Gibt es alles???

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nein. sicher nicht. es arbeiten zwar eine menge scanner daran, so viel wie möglich bücher, zeitungen, zeitschriften, etc. zu digitalisieren. neuerscheinungen werden teilweise auch schon als ebook angeboten. aber das alles ist nur die spitze vom eisberg.

    es gibt nicht nur unmengen an literatur, es werden auch dauernd weitere unmengen veröffentlicht.

    mfg buchdieb :)
  • jo bruchdieb hat vollkommen recht stell dir mal vor wie lange du scennen müsstets um z.b einen ganzen kiosk laden zu können, en halbes jahrhundert.
    [SIZE="2"][COLOR="DarkRed"]
    „Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!”
    [/color][/SIZE]

    [SIZE="2"]Oscar Wilde[/SIZE]
  • Des geht net es kann einfach net alle Bücher als e-bookz geben des geht
    ganet mit der zeit . Und jede zeit kommen ja noch welche dazu also so was
    wird es wohl nie geben .


    MfG frager
    [SIZE=1]"Liegt der Camper tot im Keller war der Rusher wieder schneller , liegt der Rusher noch daneben hats nen zweiten noch gegeben ."
    Geupptes :
    System Shock 2 | 1 GB Mixxed Stuff | 3 GB Mixxed Stuff | Kingdom Hearts | PSP MiXx0r | DOD:Source + Hentai | Resident Evil 4 PAL | SiN Episodes 1 : Emergence
    Aktuelle Ups : - Insgesamt : 0,00GB
    [/SIZE]
    [SIZE=1]Bevorzugte : Ich,Pumkinfreak,Mogli,deluxemaster,Mut4t0r[/SIZE] [SIZE=1]
    Blacklist : oli3010,paddys2005,Black_Devil,will alle games,Judoman,RaSanz,oanfie[/SIZE]
  • Was ist denn das für ne beknackte Frage?
    Gibts denn jeden Film als .avi ne bestimmt net und genauso wenig gibts jedes Buch als ebook. Aber es gibt aus allen Bereichen etwas, falls du das wissen wolltes.
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • flinky hat natürlich recht. bei filmen dürfte es aber bedeutend einfacher sein. erstens, weil es VIEL weniger filme als bücher gibt. die ältesten mir bekannten (noch existenten) bücher sind von ca. 1350.

    zweitens macht es weniger arbeit. videorecorder laufen lassen, festplatte zeichnet auf und dann über nacht komprimieren lassen. bei büchern muss man jede seite per hand umblättern, scannen und dann noch ausgiebig layouten (das korrekturlesen lass ich mal weg). man verbringt also ungleich mehr zeit vor dem pc.