Doom 3 - Flop des Jahres??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Doom 3 - Flop des Jahres??

    Also ich würde sagen der größte Flop des Jahres ist bisher Doom3. Meine hohen Erwartungen konnte es bei weitem nicht erfüllen. Ok die Grafik ist Wahnsinn, aber nur 10 Minuten lang. DAnn gewöhnt man sich an den Anblick. Was folgt ist Langeweile mit ein paar kurzen Schockmomenten, was aber keine Dauerhafte Atmosphäre schafft. Nach den vielen Verschiebungen des Termins hätte da mehr kommen müssen!!
    Was meint ihr dazu????

    MfG
    Sway Dizzle
  • jap....für mich auf jeden fall....doch wirtschaftlich gesehn (also wie viele versionen verkauft wurden) würd ich sagen das es recht gut abgeschnitten aht.....kann ich allerdings nicht verstehen.
    was die grafik betrifft...bei innenlevels mag sie ganz gut aussehen im prinzip is sie aber der ärgste schrott denn sie kommt mit außenlevels ned klar und immer nur in räumen zu kämpfen die im prinzip die selben sind mit den selben faden texturen usw. wird verdammt schnell verdammt fad.
  • hehe könnt ihr vergessn......
    Doom³ is einfach der hammer. Die Grafik allein machts bestimmt nicht aus. Die ganze Story und die Atmosphäre ähnelt beinahe schon einem Film. Und jetzt nachdem der Multiplayer modus verbessert wurde kann man den ja auch spielen.
    Aber wenn man des nur bis zum ersten level ausgehalten hat kann man des ja nich wissen.@sway dizzle ;)
  • da übertreibst nen bisschen lurch

    nen film würd schon aus mehr story bestehen :D

    naja, ich fand des game schon gut, also flop des jahres, isses sicherlich für mich nicht
    da hat mich ground controll 2 schon mehr enttäuscht
  • Finde Doom3 ganz gut, die Grafik (Soweit die karte mitspielt fx5600u) sehr gut, obwohl es nicht so abwechslungsreich ist wie Far Cry. der zweitbeste shooter im singleplayer zur zeit - Far Cry ist einfach packender und nach mehrmaligen spielen auch nicht fad
  • jo doom 3 ist wirklich der hammer. das spiel hat eine hervorragende grafik. obwohl die gab es bei far cry auch. die atmosphäre ist sehr gut, wenn ein bisschen dunkel, aber so ist es nunmal. der schwierigkeitsgrad ist optimal. es ist völlig ausgeglichen und ohne cheats machbar jedes monster zu besiegen. was das angeht super leistung von denen. zu leicht ist es auch nicht.
    bei einigen szenen erschreckt man sich dermassen. beim durchspielen fand ich das spiel an einigen stellen für zu brutal. erst ab 21 hätte ich das erlaubt zu verkaufen, wenn überhaupt. ist nicht nur meine meinung und wir haben schon einige jährchen mehr auf dem buckel.
    Super gut programmiert, keine abstürze oder bugs! far cry hatte bei mir einen fehler der erst mit dem patch behoben werden konnte.
    sonst super gut gemachtes und gelungenes spiel. einziger kritikpunkt: an einigen stellen zu brutal. nichts für schwache nerven!
  • hi,

    ich finde es nicht als flop des jahres, es ist schon ein ganz geiles spiel, nur halt nicht der überbringer und das spiel des jahres.

    ich finde far cry schon ein gutes stück besser, aber das hängt eher von persönlichen vorlieben ab.

    doom 3 ist halt ein richtiger nachfolger der ersten beiden games, auch was leveldesign und abwechslung betrifft.

    mfg

    classter
  • Ich fand bei doom3 vor allem den multiplayer modus enttäuschend, vor allem weil ich fast nur online zocke. Single player ist mir zu langweilig! ;)
    Aber die Grafik ist am Anfang schon geil, kommt aber meiner Meinung und nach meinung vieler anderer hier nicht an FC ran!
    Naja, flopp des Jahres ist das Spiel zwar nicht, aber die hohen Erwartungen hat es auch nicht erfüllt!
  • STimmt genau... der Singleplayer ist nur auf Nightmare interessant aber gleichzeitig unmöglich zumindest ohne Cheats...

    Ich hoffe mal, dass HL² besser wird, sonst könnte es passieren dass Sims 2 -SPiel des Jahres - wird
  • also ich persönlich hab mir auch mehr davon versprochen.....
    is mir alles zu dunkel in Doom³.....da find ich FarCry um längen besser...
    oder SplinterCell....die Taschenlampe in Doom³ hat mir ned genug power....
    und mit dem Varilighthack is es auch ned unbedingt besser...
    bei FarCry ist die Graphic zwar nicht unbedingt besser aber man sieht mehr davon....
    und ds ist für mich der ausschlaggebende Punkt diesem Spiel graphisch den Vorrang zu geben...
    ( das einzige was mich stört ist das der Typ sich nedmal das rote signalhemd einsaut, um schlechter gesehen zu werden.... )

    und für die Zukunft hoffe ich......das Stalker das hält was es verspricht..... :rolleyes:

    greez
    Naz
  • Ich bin nur bis zur Kettensäge gekommen , aber bis dahin fand ichs ganz gut , man kann sagen was ma will aber nachts von 0.00 uhr bis um 3.00 Uhr macht das Spiel ohne Licht und nur mit Taschenlampe spass !
  • Doom³ hat mich ehrlich gesagt sehr enttäuscht. Ich würd's jetzt nicht als Flop des Jahres bezeichnen, aber es war nicht so berauschend.
    Ich meine gut, die Grafik ist vielleicht extrem geil, aber 1. sieht man nicht so viel davon, weil's halt total oft total dunkel ist und 2. ist fast immer die gleiche Textur in den Innenräumen.
    Die Story hat mich überhaupt nicht überzeugt. In den Raum reingehen, Monster wegnieten und dann in den nächsten Raum gehen und wieder die Monster wegnieten, usw. ...

    Also ich weiß nicht, so geil finde ich Doom³ nicht, da zocke ich Doom² lieber. :bounce: