Graka und Temp

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Graka und Temp

    HI!
    Jetzt wo ich meinen Prozessor auf 3000+ getaktet habe, möchte ich gerne meine Graka takten:
    Sapphire Radeon 9600XT Fireblade Edition

    Jetzt ist meine eigendliche Frage,
    Ob das überhaubt was bringt?, denn diese Karte ist ja ein Model mit Overdrive.
    Den ich immer eingeschaltet habe...
    So wenn ich jetzt Powerstrip benutzen würde, und sie takten würde, in welchen Abständen takten und mit welchem anderen Programmen müsste ich sie testen? (App laden, is kein Problem..)
    Die momentanen Takts sind:
    Engine Clock: 532
    Memory Clock: 328

    Noch eine Frage:
    Mit welchem Programm kann man gucken welche Temperatur die GPU hat?

    Danke!
    [SIZE=1]Asus NForce4 Ultra A8N-E
    AMD Athlon 64 3000+
    1024MB Infineon DDR400
    AOpen GeForce 7800GT-DVD @ 618/524Mhz
    [COLOR="Blue"]Angels of Death[/color] | [COLOR="SandyBrown"][@od][/color] | [COLOR="Indigo"]Angelsclan.de[/color]| [COLOR="Black"]German CS:S - Clan[/color][/SIZE]
  • Also wegen der Temperatur kommts halt immer drauf an ob deine GRaka überhaupt nen Sensor hat, wenn ja kannst du z. B. dir mal Aida holen, des find ich recht gut. Mit Powerstrip übertakten is schon mal ganz gut, ich würde allerdings mir einen sogenannten "Omega Treiber" holen. Das ist eine gemoddete Version einer normalen Catalyst Treibers (oder wie der bei ATI heißt) der unter anderem ein Overclocking Tool mit drin hat. Aber mit Powerstrip gehts natürlich auch. Beim übertakten solltest du dir ein Programm wie Prime95 zulegen, um dein System immer wieder auf stabilität zu testen. Du kannst dir ja auch mal 3D Mark 2001 SE ausm Netz holen und den auch ab und zu mal durchlaufen lassen, so merkst an der Punktezahl den Leistungsgewinn und kannst gleich schaun ob Grafikfehler auftreten. Übertakte ganz langsam in 5 MHZ schritten, bei den ersten 30 MHZ kannste auch auch in 10er Schritten takten, meiner Erfahrung nach kann da noch net viel passieren. Prüfe zwischen den einzelnen Taktungen dein System immer wieder auf Stabilität und wenn die ersten Grafikfehler entstehen, weißt du dass du das Limit erreicht hast. Wenn du zu hoch getaktet hast kann es entweder "nur" zu übelsten Grafikfehler oder Pixelfehlern kommen oder es kann sein dass dein Bild "einfriert". Also immer schön vorsichtig sein und übertreibs net.
    Viel Glück
    X-TrEaMeR
  • Ok, wie gesagt Overclock ist ja immer an.
    aber wie meinst du das mit Prime95, gibts das auch für Grakas?
    Oder testet das Programm das gesammte System?
    [SIZE=1]Asus NForce4 Ultra A8N-E
    AMD Athlon 64 3000+
    1024MB Infineon DDR400
    AOpen GeForce 7800GT-DVD @ 618/524Mhz
    [COLOR="Blue"]Angels of Death[/color] | [COLOR="SandyBrown"][@od][/color] | [COLOR="Indigo"]Angelsclan.de[/color]| [COLOR="Black"]German CS:S - Clan[/color][/SIZE]
  • Hallo und Greetingz to X-TrEaMeR.

    Prime95 kann nie schaden. Wenn die GraKa übertaktet wird, wird demnach auch das Innenleben des Rechners wärmer und der CPU dann ja auch. Und so kann man halt testen, obs denn gravierende Probleme dadurch gibt.

    Aber ob eine GraKa oc´ed läuft, findet man besser mit Benchs wie N-bench, 3DMark und noch diverse Gamebenchmarks heraus.

    Ich lass auch gerne UT mit 30+ Bots in einer kleinen Map auf 999Frags laufen (mit Speed auf Maximum) und schau dann halt n paar Stunden später, obs noch läuft (<- läuft im GOD Mode natürlich :D)
    Ehne Mehne MUH......
  • eine 9600XT hat immer einen temperatur sensor... und overdrive vom ati driver übertaktet ja serienmäßig... der ati treiber müsste auch die temp anzeigen(vom GPU)... als oc tool würde ich powerstrip nehmen und dann immer n bissl mehr takt geben und ausprobieren, wann grafikfehler in den gamebenchs entstehen... wichtig is aba ne allgemein gute kühlung im rechner

    much fun
    mfg matzematthias