GEZ fordert Gebühr für Internet Computer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GEZ fordert Gebühr für Internet Computer


    Laut einer Meldung auf Spiegel Online soll ab 2007 von der Gebühren Einzugs Zentrale (GEZ), Gebühren für jeden ans Internet angeschlossenen Computer eingezogen werden. Spiegel Online beruft sich dabei auf einen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) die ihre Quelle als "Länderkreise" bezeichnet.

    Neben der Rundfunkgebühr für Radio und Fernsehen (z.B. für Musikantenstadl und CO ;)) wird nun also auch eine Gebühr für Internet Computer fällig. Dabei spielt es keine Rolle ob die Computer einen Anschluss für den Rundfunkempfang bereitstellen. Ein Internet Anschluss genügt und die volle Rundfunkgebühr wird fällig. Damit wird die gängige Praxis, dass auch nur der Besitz von Rundfunkempfängern bereits Kostenpflichtig ist, selbst wenn man keine Leistungen der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten in Anspruch nimmt, noch Übertroffen. Unklar ist aber ob pro Grundstück, pro Büro oder pro Gerät abgerechnet wird.

    Diese Maßnahme wird in erster Linie Unternehmen/Firmen hart treffen, da sehr viele ans Internet angeschlossene Computer betreiben. Doch auch der Internet nutzende Bürger wird mit dieser Gebühr, neben der ohnehin beschlossenen Gebührenerhöhung ab 2007, wieder mal deftig zur Kasse gebeten.


    winfuture.de/news,16636.html
  • Die penner ham doch den arsch offen !?!?!?
    Da bin ich ja mal gespannt ob die damit durchkommen.
    Kann es mir irgendwie nicht vorstellen, da dene das inet ja nicht gehört.
    Das letze wort ist in dem fall bestimmt noch nicht gesprochen.

    cya
    [SIZE=1]Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir
    Deine Macht reichst du uns durch deine Hand
    Diese verbindet uns wie ein heiliges Band
    Wir waten durch ein Meer von Blut
    gibt uns dafür Kraft und Mut
    E nomine patres, et filii, et spiritu sancti[/SIZE]
  • Die Jungs brauchen Geld... Ich werde demnächst ein Spendenkonto für "arme" Beamter eröffnen und die Daten hier posten... damit jeder diesen Säcken Geld in den Arsch schieben kann.

    mfg
    Haihappen
  • Hmmm, also meinen Quellen zufolge, hieß es: Das wenn man KEINEN Fernseher oder KEIN Radio hat ABER ein PC hat soll er trotzdem GEZ bezahlen. Wer schon GEZ für sein Fernsehgerät bezahlt, braucht dann nicht noch mal extra für seinen PC bezahlen. Aber es ist ja noch lange hin bis 2007 und die werden sich noch einiges einfallen lassen, bis dahin.

    Diese Abzocker, das ist Nötigung!!!! Jetzt wo alles digitalisiert werden soll mit den zusätzlichen Decodern, hätten sie es gleich mit einbauen können wie bei Premiere, wer die öffentlichen Scheißsender gucken will soll sie sich freischlaten lassen und blechen und die es nicht wollen (so wie ich, verdammt noch mal) kann es bleiben lassen. das nenne ich eine Wahl so wie es hier in Deutschland heißen soll! Jeder hat IMMER eine Wahl, hier besteht nur die Wahl darin, entweder ein GEZ oder KEIN Fernseher.


    Ich könnte mich Stundenlang darüber aufregen. ich bezahle fast € 200,- im jahr für diese Scheiß GEZ und die kaufen sich eine Villa und ríchten sich da ihr Büro ein. Jetzt auch noch die Erhöhung und die Politiker labern nur. Wenn die Wahlen sind tönen sie rum, das sie dagegen stimmen werden und wenn alles vorbei ist, stimmen alle dafür, als ob sie nie was anderes behauptet hätten.


    Schluß jetzt :) ich muß kotzen gehen !
  • *loooool* DAS geht nicht so einfach. Dann darfst du weder ein TV-Gerät, noch ein Radio zuhause haben. Wenn du dich abmeldest, werden die dich sicherlich bald besuchen kommen und wenn die was bei dir finden, kosten das... ich glaube € 1.000,- Strafe.

    Du bist dann da schon in der Kartei und die werden dich sicherlich öfters besuchen kommen.

    Also wirklich nur abmelden, wenn du wirklich keins dieser Geräte @Home hast. Am besten erst gar nicht Anmelden, aber die hatten mir schon so viele Briefe geschrieben gehabt, da hatte ich mich ölieber angemeldet. 2 Tage später kam einer von der GEZ und wollte prüfen ob ich Geräte da habe, hatten wohl noch keine Post von mir erhalten, ein Glück das ich denen die Unterlagen zugeschickt hatte. 2 tage später und ich hätte € 1.000,- löhnen müssen.


    Das ist eine Mafia, aufdringlich und man hat Null Chance, nicht mal vor Gericht (hatte mal mit meinem Anwalt aus der firma gesprochen). Anwälte bekommen Hunderte von Briefen wegen der GEZ und das schon seit Jahrzehnten. Keine Chance!
  • Twoface´79 schrieb:

    *loooool* DAS geht nicht so einfach. Dann darfst du weder ein TV-Gerät, noch ein Radio zuhause haben. Wenn du dich abmeldest, werden die dich sicherlich bald besuchen kommen und wenn die was bei dir finden, kosten das... ich glaube € 1.000,- Strafe.

    Du bist dann da schon in der Kartei und die werden dich sicherlich öfters besuchen kommen.

    Also wirklich nur abmelden, wenn du wirklich keins dieser Geräte @Home hast. Am besten erst gar nicht Anmelden, aber die hatten mir schon so viele Briefe geschrieben gehabt, da hatte ich mich ölieber angemeldet. 2 Tage später kam einer von der GEZ und wollte prüfen ob ich Geräte da habe, hatten wohl noch keine Post von mir erhalten, ein Glück das ich denen die Unterlagen zugeschickt hatte. 2 tage später und ich hätte € 1.000,- löhnen müssen.


    Das ist eine Mafia, aufdringlich und man hat Null Chance, nicht mal vor Gericht (hatte mal mit meinem Anwalt aus der firma gesprochen). Anwälte bekommen Hunderte von Briefen wegen der GEZ und das schon seit Jahrzehnten. Keine Chance!


    Es gibt aber kein Gesetz, wo drin steht, dass du die rein lassen musst... Höchstens mit richterlichen Beschluss... aber wegen was?
    Schlecht wird es, wenn du ein Autoradio hast, dann musst auch bezahlen...


    Ach noch en Tip. Sollte einer Probleme mit den Gerichtsvollzieher haben, dann stelllt man sich einfach krank oder betzrunken an (wenn er nat. kommt). Dann muss er dir 3 Termine geben und in dieser Zeit kannst die wertvollen Gegenstände verschwinden lassen /nur so mal am Rande

    MfG
  • Twoface´79 schrieb:

    Also wirklich nur abmelden, wenn du wirklich keins dieser Geräte @Home hast. Am besten erst gar nicht Anmelden, aber die hatten mir schon so viele Briefe geschrieben gehabt, da hatte ich mich ölieber angemeldet. 2 Tage später kam einer von der GEZ und wollte prüfen ob ich Geräte da habe, hatten wohl noch keine Post von mir erhalten, ein Glück das ich denen die Unterlagen zugeschickt hatte. 2 tage später und ich hätte € 1.000,- löhnen müssen.

    das mit dem abmelden stimmt - am besten ist es wirklich sich garnicht erst anzumelden!!
    das andere ist sachlich falsch!
    - die penner von der gez haben bis heute keinerlei handhabe in die wohnung zu kommen und zu überprüfen wenn du das nicht willst - man muss die nicht reinlassen - auch wenn sie sich noch so sehr aufplustern und auf einschüchterung machen!
    - du hättest also keine 1.000 euro löhnen müssen - einfach den zugang zur wohnung und jedes weitere gespräch abblocken und fertig!

    ich habe und werde mich hüten diesen raffzähnen für die shice-programme die ich eh nicht gucke gezwungenermassen kohle in den rachen zu werfen
    - lieber finanziere ich die privaten und zieh mir deren shice-werbeblöcke rein, die sind nicht so verstaubt und langweilig, sind bei den news oft aktueller und man kann wenigstens auch immer mal nen feinen film ansehen!

    greetz

    janus
  • Selbst wenn ein GEZ Mann vor deiner Tuer steht und im Hintergrund das Radio laeuft kann er nichts machen. Auch wenn man das Radio deutlich hoeren kann, kannst sagen "noe hab keins" und er muss sich damit zufrieden geben bis die Polizei fuer eine Hausdurchsuchung vorbeikommt. Glaub aber nicht, dass das oft passiert.
    Mfg
    Larry
  • Larry schrieb:

    Selbst wenn ein GEZ Mann vor deiner Tuer steht und im Hintergrund das Radio laeuft kann er nichts machen. Auch wenn man das Radio deutlich hoeren kann, kannst sagen "noe hab keins" und er muss sich damit zufrieden geben bis die Polizei fuer eine Hausdurchsuchung vorbeikommt. Glaub aber nicht, dass das oft passiert.
    Mfg
    Larry


    Wieso sollte die Polizei fuer eine Hausdurchsuchung vorbei kommen?

    Du hast ne Band oder bist DJ und arbeitest ausschliesslich am PC oder hörst übern PC Musik... Also...

    ICh lasse sie nicht rein. Ich habe (ernsthaft) kein Fernseher und Radio höre ich noch nicht mal im Auto....

    MfG
  • Linux-Daemon schrieb:

    ..., da man darüber ja auch Radiosender empfangen kann. ;)...

    Moment mal: GEZ-Gebühren werden nur für den Empfang öffentlich-rechtlicher Programme erhoben. Die Privatsender (TV & Radio) erhalten davon keinen müden Euro. Nicht verwechseln mit GEMA-Gebühren!

    Und wie ich's im anderen Thread auch schon anmerkte: meines Erachtens erstreckt sich der staatliche Auftrag der Grundversorgung mit TV & Radio der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten NICHT auf das Internet. Das haben die ganz alleine für sich entdeckt und bringen da halt Audio- und Video-Streams. Weltweit abrufbar und nur weil wir halt im Ursprungsland sitzen, sollen wir dafür zahlen. Das muss unbedingt verhindert werden.

    Die GEZ und ihre Lobby wollten das schon vor Jahren durchsetzen und bisher wurde es hintan geschoben. Die haben echt ein Rad ab!

    Das hat auch nichts damit zu tun, dass man in seinen PC eine TV-Karte einbauen kann. Es geht explizit um den Internetzugang.
  • Von mir aus sollen sie doch die GEZ-Gebühr erhöhen, aber dann bin ich raus aus Deutschland... man zahlt doch schon genug Steuern (außer man ist Manager eines Automobil-, oder Providerkonzerns)
  • Die GEZ-Werbung kenne ich nicht. Worum geht es da?

    ------------

    Hier ein Auszug aus den Infos der GEZ (w*w.gez.de)

    GEZ schrieb:


    Fragen:

    1. Warum muss ich Rundfunkgebühren zahlen?
    Eine Finanzierungsform von Rundfunk ist die Gebühr. Sie soll einen großen Teil der Kosten decken, die bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten für die Produktion, Gestaltung und Verbreitung von Radio- und Fernsehprogrammen anfallen.

    Nach dem Willen des Gesetzgeber ist die Herstellung von abwechselungsreichen Programmen aus einem breiten Themenkreis und das Angebot umfassender und objektiver Information durch die Erhebung von Rundfunkgebühr sicherzustellen. Sie ist deshalb grundsätzlich von jedem Rundfunkteilnehmer zu zahlen, auch wenn er die Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten nicht nutzen möchte.

    2. Wofür werden die Rundfunkgebühren verwendet?
    Der größte Teil der eingenommenen Rundfunkgebühren dient der Produktion, Gestaltung und Verbreitung der Rundfunkprogramme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, des Zweiten Deutschen Fernsehens und des Deutschlandradios. Hierzu gehört z. B. auch der deutsche Beitrag zum Europäischen Fernsehkulturkanal ARTE. Einen weiteren Anteil an der Rundfunkgebühr hat der Gesetzgeber für die Finanzierung der Landesmedienanstalten, die die privaten Rundfunkveranstalter beaufsichtigen, bestimmt.
    [...]


    Das steht nix von Internet und die Empfangs-Reichweite der öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland per Radio und TV (terrestrisch, Kabel, Satellit) liegt bei nahezu 100%.
    Niemand forderte je von den Öffentlich-Rechtlichen die Bereitstellung von Radio - und TV-Programmen, oder auch nur Auszügen davon, per Internet.

    Da gab es mal schon vor Jahren das Kompromissangebot der Sendeanstalten und des GEZ: für je zehn PCs mit Internet-Zugang müsste ein Betrieb jeweils 3 GEZ-Gebühren bezahlen.

    Nun, selbst Mittelständler haben heute oft 100 bis 200 PC-Arbeitsplätze. Davon fast alle mit I-Net Zugang. Meistens aber ohne Laustprecher und mit de-aktivierter Soundkarte. Die müssten demnach für 100 PCs 30 GEZ-Gebühren entrichten, jeden Monat also 30 x 16,15 Euro. macht über Euro 5.800 im Jahr. Und für was? Für keinerlei Gegenleistung. Perverses Bürokraten-Denken!

    Wie schon im anderen Thread erwähnt: selbst ALDI & Co. müssen, vom Gericht bestätigt, GEZ-Gebühren dafür bezahlen, dass sie TV- und Radio-Geräte feil bieten. Verpackt und ohne Testmöglichkeit. Trotzdem kostenpflichtig, da die GEZ-Gebühr dafür anfällt, dass man Empfangsgeräte bereithält! Also nicht Geräte in Betrieb, sondern eben betreibbar!!

    Auch TV-Händler zahlen GEZ. Reduziert lediglich, wenn der TON bei TV-Geräten abgestellt wird und nur für kurze Kundenvorführungen hochgefahren wird. Es finden regelmäßige GEZ-Kontrollen statt. Sogar oft monatlich.

    Das Ganze ist schon mehr als pervers. Niemand steht heute mehr vor dem Fernsehladen zum TV-Schauen, wie vielleicht in den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts.
  • Haihappen schrieb:

    Von mir aus sollen sie doch die GEZ-Gebühr erhöhen, aber dann bin ich raus aus Deutschland... man zahlt doch schon genug Steuern (außer man ist Manager eines Automobil-, oder Providerkonzerns)


    Stimmt. Die 5 € die du mehr zahlen müsstest. Wenn man überlegt, dass du in fast jedem andere Land privat ne Arbeitslosen-, Renten- und Krankenkassenversicherung abschliessen musst.

    Bleib mal auf den Teppich.

    MfG
  • Tja, als ich noch meine Studentenbude hatte, war ich bei der GEZ angemeldet. Dann bin ich umgezogen und ihr wisst garnicht wie schwer das ist aus diesem Verein wieder herauszukommen. Da bekommste erstmal nen Fragebogen zugeschickt wo du erstmal haargenau begründen musst. Und nachdem du den weggeschickt hast, bekommste nochmal nen Schreiben.

    Nach dem Motto: "Sind sie sich wirklich sicher..."

    Also am Besten garnicht erst anmelden. Bin froh, dass ich da raus gekommen bin.

    Zum anderen vertrete ich die Meinung, dass man für die Leistung bezahlen kann, wenn man sie auch in Anspruch nimmt. Keine Frage.

    Aber wer nicht auf ARD und ZDF angewiesen ist, der soll auch nicht zahlen. Ich würde dann ja für eine Leistung zahlen, die ich nicht in Anspruch nehme. Was soll das bitteschön? Von mir aus sollen se den Bürgern, die keine GEZ Gebühren zahlen, ARD und ZDF sperren, habe ich kein Problem damit.

    Aber nicht so!!!

    Und bis 2007 ist noch lange hin. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Zumal die GEZ-Gebühren zum 1.4 oder 1.5 nächsten Jahres sowieso erhöht werden.

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Rentenversicherung? Die Politiker sind sich noch nicht einmal eins, ob wir welche bekommen (und die geben ja die Hoffnung nie auf).

    Krankenkassenversicherung... werde ich wahrscheinlich eh privat machen, zahlst zwar mehr... aber du weißt, dass du keine Nummer bist. Und die gesetzlichen Kassen streichen doch fast schon alles. (Zahnersatz, Krankengeld - war ja mal mehr gewesen -)

    Das einzige wo ich dir recht gebe ist die AV... weil Arbeitslos kann ich in Deutschland noch am wenigsten werden :D

  • Rentenversicherung? Die Politiker sind sich noch nicht einmal eins, ob wir welche bekommen (und die geben ja die Hoffnung nie auf).


    Es hätte ja auch sein können, dass du es in den nächsten jahren bekommen könntest (aber es gibt ja auch noch Invaliden oder Waisen/Witwenrente...)

    Krankenkassenversicherung... werde ich wahrscheinlich eh privat machen, zahlst zwar mehr... aber du weißt, dass du keine Nummer bist. Und die gesetzlichen Kassen streichen doch fast schon alles. (Zahnersatz, Krankengeld - war ja mal mehr gewesen -)


    Das sage ich dir nur viel Spass. Viele, die einmal bei einer Privaten waren, sind sofort zur gesetzl. Krankenkasse zurück (wenn es vertraglich ging). Ausser, dass es teurer ist, gibt es noch ein Nachteil. Du musst erstmal alles vorfinanzieren. Eine Zusatzversicherung würde reichen! (kleiner Tipp ;) )

    MfG
  • Ja wennich später mal ne eigene WOhnung hab dann hol ich mir bestimmt kein Fernseher oder Radio! ich werd mir ne TV-Karte in PC einbaun und mir nen schönen großen Bildschirm holen! des geht auch voll ab weil du kannst auch alles aufnehmen! ;)

    Wie is das mit TV-Karten? muss man dafür auch bezahlen? abba wenn einer von GEZ kommt dann würd ich grad des Kabel abziehen und hintern Schrank und würd ihn reinlassen ! weil der bestimmt nicht so klug ist und kuckt sich die PCI Steckplätze vom PC an! Was meint ihr dazu?
  • StormHacker schrieb:

    Ja wennich später mal ne eigene WOhnung hab dann hol ich mir bestimmt kein Fernseher oder Radio! ich werd mir ne TV-Karte in PC einbaun und mir nen schönen großen Bildschirm holen! des geht auch voll ab weil du kannst auch alles aufnehmen! ;)

    Wie is das mit TV-Karten? muss man dafür auch bezahlen? abba wenn einer von GEZ kommt dann würd ich grad des Kabel abziehen und hintern Schrank und würd ihn reinlassen ! weil der bestimmt nicht so klug ist und kuckt sich die PCI Steckplätze vom PC an! Was meint ihr dazu?


    1. Lass kein GEZ-Mann rein. Er hat dazu kein Recht.
    2. ab 2007 möchte GEZ, dass jeder, der ein PC hat (egal, ob Empfänger oder nicht) auch bezahlt

    MfG