeln und schneiden deines Films. :)

    Was du da allerdings genau kaufen kannst, da du ja nur 200 Euro zur Verfügung hast weiss ich nicht. :(
    Die grobe Richtung hast du nun aber schon mal. ;)
  • Also optimal wäre natürlich ein Hardware MPEG-2-Encoder, kommt auch mit dem Preis gut hin.
    Zum Beispiel hat Hauppauge TV-Karten mit Encoder-Chip im Angebot (PVR-250 und -350). Für genauere Infos und Vergleiche am besten ein wenig in Fachzeitschriften stöbern.

    Ersatzweise reicht auch ein normales Videoschnitt-Programm und ein Software-Encoder, allerdings ist dies natürlich mit höherem Arbeits- und Zeitaufwand sowie mit höherem Festplattenverbrauch verbunden, da zwischen der analogen VHS-Aufnahme und dem MPEG-2 Stream das Videomaterial immer mit einem verlustfreiem und schnellen Codec aufgenommen und zwischengespeichert werden muss (einige GB pro Stunde), es sei denn du hast nen sauschnellen PC und kannst on-the-fly MPEG-2 encoden (möchte ich aber stark bezweifeln).

    So würde sich natürlich ein Hardware-Encoder sehr anbieten, da kommt es aber nunmal auf das Finanzielle an - musst du selbst entscheiden.

    Wenn du genügend Materlial aufgenommen hast um eine Scheibe vollzubekommen (ich würd sagen so 3 Stunden pro Scheibe (Single Layer DVD), macht ne Bitrate von gut 3Mbit/s, sollte die VHS Quali allerdings nicht so berauschend sein gehen auch 4 Stunden), erstellst du dir die DVD. Hier stellt sich die Frage, wie professionell du deine DVDs machen willst. Davon abhängig entscheidet sich welches Authoring-Programm du nimmst. Die Dinger gibts mitlerweile wie Sand am Meer, ich persönlich würde dir aber empfehlen nicht irgendein One-Click-Anfänger Tool zu nehmen, sondern lieber ein etwas komplexeres Programm, was auch ein wenig Einarbeit erfordert (nicht gleich Scenarist, aber vielleicht DVDlab o.ä.). Die entsprechende Software zu bekommen sollte ja kein Problem sein …

    Joa ich hoffe das beantwortet einen Großteil deiner Fragen. :cool: