Rubrik Verwarnungen für...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rubrik Verwarnungen für...

    hi ho an die (S)Mods, und Co.,

    Ich frag mich schon länger, obs nicht möglich wär, eine Rubrik aufzustellen, wo man nachsehen kann, welcher User wofür ne Verwarnung bekommen hat.

    Jedesmal den User selbst zu fragen, find ich ein wenig nervig, vor allem dann, wenn man selbst die IP-Verteilung übernimmt.

    Manchmal enstehen Verwarnungen - ich hoffe die Mods erschlagen mich jetzt nicht gleich... - weil Sie zu dem Zeitpunkt einfach genervt waren...

    Und es gibt Verwarnungen, die mehr als Rechtens waren...

    Da hier die V.W.'s ja lt. Regeln mid. 3 Monate bestehen bleiben, muss die Liste auch net jeden Tag gepflegt werden.

    Als Beispiel: --> ich hatte von einem user ne ip-anfrage bekommen, der erst 36 posts hatte, und schon eine verwarnung. da er aber die mindest-rulez von mir sowieso net eingehalten hatte, und schon ne verwarnung, hab ich die pn gleich deleted...
    Bin ja eigentlich kein Unmensch, aber hätt ich die möglichkeit gehabt, nach zu sehen, wofür die erste verw. kam, dann hätt ich vielleicht ne ausnahme gemacht..... :rolleyes:


    Ich hoffe, mein Vorschlag ist verständlich genug...

    greetz KuschelBaer
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • Ne, ich glaube dat wäre wohl zuviel Aufwand für denjenigen, der dat machen müsste.

    Außerdem gibbet sowas schon, nämlich die Userblackliste, da siehste auch, wofür du bei demjenigen User eine Verwarnung bekommen hast!
  • Naja, aber damit könnte man (hoffentlich) die Sorte von Threads minimieren, die den Topic "warum hab ich meine erste verwarnung?" haben, auf den dann ein paar User Standartantworten geben, wie "Du hast wahrscheinlich irgendwo rumgespammt" etc. Wär schon praktisch.
    Außerdem glaub ich das das net so viel Arbeit wäre. Wie viel Verwarnungen werden denn täglich ausgestellt? Und die Mods müssen ja auch keine Roman als Begründung schreiben, es würde reichen "1. Verwarnung für [Link] wegen [Begründung].
    ICh bin dafür.
  • jan007 schrieb:

    Naja, aber damit könnte man (hoffentlich) die Sorte von Threads minimieren, die den Topic "warum hab ich meine erste verwarnung?" haben, auf den dann ein paar User Standartantworten geben, wie "Du hast wahrscheinlich irgendwo rumgespammt"
    Genauso wie niiieee gefragt wird warum die Beiträge nicht gezählt werden... :rolleyes:

    Wen es interessiert warum er eine Verwarnung hat kann den bestreffenden MOD anschreiben. Eine Sache von 15 Sekungen. Dafür brauchts kein eigenes Forum.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Also ich würde das sehr gut finden !
    Aber um das kürzer zu machen kann man doch Rubriken festlegen !?
    1 - Verwarnung für Spammerei
    2 - Verwarnung für Beleidigung
    usw.

    Und dann kann man die entsprechende Nummer unter die Verwarnung mit notieren. So weiß man ca. , wofür man eine einkassiert hat !?

    Edit://

    Wa ? Für jede Regel eine Rubrik ???
    Das sind ja höchstens 5 oder so.
    Außerdem Regelverstoß.
  • Ich glaube eigentlich auch, daß es zu aufwändig wäre.

    Grundsätzlich kann man ja sagen, daß eine erteilte Verwarung schon so ihre Richtigkeit hat, wie dd2ren schon sagte.

    Aber man könnte das ja dann auch evt. von hinten aufrollen:

    Wenn jemand eine Verwarnung bekommen hat und mit dieser auch 'verantwortungsvoll' bzw. einsichtig umgeht, dann könnte er ja in seiner Sig da kurz drauf eingehen und den link - in der Art, wie jan007 es vorgeschlagen hat (1. Verwarnung für [Link] wegen [Begründung]) - dort selber einbauen.

    Wenn jemandem daran gelegen ist, daß evt. trotz Verwarnung der IP-Verteiler eine Ausnahme macht, dann sollte sich, glaube ich, jeder selbst drum kümmern.

    Oder was meint Ihr?