Wie kann man Benutzerkonten bei WIN XP zugriffssicher machen???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie kann man Benutzerkonten bei WIN XP zugriffssicher machen???

    Hi Friends!!! :)

    Also ich hab folgendes Problem:

    Bei dem Windows XP PC, an dem ich gerade sitz, gibt es 4 Benutzerkonten, die alle kennwortgeschützt sind und alle die Rechte eines Computeradministrators haben.

    Ich dachte mein Konto sei sicher, aber wie ich festellen musste, offensichtlich nicht:
    Denn um in ein anderes Benutzerkonto zu kommen, muss man einfach folgendes tun: Start --> Systemsteuerung --> Benutzerkonten --> auf irgendein Konto klicken -->

    und dann kann man einfach auf "Kennwort entfernen" klicken, dann kann jeder in das Konto beim Windows Start rein

    oder man kann sogar einfach auf "Konto löschen" klicken! :rolleyes:

    Ich weiß, dass das wohl daran liegt, weil eben jeder Benutzer Computeradministratorrechte hat, aber kann man das nicht trotzdem irgendwie verhindern??? Denn die Rechte sollen so bleiben bei allen.

    Wer kann mir helfen? :ööm:
  • Dieses Problemm ist mir neu.
    Ich habe bei mir auch nun ein 2 Benuterkonto eingerichtet auch als ADMIN jedoch könnte ich das andere Passwort nicht Entfernen ohne nicht einmal das Passwort einzugeben.


    Aber selbst das wäre nicht vor einen schutz sicher.
    Da man ganz einfach die Windows Passworter um gehen kann.

    Wenn man in Abgesicherten Modus den PC Startet ist ein Weiterer Benutzerkonto da namens Administrator.

    Um sich da einzuloggen braucht man kein Passwort und kann die anderen Konten löschen.
  • m4d-maNu schrieb:


    Wenn man in Abgesicherten Modus den PC Startet ist ein Weiterer Benutzerkonto da namens Administrator.

    Um sich da einzuloggen braucht man kein Passwort und kann die anderen Konten löschen.


    Das ist nur bei der XP Home edition so, nich bei der prof.!


    aber zu dir KeinNewbie, soweit ich weiß kann jeder dem du Administrative rechte gibst benutzerkonten ändern\löschen nicht umsont heisst es computeradministrator,ich denke du musst den anderen konnten diese rechte einfach nicht geben...wenns doch ne möglichkkeit gibt die ich nur nicht kenne würde ich mich auch sehr drüber freuen wenn jemand das hier postet

    mfg
  • westking schrieb:

    Das ist nur bei der XP Home edition so, nich bei der prof.!


    Ich habe Prof. oben und das funz genau so außer ich mache extra bei Administrator in Abgesicherten ein PW rein.
  • also ein tipp von mir der allgemein und plattform übergreifend eingehalten werden sollte:
    Legt euch ein EXTRA ADMIN KONTO an und surft und tut und macht eure dinge über ein eingeschränktes konto...so kannste dem prob von oben ausm weg gehen und aber auch sicherer sein in deinem tun und handeln bezüglich der sicherheit.....cya
    T0x1n
  • m4d-maNu schrieb:

    Dieses Problemm ist mir neu.
    Ich habe bei mir auch nun ein 2 Benuterkonto eingerichtet auch als ADMIN jedoch könnte ich das andere Passwort nicht Entfernen ohne nicht einmal das Passwort einzugeben.


    Aber selbst das wäre nicht vor einen schutz sicher.
    Da man ganz einfach die Windows Passworter um gehen kann.

    Wenn man in Abgesicherten Modus den PC Startet ist ein Weiterer Benutzerkonto da namens Administrator.

    Um sich da einzuloggen braucht man kein Passwort und kann die anderen Konten löschen.



    Da gebe ich ihm recht so sicher kann man die Kennwörter nicht machen leider !!!!!
  • Das Problem ist eigenlich einfach und kein Problem.
    Alle User sind in der Adminitratorengruppe und dürfen folglich alles auf diesem PC.

    Wenn du es nicht willst dürfen diese User nicht Administatoren sein!

    Achtung! mindestens einer muß Admin bleiben!

    Das zur Vorrede:
    Du kannst nur die Verzeichnisse mit schützen. Das ist aber eigentlich kein Schutz weil jeder Admin das PW des anderen ändern könnte.

    Ich würd mir nochmal genau überlegen ob den jeder das Admin Recht braucht.
    Wenn es so ist, sollten auf diesem Rechner keine sensiblen Daten gelagert werden! Weil dann alle alles dürfen. Ist halt so!
    [SIZE=1]Pubverleih: (Angebot)[/SIZE][SIZE=1]|1>100>200>300>400>[/SIZE][SIZE=1]500>[/SIZE][SIZE=1]600>[/SIZE][SIZE=1] 660 661 662 663 664 665 666 667 668 669 670 671 672 673 674 675 [/SIZE]
    [SIZE=1]Up: 1[/SIZE][SIZE=1]>[/SIZE][SIZE=1]56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93[/SIZE]
    [SIZE=1]Blacklist[/SIZE][SIZE=1] Seit 19.12.2009 bin ich nun zweifacher Papa von Töchtern![/SIZE]
  • XP Prof:

    1. Kein Benutzer benötigt Administratoren Rechte!!
    2. Beim 1. Start des OS wird ein Passwort für den Administrator festgelegt. Wer das nicht macht ist selbst schuld. Wer diesen 1. start abbricht, wird beim nächsten Anmelden automatisch Administrator.
    3. Verwechsle nicht "Administrator" mit "Administrator rechten".
    4. Will man sich als Benutzer im Administrator Konto anmelden:
    Den Benutzer Abmelden (man landet in der grafischen Benutzerwahl). 2x Strg-Alt-Entf. Man kommt in die Benutzeranmeldung im Win2k stil. Dort unter Namen: "Administrator" und unter Passwort - naja das Bei der 1. Anmeldung eingegebene Administrator Passwort eben - eingeben. Schon ist man Administrator.
    5. Niemals als Administrator arbeiten!
    6. WinXP ist ein Mehr!Benutzer!System. Es sollte auch so konfiguriert werden.