Festplatte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hiho ich habe ein Problem.
    Ich habe ein Acer Travelmate 8005 LMI. Auf dem wollte ich Fedora Core 2 installieren. Das einzigste Problem ist das ich es irgentwie nicht hinbekomme das sich das auf einem unpartioniertem Bereich installiert. Ich habe 6 GB meiner Festplatte unpartioniert gelassen wo jetzt Linux drauf soll. Er sagte mir er brauch eine / Patition die ich ihm auch anschließend gegeben habe. Diese Partition is 250 MB groß so wie er es mir vorgeschlagen hat. Aber irgentwie will er immer noch net. Die Installation bricht immer ab ohne Fehlermeldung. Die CDs sind zu 100% in Ordnung habe sie vorher checken lassen.
    Welche Partitionen muss ich anlegen das er sich sauber installiert. Man kann noch in dem Menü sagen das er auch eine /home /bin unw. anlegen kann.
    Gibt es vielleicht irgentwo ein PDF oder eine Webseite die das vielleicht erklärt wofür was gut ist?
    Danke für eure Hilfe.
  • 250 MB sind etwas mikrig. Ein typisches Linux verschlingt inklusive grafischem System je nach Paketauswahl 1 GB und beliebig mehr.

    Wenn du nicht sehr viele Partitionen anlegen willst und es einfach sein soll, dann lege eine große Root-Partition an und eine kleine Swap-Partition.

    Root-Partition 4 GB, Mountpoint /, Dateisystem ext3 oder reiserfs (oder was anderes passendes).
    Swap-Partition 500 MB, Mountpoint keiner, als Typ aber swap einstellen.

    Notfalls machst du die Partitionierung von Hand. Die meisten Installationsroutinen bieten das an. Bei Laptops harpert es machmal mit den ganzen automatischen Erkennungen. Daher ist hier öfter Handarbeit gefragt.

    Grüße
    Michael
  • eine Minimal-Installation liegt bei circa 280MB Plattenspeicherbedarf, wenn man keine ueberfluessigen Pakete abwaehlt. Bei der Wahl des Dateisystems aufpassen, die Journaling-Dateisysteme bieten zwar eine relativ gute Stabilitaet, aber benoetigen auch etwa 60-80MB Partitionsgroesse, um das Journal jeweils schreiben und verwalten zu koennen (Reiser, ext3, jfs usw.)