keine Viren, hacker u.s.w mehr! HowTo

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HowTo Windows sicherer machen

    - ntsvcfg.de/kss_xp/kss_xp.html (wichtig)

    ab Teil B: (wenn LAN bzw. Netzwerkkarte installiert ist)

    das mit TCPView könnt ihr weglassen
    ganz wichtig ist auch, das mit Dienste (Aktivieren, Deaktivieren u.s.w)

    - Sygate Firewall au-ja.org/artikel-firewall-1.phtml
    - XP/2000 aktuell halten (Windows Update)
    - Antivirenscanner z.b. free-av.de
    und Mozilla (keine IE und Outlook Express benutzen)
    Viel Spaß!
  • Es kann dabei immer noch passieren das dich Viren befallen oder ähnliches, denn es gibt noch sehr viele Schwachstellen
    Den ein Teil der des Windows Quelltextes wurde veröffentlich durch Zufall und dadurch konnen Hacker, Script kiddies immer nich eine Schwachstelle finden
  • @Linux Deamon
    das schließt alle sicherheitslücken
    lass die Windows user das testen und hier berichten :)

    ich finde das sehr hilfreich und keine ahnung warum du schreibst das, dass 0 Wert hat, Das stimmt nicht!
  • Das hatte ich dazu geschrieben:

    das schließt alle sicherheitslücken

    Das bezweifle ich doch ganz stark. Aber warscheinlich schliesst es die beakannten.
    Du hättest dir allerdings die Links (vor allem den ersten) mal durchlesen sollen. Dann wäre dir aufgefallen, dass der 2. Link völlig unsinnig ist, ja sich sogar mit dem Versuch sein System sicher zu machen beisst. Hättest du den Artikel also gelesen wäre dir der Teil: "Personal-/Desktop Firewalls und warum man sie nicht braucht" aufgefallen.
    Optional:
    freesoft-board.to/showthread.php?t=57750
    lesen.

    Unter Windows wird man immer mit Viren zu tun haben!!

    Ganz ehrlich? In den letzten 8 Jahren hatte ich EINEN Virus (ganz am Anfang über eine Windows 95 Startdiskette gefressen. Parity Boot A) und einen Wurm (hatte gerade die DMZ aktiv als der Blaster zugeschlagen hat, Pech eben). Viren muss man sich immernoch selbst runterladen. Und DARÜBER habe ich noch Kontrolle.


    Tja, das war BEVOR du den Link verändert hast weil dir der Inhalt nicht gepasst hat. Geistliche Armut!
  • @Chummer
    du meinst das ohne firewall oder?

    auf Firewall würde ich nicht verzichten und Sygate Firewall ist das besste überhaupt.

    macht ihr erstes mal online check

    security-check.ch

    security.symantec.com/default.…mhome&langid=ie&venid=sym

    und nach HowTo nochmal ein online check
    security-check.ch
    security.symantec.com/default.…mhome&langid=ie&venid=sym

    dann werdet ihr sehen :)

    Viren muss man sich immernoch selbst runterladen


    Das stimmt nicht
  • z.b. in dem du ein email mit Outlook Express erhälst und ohne die post aufzmachen ist dein System schon infiziert.
    oder in dem du ganz nurmal mit IE sürfst und hintergrund sich viren runterladen, ohne das du dies bemerkst. :) (und dafür ist Sygate Firewall sehr gut)

    oder... oder... oder...
  • 1. Du hast die Mail selbst runtergeladen. Somit selbst schuld.
    2. Nehmen wir für den kurzen Augenblick einmal an, der IE würde ohne dein zutun Programme installieren. Wie soll deine Firewall dem widerstehen? DU hast den IE freigegeben (sonst könntest du nicht surfen!)
    Auch beim Outlook ist es nicht anders. DU hast ihn zugelassen,DU hast deiner Firewall gesagt sie dürfe seine Daten durchlassen, sonst kämen keine Mails an!
    Beides Benutzerfehler (allein die Benutzung von Outlook oder dem IE ist ein Fehler. Leider ist zumindest der IE nicht immer ersetzbar, solange sich 80% der Webseiten nicht an die W3C konventionen halten).
    Die Downloads sind von dir authorisiert worden.
    Und wenn du jetzt behauptest man könne E-mails erhalten ohne Outlook express selbst zu nutzen zweifle ich an deinem Verstand!

    Wieviele Links habe ich schon gepostet in denen Studenten, Professoren, ja sogar die Sicherheitsexperten vom BSI, immerwieder daraufhinweisen, dass eine Pf keinen Schutz bieten KANN!!! Und trotzdem, trotz all dieser Leute die es besser wissen als der kleine Heimuser, trotzdem glaubt ihr den Werbungsparolen der Zeitschriften. Redakteuren die keine grosse Ahnung davon haben was sie schreiben sondern das, was sie anderen Leuten (wie den PF Herstellern) aus dem Mund genommen haben nochmal auffrischen.
    Auch ich selbst werde nicht meine Ausbildung als Informatiker (früher) oder mein Diplom als Ing. der Informatik aufgeben. Und weiter gegen jede Art der Volksverdummung kämpfen (mit Posts). Solange Leute keine Ahnung haben, wird es PF Benutzer geben die sich davon Schutz versprechen (einige Leute nutzen sie weil sie eine kleine Kontrolle brauchen. KEIN SCHUTZ!).
  • Chummer schrieb:

    1. Du hast die Mail selbst runtergeladen. Somit selbst schuld.
    2. Nehmen wir für den kurzen augenblick einmal an, der IE könnte ohne dein .......

    zu 1.
    das stimmt nicht, die mails kommen unerwünscht

    zu 2.
    steht doch oben: kein IE und kein Outlook Express mehr benutzen nur Mozilla

    Mozilla ist Open Source ist viel schneller und besser als IE .

    aber wenn du nicht glaubst dann mach mal ein online Sicherheits test bei security.symantec.com/defaul...id=ie&venid=sym

    und poste hier deine ergebnise :)
  • zu 1. ohne deine konfiguration des Pop3 bzw SMPT servers kannst du keine Mails empfangen. Da du Outlook in deiner Super pseudo Firewall freigegeben hast (sonst könntest du keine Mails empfangen), hast du den Download (den du eingestellt hast! sonst müsstest du auf Up-Download klicken) freigegeben. Benutzerfehler!

    zu 2. klar ist z.B Firefox besser. Und zwar solange bis in jeder benutzt (so wie den IE) dann wird er Angriffsziel Nr 1 und nicht mehr der IE. Fehler hat er genauso.
    Mal davon abgesehen hast DU mit Outlook und IE angefangen und behauptet eine Firewall könnte dich schützen.

    Wenn du einen Browser oder ein Mailprogramm nutzen willst, musst du es auch in der PF freigeben. Dh du musst dem Browser ermöglichen daten zu empfangen und zu senden. Genauso dem Mailprogramm. Du hast also das, wovor du so Angst hast, direkt selbst ermöglicht.

    edit: klar, ich mach einen Sicherheitscheck bei einem der grössten Schlangenölsoftware Hersteller der Welt. lol wie lächerlich.

    edit2: weisst du was, ich mach das sogar, nur um dir zu zeigen, dass man keine PF braucht um ein sicheres System zu bekommen. Da die natürlich darauf abziehlen ihre PF's zu verkaufen und nur dementsprechende tests fahren, bekommst du mit einer PF ähnliche Ergebnisse.

    Ergebnis:
    Ich soll mir eine Norton PF installieren! lol
    Weil ich auf Pings antworte (wie furchtbar. rofl) und mein Port 80 vom IE benutzt wird.

    Your computer's identity is secure.

    Your computer and data are not vulnerable to Trojan horse attacks.

    Den Virus test hab ich ausgelassen. Wer sich Active X steuerelemente runterlädt kann sie nicht mehr alle haben.
    Fazit. Der Test ist schrott und zielt nur darauf aus eine Norton PF zu kaufen. Werde zum Beweiss die anderen Tets auch machen.

    So ich hab keine PF!
    2. Test:

    Ihr System antwortet auf Ping Requests.
    Die Wahrscheinlichkeit Ihr Betriebssystem richtig erkennen zu können liegt bei 25%
    Es ist nicht möglich via NetBIOS auf Ihr System zuzugreifen, da NetBIOS nicht aktiviert oder gefiltert ist.
    Es ist nicht möglich via SNMP auf Ihr System zuzugreifen, da SNMP nicht aktiviert oder gefiltert ist.
  • Chummer schrieb:

    zu 1. ohne deine konfiguration des Pop3 bzw SMPT servers kannst du keine Mails empfangen. Da du Outlook in deiner Super pseudo Firewall freigegeben hast (sonst könntest du keine Mails empfangen), hast du den Download (den du eingestellt hast! sonst müsstest du auf Up-Download klicken) freigegeben. Benutzerfehler!

    zu 2. klar ist z.B Firefox besser. Und zwar solange bis in jeder benutzt (so wie den IE) dann wird er Angriffsziel Nr 1 und nicht mehr der IE. Fehler hat er genauso.
    Mal davon abgesehen hast DU mit Outlook und IE angefangen und behauptet eine Firewall könnte dich schützen.

    Wenn du einen Browser oder ein Mailprogramm nutzen willst, musst du es auch in der PF freigeben. Dh du musst dem Browser ermöglichen daten zu empfangen und zu senden. Genauso dem Mailprogramm. Du hast also das, wovor du so Angst hast, direkt selbst ermöglicht.

    edit: klar, ich mach einen Sicherheitscheck bei einem der grössten Schlangenölsoftware Hersteller der Welt. lol wie lächerlich.


    zu 73% infiziert sich dein System über IE
    rest % über Outlook und Shared programme wie z.b. Emule u.s.w

    die infizierte mails sind für Outlook programmiert und kann nichts mit Mozilla anfangen.

    also, nochmal wer das nich glaubt ist selbst schuld

    komisch ist nur: bei Viren ALARM!!!, habe ich keine viren gehabt und jetzt schon seit 2 Monate :)

    komisch ist auch das meine Kollegen alle probleme mit Viren trojaner u.s.w hatten und nach diese HowTo nicht mehr

    jedes mal wenn jemand mein Port Scannen wollte hat ihm Sygate firewall geblockt und mich gewarnt !


    das hier habe ich selbst getestet :)
    wenn ich eine infizierte Email mit Mozilla erhalte, passiert garnichts ich kann die mail ohne probleme einfach löschen und das wars , mit Outlook war mein System Sofort! infiziert und AntiVir meldet: infizierte datei....

    keine ahnung warum und wie aber es funktioniert :)



    Ergebnis:
    Ich soll mir eine Norton PF installieren! lol
    Weil ich auf Pings antworte (wie furchtbar. rofl) und mein Port 80 vom IE benutzt wird.

    Your computer's identity is secure.

    Your computer and data are not vulnerable to Trojan horse attacks.

    Den Virus test hab ich ausgelassen. Wer sich Active X steuerelemente runterlädt kann sie nicht mehr alle haben.
    Fazit. Der Test ist schrott und zielt nur darauf aus eine Norton PF zu kaufen. Werde zum Beweiss die anderen Tets auch machen.


    komisch ist das bei mir der Test Positiv ist und bei dir nicht, das ist ein unterschied oder?

    es ist ein Online check von viele anderen.
    und nein bei mir steht nichts von "ihre system ist unsicher kaufen Sie Norton PF...."
  • jedes mal wenn jemand mein Port Scannen wollte hat ihm Sygate firewall geblockt und mich gewarnt !

    Du scheinst nicht zu wissen was ein Port scan ist! Also erst lernen dann machst du dich nicht mehr lächerlich.
    komisch ist das bei mir der Test Positiv ist und bei dir nicht, das ist ein unterschied oder?

    Rofl. Dh du hast dir das ActiveX Steuerelement von Norton runtergeladen?? *lol

    die infizierte mails sind für Outlook programmiert und kann nichts mit Mozilla anfangen.

    Ganz genau. Nur Sind die für Outlook programmiert weil outlook express von der Masse benutzt wird. Wenn die Masse mal Mozilla nutzt, werden die Mails für Mozilla bearbeitet. Das gleiche gilt für Browser, und selbst für das OS.

    wenn ich eine infizierte Email mit Mozilla erhalte, passiert garnichts ich kann die mail ohne probleme einfach löschen und das wars , mit Outlook war mein System Sofort! infiziert und AntiVir meldet: infizierte datei....

    Eine Einstellung im Outlook ermöglicht es einer Mail, den Anhang auszuführen. Allein bei der Voransicht schon.

    komisch ist nur: bei Viren ALARM!!!, habe ich keine viren gehabt und jetzt schon seit 2 Monate


    8 Jahre Virenfrei!

    zu 73% infiziert sich dein System über IE
    rest % über Outlook und Shared programme wie z.b. Emule u.s.w

    Falsch. Der IE infiziert nur sich selbst (hijack). Downloads von E-mailanhängen oder Emule und Co sind die wirklich gefährlichen Probleme. Denn hier werden Viren installiert und zwar durch jede Art von Firewall, da eine Userauthorisierung vorliegt.
    edit: Ausnahmen sind natürlich Leute die sich ActiveX steuerelemente runterladen *rofl.

    Und jetzt mal was ganz anderes. Du scheinst eigentlich keine Ahnung zu haben was da im Hintergrund eigentlich passiert. Von Protokollen und Portstellungen keinen blassen Schimmer. Also mach dich nicht weiter lächerlich.


    Idee: Du erzählst mir was deine Super Firewall angeblich verhindern soll, wenn du den obrigen Links gefolgt bist (also kein IE oder Outlook mehr benutzt...)
    Versuch aber dich vorher genau zu informieren (und nicht mit Stealth Ports o.ä dollen Werbegags zu kommen).
  • wenn du nicht glaubst ist das dein Problem

    was du uns hier mit deine antworte schreibst ist, so in etwa:

    "macht das nicht das stimmt nicht"

    hofentlich wird ein user diese HowTo ausprobieren und hier berichten

    und online check ist kein Quatsch

    8 jahre keine viren.... wer das glaubt :rolleyes:

    ist mir jetzt auch egal, ich finde mein System jetzt sicher und was ich mit diese HowTo erreichen wollte ist: andere user zu helfen!
  • *lol
    Du hast den ersten Link deines Beitrages verändert weil dir nicht gepasst hat was da stand. Weil die Begründung für den Unsinn von PF drinstand. Das zeigt eigentlich, dass deine Absicht nicht war, die PC's der Community sicherer zu machen. Wie arm.
    Hier der Original Link für alle, die ihr System sicherer machen wollen:
    ntsvcfg.de
    und ganz wichtig ist dieser Teil davon:
    ntsvcfg.de/#_pfw


    Das HowTo (auf der o.g Seite) das du zu Anfang gepostet hast war i.O, nur lesen hättest du es mal können. Dann wäre dir aufgefallen, dass es deinem 2. Link widerspricht.

    P.S ich brauch das nicht glauben (lies meine Sigantur). Diverse Links zu Studenten, Professoren und natürlich dem BSI, die alle Ahnung von der Materie haben, die sich dir scheinbar entzieht. Selbst der Link den du selbst gepostet hast spricht gegen deine PF Idee...
    weiter.. siehe oben.
  • äääh ja....friede freude Eierkuchen, bleibt doch einfach jeder bei seiner Meinung.
    Mal ne andere Frage, kenn mich da nicht so aus. Aber was hat den Emails erhalten mit dem Outlook Express zu tun. Ich hab in meinem ganzen leben noch nie Outlook express benutzt, vielleicht auch besser so. Ich krieg meine Mails halt über einen GMX oder Hotmail Account. Dazu benötigt man doch gar kein Outlook oder? Klärt mich mal bitte darüber auf. Ich mein man erhält halt abundzu schon mal eine Mail wo evtll. ein Virenanhang dabei ist, aber wieso soll man da selber schuld sein? Vielleicht ist man ja größten Teils selber schuld wenn man im sich irgendwann einen Virus, Wurm, Trojaner... einfängt. Aber die Dinger sind doch Teilweise so kompliziert gebastelt, das der 0815 User und das ist die breite Masse, davon doch gar keine Ahnung hat, wie sein System sich infiziert und was er dagegen tun kann. Also kann man doch als einfacher Benutzer, der sich nicht so auskennt, sein System nur soweit schützen wie es sein wissen zu lässt. Also @Chummer, es ist nun mal nicht jeder so ein Profi in dem Bereich, das man sagen kann er sei selber schuld wenn er sich einen Virus einfange. @kikiriki ich finds ja schön das du andern Usern helfen willst, aber die Aussage "Nie wieder Viren, Würmer, Trojaner..." ist dennoch keine Garantie. Da haben die anderen schon recht, egal wie Fortschrittlich Antivirensoftware ist und wie gut geschützt manche Browser und Systeme auch sein mögen, Die Virenbastler sind halt immer einen Schritt voraus. Deine Möglichkeit versucht halt nur das Risiko eines Virenbefalls so stark wie möglich einzugrenzen. Trotzdem danke dafür :)

    MFG

    Xcellent :D