live-cd (audio) kopieren??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • live-cd (audio) kopieren??

    Sorry für die dumme Frage, aber anscheinend bin ich zu doof, eine livd-cd zu kopieren :(
    Bei solchen cds ist es ja normalerweise so, daß zwischen den einzelnen tracks KEINE pausen sind.
    wie kann ich solche audio-cds auch OHNE pausen kopieren???
    es gibt auch andere nicht live-cds zb. "the wall" von pink floyd, oder (schlagt mich :) ) so klassik-cds von rondo veneziano, bei denen die tracks alle ineinander übergehen.
    egal wie ich es ausprobiere, ich habe jedesmal pausen und/oder knackser zwischen den einzelnen stücken, ob ich es nun mit clonecd oder nero, oder über ein image oder auch von *.cda-->*.mp3-->*.wav und wieder zurück konvertiere. ich möchte auch nicht 15 stücke zu einem zusammenbasteln, es sollten trotzdem wie auf der original-cd einzelne stücke bleiben, nur eben ohne pausen.

    wer hilft mir und gibt mir die lösung, wie ich denn endlich diese cds kopieren kann, sodaß man sie auch übern kopfhörer laut anhören kann, ohne daß man immer erschrickt, weils wieder mal knackst??

    ich hab auch schon in anderen foren rumgesucht, aber irgendwie finde ich nix

    wer weiß rat?? *verzweifel*

    ich-bins-nur


    PS: bitte um verzeihung, sollte diese frage hier nicht herpassen, oder schon zum tausendsten mal gestellt worden sein. aber selbst hier hab ich nichts drüber gefunden
  • Du kannst Folgendes machen:
    Ziehe die einzelnen Tracks als WAVE (.wav) Dateien auf Platte.

    Dann nimm einen Audio-Editor, wie unter NERO, oder auch andere, und füge die eine Ausdio-Datei direkt hinter der anderen an. Kannst das ja solange probieren, bis es exakt passt.
    Tipp: das Audiofenster extrem zoomen auf der Zeitachse, dann geht das easy.

    Die Datei entsprechend abspeichern. Dann die nächste Datei hinzufügen.

    Irgendwann hast du alle Dateien zu einer einzigen gemacht.

    Vergiss jetzt nicht, INDEX-Marken noch einzufügen (wie bei Klassik-CDS), sonst kannst du hernach keine einzelnen Titel anwählen. Dann mit NERO oder Ähnlichem brennen.

    Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Dauert halt ein bisschen.

    Anonsten gibt es im einen oder anderen Proggie auch Einstellmöglichkeiten für die Pausen zwischen den Tracks. Aber da kenne ich mich weniger gut aus. Da hilft nur, in den jeweiligen Einstellungen herumzusuchen.
  • es geht viel einfacher.
    du startest bei nero eine neue audio cd.
    ziehst alle lieder drauf, markierst sie, klickst die lieder rechts an, Eigenschaften und trägst dort bei pause 0 ein.

    ich denke, dass ist genau was du brauchst.
  • So hab ich es doch schon probiert und zwischen den einzelnen stücken eben diesen knackser! ich wollte eben wie auf einer live-cd die ganzen songs DURCHGEHEND und nicht mit pausen oder knackser .