Das leben...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ... und warum es so verschiggt ist.

    Habt ihr eigentlich schonmal so richtig über das Leben nachgedacht, die Leute die du kennenlernst und du irgendwann nicht mehr siehst, die Leute die du dein Leben lang schon jedentag siehst. Und dann das Älter werden, is doch irgendwie voll der Schock umso Älter dur wirst um so schneller wirst du Älter und Irgendwann bist du Hops. Ich habe nur mal so festgestellt die meisten Menschen haben keine Angst vor dem Sterben nur davor Vergessen zu werden. Oder wie Funktioniert das Leben? Wieso hat jeder Mensch einen eigenen Charackter den er im Laufe seines Lebens entwickelt, und der Irgendwann aufhört. Naja würd mal gerne Wissen was ihr darüber so denkt

    Als ich über das alle Nachgedacht habe habe ich festgestellt das Leben ist scheisse, nur die Grafik is geil :)

    Gruss Xodus
  • Lol. Naja Leben is wirklich umsonst. Man kommt auf die Welt und muss sein halbes Leben lang Arbeiten und sobald man damit fertig is kann man nix mehr machen um seine Rente zu genießen. also .. Sterbt jung!
  • F4n4t!k3r schrieb:

    das mit der grafik is alt ;)
    abba mir is aufgefallen wenn ich ab und zu mal was geraucht habe fang ich auch an über gott und die welt zu philosophieren ;)
    also ich kann dich verstehen




    Jo Jo ich war einmal so breit mir ging der ganze scheiss garnimmer ausm Schädl bis der Trun dann langsam weg war :)
  • Is ne gute Frage...

    vor allem wenn man sich ma die erde als n klumpen dreck vorstellt, und da drin wird man ma begraben sein, und was wenn mal n Komet die Erde zerstört? dann is wirklich ausnahmslos alles sinnlos und vergessen ... echt schräg was da alles rauskommt wenn man genauer nachdenkt...
  • das leben ist das was du daraus machst
    du lebst nur einmal
    lebe jeden tag als wie wenns dein letzter waere

    hrhrr sehr gute grundsaetze
    das leben ist net scheisse das leben ist gut ; ) nur die zeit wo einem langweilig ist ist scheisse oder wo einem schlechtes wiederfaehrt
  • Leute wenn ihr tot seit (nicht böse gemeint) denkt ihr nicht mehr darüber nach ob ihr vergessen werdet... Glaube ich zumindest.

    Also wenn cih tot bin ist es mir eigentlich auch egal ob ich in einem Pappkarton oder in einem teuren Sarg beerdigt werde.

    Und zum Thema jung sterben:

    Leute die das sagen sind Kiddis die nicht wirklich etwas über das Leben wissen. Alle die meinen immer zu saufen und kiffen zu müssen und nichts anderes tun werden schon früh genug merken das sie etwas falssch gemacht haben.

    Denn wenn man sich später was erarbeitet hat dann kann man sein Leben genießen und sich einige schöne Scahen leisten wenn man genug Geld. Wenn man dan "jung stirbt" verpasst man das alles.

    mfg
    Tischler
  • S3R!0UN schrieb:

    Mein Grundsatz ist eigentlich

    Wer zu früh stirbt verpasst das beste :)

    Und ich bin jetzt schonn 32 und habe noch 50 Jahre schönnes leben vor mir hoffe ich!

    mfg S3R!0UN


    Das ist Ansichtssache. Wenn einem im Leben andauernd was schief geht und man nie was zu stande bringt dann wird man wohl eher gegenteiliges denken.

    Ich will auch nicht alt werden. Wozu auch? Auf die gebrechen und altersschwächen kann ich gern verzichten. Bis ich alt bin gibt es sowieso keine Rente mehr. Man hat sich umsonst den Rücken krumm geschuftet. Alt sein find ich ist fast schon kein leben mehr. Man hockt (oft) nur noch rum und mosert vor sich hin wie schlimm die jugend ja ist.

    Ich hoff ich werd nicht älter als 40 oder 50. (Wobei mein doktor mir da eh schon was erzählt hat was mich zuversichtlich stimmt dass ich nicht älter als 40 werd :) )
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • painkiller86 schrieb:

    nun ja das kann ich nicht beahaupten was brinngt dir es wenn du jung stirbst


    Wie mein Vorgänger schon gesagt hat im Alter kann man nix mehr erleben. Bis ich in Rente komm is die eh abgeschafft und es bleibt einem nix mehr übrig als daheim hocken oder vllt höchstens einmal in der Woche wandern gehn. Sinnlos ^^
  • meint ihr im leben gibt es schiksal oder eine höhere macht die uns leitet manupuliert oder nur hier und da mal hilft....
    für was lebst du was hast du vor im leben zu sehen zu tun zu erleben...
    ja das sind die fragen die uns in langweiligen zeiten plagen...
    (zeiten) gäbe es die nicht wüden wir nicht so viel drüber nachdenken
    hat die zeit uns versklavt oder wir und selbst mit ihrer erfindung...
    was ist eure philosophie *blabla* fürs leben???
  • zum thema zurück zukehren
    ich finde die leute verändern sich auch und alles wird anders auch wenn man es nicht will so ist das leben. ich denke es ist schicksal was mit uns geschiet. macht das beste daraus und irgendwann bekommt das leben einen sinn!!!
    Die meisten Computerstörungen haben ihren Ursprung zwischen Tastatur und Stuhllehne.

    Mein Profil : Hier
    IP Verteiler : Hier & Hier & Hier & Hier
  • Ich bin der Meinung, das die die jung sterben wollen, es einfach zu nichts gebracht haben oder es nie zu etwas bringen werden.
    Ich bin auch noch jung, moechte aber mal alt werden.
    Einersteis kenn ich meine Oma und die ist doch sehr zufrieden.
    Andererseits denke ich, wenn du dir genung Geld erarbeitet hast, brauchste die Rente auch nicht umbedingt.
    Wenn du dich fitt haelst kannste alles machen wozu du vorher keine Zeit hattest.
    Das einzige was uebel fuer mich waere, ist Alzheimer oder sowas in die Richtung, wo du am Ende nichtsmehr richtig mitkriegst.
    Fazit: Jung sterben ist was fuer Looser.

    Und lebe first class, sonst tun's deine Erben.

    Mfg
    Larry
  • Hm Rofl als erstes guten lernen bis 24 geilen job progammierer und kohle machen dann wenn du genug hast auf einer insel nen Haus kaufen und mit deinen mädels die dich bekleiten ein schönes erhohlsames leben führen ok? :) das der sinn des lebens >_>
  • Der Sinn deines Lebens ist das was du daraus machst. Geprägt von der Umwelt in der du lebst, den Menschen die dir durch das Schicksal zugeteilt wurden und es ist abhängig von deiner Intelligenz, deiner Intuition u. deinem willen. Aber ich frage mich liegt das was du aus deinem Leben machen willst wirklich in deiner eigenen Hand, oder hat irgendeine höhere Macht, sei es das Schicksal bzw Glück u. Pech oder hat irgend ein allmächtiges Wesen, falls es sowas gibt, einen plan für dich. Man kann soviel Verstand und Intelligenz besitzen wie man will, wenn das Schicksal etwas anderes für dich vorhergesehen hat, kannst du dich sträuben so sehr du willst, kannst aber nicht wirklich etwas dagegen tun. Es gibt Menschen da draussen, die mehr Talent für etwas haben als andere und dennoch bekommt der andere die Chance, weil es das Schicksal so wollte. Als Bsp. Kübelblöd, was kann der schon ausser rumspassten, beschissen singen u. Trotzdem leben wir in einer Gesellschaft die dem "ES" eine Chance gegeben hat. Das Schicksal ist unfair

    Das Leben ist ungerecht! Weil es schwierieger ist etwas aufzubauen, als etwas kapputt zumachen, es ist schwieriger das richtige zu tun, als das falsche. Es ist schwieriger das positive zu sehen als das negative. Oder seid ihr da anderer Meinung? Jedenfalls ist das meine. Man hat halt nur in gewissen maßen Einfluss auf sein eigenes Leben.

    Vielleicht wurde das, das ich gerade geschrieben hab von meiner momentanen negativen Einstellung geprägt. Mit großer Wahrscheinlichkeit. Aber auch nur weil mir das Leben im Moment auf den Sack geht. Da ich das Gefühl habe das die Welt gegen mich ist. Aber wer kennt das nicht? Vielleicht kommt es auch nur darauf an wie man das auffasst, was einem wiederfährt. Auch wenn das vielleicht ein wenig seltsam klingt, aber manchmal wünschte ich ich hätte eine Geistige Behinderung, wie Authismus oder ich wär einfach nur Sau-Dumm, dann würde ich alles was mir wiederfährt vielleicht anders auffassen und vielleicht alles gar nicht so wahrnehmen, was in dieser Welt so für scheisse passiert. Vielleicht denken Menschen mit mehr Intelligenz auch tiefsinniger über viele Dinge nach, als dumme. Deswegen hat es der dumme in einigen Lebenssituationen einfacher, weil er über manche Dinge gar nicht erst nachdenkt. Versteht ihr was ich damit meine? Genauso wie jetzt ich denke gerade schon wieder so viel nach, sonst hätte ich nicht so viel geschrieben und würde euch davon teilhaben lassen. Ein dummer Mensch hätte wahrscheinlich meine Gedanken und den Text viel kürzer gefasst: "Das Leben ist Bullshit". Vielleicht bin ich ja auch der dumme, weil ich soviel Zeit damit verbringe das hier zu schreiben. In einer Woche wird dieser Text eh wieder vergessen sein und nicht mehr beachtet werden. Tja, dennoch hab ich das hier jetzt geschrieben, vielleicht einfach nur um meine Gedanken mit euch zu teilen und um rauszufinden ob es mehrere Leute hier gibt die eine ähnliche Auffassung haben wie ich, und verstehen, was ich meine. Aber ich glaube das werden nur sehr wenige sein.

    Vielleicht hätte ich das alles aber auch gar nicht erst geschrieben wenn es mir gut ginge, dann würde ich wahrscheinlich schlafen und von dem Träumen was ich erreicht habe. Wer weiss?

    eins noch an alle die dieses eintönige Lebensmotto haben: "Lebe jeden Tag als wär es dein letzter" Seid ehrlich zu euch selbst, wer tut das schon? Wer denkt schon daran, wenn er jeden morgen aufsteht u. sein alltägliches Leben weiterführt, das dies sein letzter Tag sein könnte? Ich glaube, das Niemand wirklich damit rechnet. Erst dann, wenn man dem Tod wirklich mal eines Tages ins Auge sieht und ihm nur knapp entgeht, denkt man darüber nach ob man seinen Tag nicht anders hätte planen sollen. Erst seit dem ich mal in so einer Situation war, ist mir das wirklich klar geworden. Das Leben endet fast immer unerwartet von der einen sekunde auf die andere.

    MFG

    Xcellent
  • Also ich finde es nicht dumm, ich steh Morgends auch einfach auf und hab eigentlich keine Lust und denk dann immer so nach, für was steh ich überhaupt auf, was bringts und dann is eh der ganze Tag schon am Arsch.

    Und im Winter is des echt Hardcore, ich steh Morgens auf geh Arbeiten is es Dunkel, komm ich heim is es auch Dunkel son Abfick.

    Naja ich sag mir nur Immer gäbe es net meine Familie für die ich so wichtig bin was würde dann aus mir werden.