Mathefreaks hilfe!!! Brüche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mathefreaks hilfe!!! Brüche

    Hallo,
    haben heute in der TAI ne Wiederholung von Bruchrechnen und so gemacht. Jetzt sitz ich hier vor einer Aufgabe und weiß nicht weiter.
    Wäre nett wenn einer mir den Lösungsweg beschreiben kann.

    Aufgabe:(bedeutung: / trennzeichen für den bruch )

    a/8 - a-3/8

    danke
  • hmm, also ich glaub mit 0 gleichsetzten, dann mit hauptnenner multiplizieren und dann nach der variablen auflösen.

    also :
    a/8 - a - 3/8 = 0 | *8
    a - 8a - 3 = 0 | +3
    -7a = 3 | /-7
    a = -3/7

    ich glaub des stimmt, aber ohne gewähr, hatte in mathe nur ne 4 :)
    hab hinter den term geschrieben was du machen must.
    wenns ned stimmt bitte einer sagen !
    Gruß
    SpAs2
  • naja, im Prinzip kann man nicht davon ausgehen, dass es
    sich dabei um eine Gleichung handelt und auch nicht,
    dass das ganze =0 sein soll.
    Allerdings kann man den Term zusammenfassen:

    a/8 - a-3/8 = (-7/8)a-3/8 = -7a-3

    Je nachdem, wass die Aufgabe ist ;-))
  • Also das kann man so nicht ausrechnen wie seri schon gesagt hat! Denn es steht ja nirgends das da Null rauskommen soll! Da steht nur ne Aufgabe, aber so wie sie jetzt da steht kann man alles für a einsetzen was man will, da könnte ja auch statt "0" "10" oder "3,7683" rauskommen! Also das kann nicht die ganze Aufgabenstellung gewesen sein @sn4km4n!

    @a-hörnchen: Ich versteh gar net was du meinst, stimmt doch wie ers gemacht hat? Wieso ausklammern? er klammert doch net aus? Er zieht doch nur die das eine a von den anderen 8a's ab, oder?

    8*(a\8 - a - 3\8) = 0

    a - 8a - 3 = 0

    -7a = 3

    a = -3\7


    oder?





    #edit: Sag mal kann es sein das die Board-Uhr falsch geht? Jetzt ist doch 19 Uhr, nicht 17 UHr, oder?:confused:
  • a/8 - a-3/8


    So wie es da steht, ist die Lösung die, die a-h03rnch3n genannt hat:

    -(7/8)a-(3/8)

    Mehr kann man nicht rechnen.

    Nur wenn oben = 0 angefügt würde, dann würde der Rest stimmen.
  • Achso, ich dachte a-hörnchen meint die Rechnung von SpAs2 wäre falsch. Das man ohne das =0 nichts rechnen kann (nur verinfachen eben) das haben ich und seri ja schon gepostet.
  • Dann mache ich hier mal dicht, weil alles gesagt ist.

    Ist aber sehr schön, dass so schnell geholfen wurde. Vielleicht ermutigt das ja andere, auch mal zu fragen, wenn sie ein Problem haben.