Eine Image auf die DBox2 überspielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine Image auf die DBox2 überspielen

    Kann einer von euch beschreiben wie man das Nais2000 Image oder auch andere auf die DBox bekommt.

    Also Ich hab momentan auf meiner Nokia Dbox2 Neutrino drauf
    Apropo wie gut ist denn Neutrino ?

    PS: Will später Videos vom PC aus streamen.
  • hi turhanet!!
    dafuer brauchst du ein nullmodemkabel und ein crossover-netzwerkkabel und dann den dbox boot manager!!
    alles kabel anschließen, die netzwerkverbindung musste auf 10Mbit einstellen, sonst kommt die dbox nicht damit klar!!
    dann im dbox bootmanager unter registerkarte "utilities" ==> image flashen ==> fertig!!

    hope that helps!!

    ceeyaa.mex
  • genau ein nullmodemkabel..aber das dazu geeignet ist um sahcen von pc auf digitalen receivern zu übertragen..weil ich ahbe eins dass is nur geeigent von pc zu pc und des andere musst ich mir auch anschafen..das kostet dich vllt so um die 10€

    naja mahcts gut
    mfg
    spain´s no.1
  • Geht das eigendlich auch irgendwie ohne Nullmodemkabel. Oder mal so gefragt wofür ist den der Nullmodemkabel gedacht die Daten könnte man doch einfach per rj45 schicken

    Und welchen Bootmanager könntet ihr mir empfehlen
  • @ Spains Nr.1:
    Naja. Es kann auch sein, dass ein oder mehrere der Pins net geschaltet sind und daher nicht bei nem direkten Datenaustausch geeignet sind.

    Aber HIER!!!! gibt es ein geeignetes NullModemKabel. Kostet LEDIGLICH 0,79 €. (Hier ist mein fav. ElektronikStore einfach UNSCHLAGRABR :D )

    Noch was zum flashen: Du musst die BOX in den "Debug Modus" bringen und die Pins für den Debug Modus und den SchreibModus kurzschließen. Keine Angst, hier wird nix kaputt gemacht. Du stellst lediglich MASSE her.

    @ Turhanet:
    RJ45 geht net. Sobald die BOX aus ist, schickt der KEINE Daten mehr übers Netzwerk. Und wenn man in den DeBug Modus schaltet, dann wird keine IP zugewiesen. Daher benötigt man ein NULLMODEMKABEL.

    Als Bootmanager empfehle ich den "DBOX BootManager".
    Ehne Mehne MUH......
  • Also wo kommt den das schon wieder her in Debug modus bringen kann mir nicht einer den kompletten Vorgang mal beschreiben.
    Und auf meiner DBox2 ist schon Neutrino drauf muss man da trotzdem den ins Debug Modus bringen ?
    Wenn ja dann bitte genauer beschreiben wie ich das hinkriege.
    Danke !
  • Du musst bevor du flasht an der Box die Button "Pfeil NachOben und Power On Taste" drücken. Dann lässt Du kurz darauf die "PowerOn Taste" los.
    Sobald an der Box im Display Zahlen scrollen. muss man an der Platine 2 Lötpunkte mit Masse verbinden (Draht o.ä.)
    Danach kann man mit dem Bootmanager das eigentlich Image draufpacken.
    Das I_Nais2000_Release_Image ist das beste und basiert auf Neutrino. Damit kann man halt MP3s und Filme vom PC auf die Box streamen.
    Aber bervor Du Dir ein Image besorgst, musst Du wissen, ob Du 1 oder 2 Flash Bausteine hast.

    Weitere Infos findest Du hier:


    xxx://tuxbox-cdk-doku.berlios.de/dbox.html <-Infos

    xxxx://forum.tuxbox.org/forum/ <- Forum

    xxxx://xxx.betacrypt2.com/upload/index.php?order=mod&direction=0 <- Downloads
    Ehne Mehne MUH......
  • Das diese Frage kommt war ja wohl klar : Wo sind diese Lötpunkte und woher kann ich sehen ob ich 1 oder 2 habe ?

    Gibt es vielleicht ne Seite wo das mit Bildchen erklärt wird für einen Noob wie mir :rolleyes:

    Cool besten Dank an euch werde mir die Links mal reinziehen
  • Weiß jetzt net, obs hierzu Links gibt...... aber schau auf der Platine nach:

    Dort hast Du entweder 1 oder 2 Chips auf denen AMD Flash oder Intel Flash steht. (Bei meiner Philips sind es 2 Intel Flash Roms und bei der Nokia Box meines Bruders ist es ein AMD Chip)

    Wenn Du weitere Fragen hast, dann schau mal in das Forum (link ist im oberen Beitrag gepostet)
    Ehne Mehne MUH......
  • Also nun mal gaaaanz langsam!

    Du sagtest du hättest schon Neutrino drauf, willst also nur das Image updaten. Das heißt die Nummer mit dem Nullmodemkabel, dem Bootmanager und dem Debug-Modus kannste dir gleich klemmen. Wenn du nur ein Image-Update machen willst, reicht ein Netzwerkkabel (crossed versteht sich) vollkommen aus.

    So, nun kurz was zur Konfiguration der Netzwerkkarte (gibts öfters Probleme mit):
    • Netzwerkkarte sollte auf 10mbit Halfduplex gestellt sein (Geräte-Manager-›Netzwerkkarte-›Eigenschaften-›Erweitert-›dort die entsprechende Option suchen (Treiberabhängig))
    • MediaSense deaktivieren, dazu folgenden Code in eine neue Textdatei kopieren und als bla.reg speichern (oder auch selber per regedit eintragen, wenn dus hinbekommst):

    Quellcode

    1. REGEDIT4
    2. [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters]
    3. "DisableDHCPMediaSense"=dword:00000001
    Dann diese Datei ausführen und der Registry hinzufügen.

    • Feste IP zuweisen. Dazu in den Netzwerkverbindungen die entsprechende LAN-Verbindung mit rechts anklicken und auf Eigenschaften. Dann suchste dir in der kleinen Liste den Eintrag "Internetprotokoll" und klickst doppelt drauf. Jetzt den Punkt bei "IP manuell zuweisen" (oder so ähnlich) aktivieren und als IP 192.168.0.1 eingeben (kann auch was anderes sein, aber nimm ruhig diese IP). Subnetzmaske ist 255.255.255.0, den Rest lässte leer.

    Nach diesen Einstellungen neu starten.

    Nun zum Part an der dbox.

    Zu den Flashes:
    Nimm dir ne Taschenlampe und werf mal nen Blick in die dbox durch die Luftschlitze oben. Dir werden sicherlich ein oder zwei flache Bausteine (ziemlich in der Mitte) von etwa 1.5×1.5cm Größe auffallen, in den meisten Fällen steht dort kursiv "Flash" und die Firma (Intel z.B.) drauf. Je nach dem ob dort ein oder zwei solche Bausteine enthalten sind benötigst du ein entsprechendes Image.

    Zum Einstellen der dbox (übern Fernseher):
    Du startest deine dbox ganz normal und gehst in die Einstellungen, dann auf Netzwerkeinstellungen. Dort gibts du der dbox eine IP (z.b. 192.168.0.10) und stellst die gleiche Subnetzmaske wie oben ein. Dann die Einstellungen speichern (im darüberliegenden Menü ganz oben) und die box neu starten.

    Nun sollte die LAN-Verbindung zwischen dbox und PC laufen. Ist dem so, kannst du nun mit nem FTP-Proggie (FlashFXP z.B.) auf die dbox connecten. Dazu gibst du als IP die Adresse ein, die du der dbox gegeben hast (bei mir wäre das 192.168.0.10), als Username nimmste "root" und als Passwort "dbox2" (beides ohne Anführungszeichen).

    Wenn alles funktioniert landest du nun im /home/ Verzeichnis (Linux Dateisystem). Du gehst zunächst einen Ordner aufwärts, so dass du dich in / befindest, und dann in /var/ und weiter in tmp/ (so dass du in /var/tmp/ bist).
    So, nun wieder die Augen auf den Fernseher. Du gehst ins Einstellungsmenü ganz unten auf "Diverses" oder so ähnlich. Dann auf "Experten-Funktionen" und auf "Image auslesen". Jetzt speichert die dbox dein aktuelles Image - nur zur Sicherheit, damit du den momentanen Zustand bei eventuellen Fehlern wiederherstellen kannst.
    Zurück zum PC. Du aktualisierst nun die Ansicht im Ordner und solltest eine .img Datei finden. Die ziehst du dir auf die Platte.
    Danach ziehst du dir das neue Image auf die dbox, in den gleichen Ordner.
    Nun gehste wieder zum Fernseher und gehst im selben Menü wo du gerade warst auf "Image einspielen", dann auf den dritten Punkt ("Image ohne Bootloader" sollte der heißen). Danach wählste dein neues Image im /tmp/ Ordner aus (dort erscheint sone kleine Liste auf dem TV) und die dbox spielt das neue Image rauf. Tja, nun startet die box neue und fertig ist die Prozedur!

    Übrigens, wenn man einmal die box und den PC wie oben beschrieben eingerichtet hat, ist das erneute Updaten des Images nur eine Frage von wenigen Minuten - also nicht denken, dass das ganze jedes mal so geht. (=

    Und ach ja … mein persönlicher Image-Tipp: boxcracker head 3.5

    Für Rückfragen einfach hier posten.
  • wow, super fein erklaert!! respect! ;)

    gehe ich richtig in der annahme, dass man sich das cross-over-kabel ersparen kann, wenn man ueber nen hub/switch faehrt!?

    und eigentlich muesste es auch mit den standardeinstellungen der netzwerkkarte, also 100MB, funzen, da wir ja bei dieser methode nur den ftp-server derbox ansprechen wollen!!

    EDIT:
    habe gerade versucht das 2xI_Nais2000_Release_Image_12-09-04.img auf 2xI_Nais2000_Release_Image_24-09-04.img ueber den oben beschriebenen weg zu installieren! allerdings bekomme ich den fehler 'Kann das MTD-Device nicht oeffnen'!! hat jemand eine ahnung was das sein soll!?

    ceeyaa.mex
  • Oh, hab "überlesen", dass er schon n Image hat :boing:

    @MeXXem:

    Hast Du das Image welches erzeugt wird wird im TMP verzeichnis abgelegt? Dieses kann aber über die Einstellung nicht zurückgelesen werden. Also genauen Pfad für MTD Device angeben und Image zurückspielen.

    Ansonsten "flash" mal eine andere Version.
    Ehne Mehne MUH......
  • AUSLESEN:
    also kann ueber
    'Hauptmenue' ==> 'Service' ==> 'Software-Aktualisierung' ==> 'Experten-Ffunktionen' ==> 'ganzes flashimage auslesen' mir ein /tmp/flashimage.img erzeugen!! habs dann auf meine HDD geleecht!! ;)

    EINSPIELEN:
    deshalb habe ich das neue image nach /tmp/flashimage.img geupt!! dann machte ich
    'Hauptmenue' ==> 'Service' ==> 'Software-Aktualisierung' ==> 'Experten-Ffunktionen' ==> 'ganzes flashimage einspielen'
    bei der datei auswahl hab ich dann mein flashimage.img ausgewahelt ==> 'OK' ==> 'ROT' fuer ja, ich will einspielen ;-)!!

    und dann kommt der fehler!! was ist das MTD-Device ueberhaupt!?
  • MeXXeM schrieb:


    EINSPIELEN:
    deshalb habe ich das neue image nach /tmp/flashimage.img geupt!! dann machte ich
    'Hauptmenue' ==> 'Service' ==> 'Software-Aktualisierung' ==> 'Experten-Ffunktionen' ==> 'ganzes flashimage einspielen'
    bei der datei auswahl hab ich dann mein flashimage.img ausgewahelt ==> 'OK' ==> 'ROT' fuer ja, ich will einspielen ;-)!!

    und dann kommt der fehler!!


    Versuch statt "ganzes Flashimage einspielen..." die Option "ohne Bootloader" zu wählen, kannst DU das Image DANN einspielen??
    Das macht bei vielen Probleme.... warum weiß ich aber nicht :(

    MeXXeM schrieb:


    was ist das MTD-Device ueberhaupt!?


    Über das MTD-Device werden die Flash Bausteine angesteuert.
    Ehne Mehne MUH......
  • BAAAAAM das nenne ich mal ne Erklärung war richtig happy als ich das gelesen hab. Ich denk mal wenn ich das nun nicht schaffen sollte würd ich wohl zum Kreis der Dummen gehören nochmals einen Fetten Thanx an MG-TX
  • ja, das glaube ich auch!! also, mit dem dBox Bootmanager hatte ich noch nie probleme!! aber es ist einfacher fuer mich, wenn ich es per ftp hochlade blabla ......, weil ich ein netzwerk habe, aber kein null-modem kabel, dass bis zur box geht!! jetzt muss ich die box immer zum pc/tv schleppen!!
    also, der FTP weg ist echt klasse!!

    THX 2 MG-TX 4 EXPLANATION

    THX 2 SYN-X 4 TROUBLESHOOTING!!

    ceeyaa.mex
  • Also um mal ein paar Fragen zu beantworten:
    • 100Mbit geht deshalb nicht, weil der Netzwerkadapter der dbox keine 100Mbit unterstützt (immer dran denken, damit soll man fernsehen und kein FTP betreiben :D)

    • Wie das über nen Hub geht weiß ich nicht genau … empfohlen wird jedenfalls ne direkte Verbindung über ein Crossed-Kabel, und so hab ich es auch mehrfach hinbekommen

    dann machte ich
    'Hauptmenue' ==> 'Service' ==> 'Software-Aktualisierung' ==> 'Experten-Ffunktionen' ==> 'ganzes flashimage einspielen'

    Nun gehste wieder zum Fernseher und gehst im selben Menü wo du gerade warst auf "Image einspielen", dann auf den dritten Punkt ("Image ohne Bootloader" sollte der heißen).
    Wer lesen kann (ist klar im Vorteil) … naja nix für ungut :)

    • Der Bootloader ist … ähh ka ich glaub 128kb groß. Es gibt Images mit Bootloader und solche ohne, diese Unterscheiden sich halt in den ersten 128kb, die das Image mit Bootloader zusätzlich enthält (die 2xImages ohne Bootloader sind 7.2xx.xxx Byte groß (sry die genaue Größe hab ich nicht im Kopf, auch schon ein paar Monate her als ich des gemacht habe)), die mit sind halt 7.3xx.xxx groß.
    Bootloader gibt es zwei Versionen, einmal den uboot-0.4b und uboot-1.0. Soweit ich weiß unterscheiden die sich nur darin, dass ersteres ne Beta ist und letzeres ne Final, ansonsten sind sie fast identisch.
    Der Clou bei der Sache ist, dass man zum Schreiben des Bootsektors nen Kontakt auf der Platine überbrücken muss. Deswegen werden die meisten Images ohne Bootloader ausgeliefert, weil es a) um einiges einfacher und schneller einzuspielen ist und b) die meisten dbox-User eh schon eines der uboot-Versionen drauf haben und es sinnlos wäre, diese neu zu überspielen.
    Wird Neutrino hingegen erstmalig überspielt, so läuft dies ja über die COM-Verbindung (Nullmodem), dort muss halt das Image samt Bootloader eingespielt werden.

    Wie eben schon erwähnt war das ein paar Monate her als ich das gemacht habe (für nen Kumpel, ich selbst hab keine dbox), entschuldigt also bitte dass ich die genauen Bezeichnungen der Menüpunkte oder die Dateigrößen nicht mehr so genau weiß. :)

    *** EDIT ***
    Ihr Nais-Fans werdet bestimmt interessiert am neuen Nais2000 Image sein, vor ner Stunde released! Download auffer UMP :)
  • Genau kann ich dirs nicht sagen, wo der Unterschied liegt - ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, daher empfehle ich es :)

    Hier mal die Features vom 3.5:

    Quellcode

    1. Camd 3.646a (FullX-1 und 2/Polsat AU/SkyItalia/D+ Taquilla/Telenor)
    2. Newcamd V 5.11 (D+ Taquilla/Skyitalia/Telenor)
    3. Evocamd-2004.22 (Don´t Panic/D+ Taquilla/Skyitalia/FullX-1 und 2/Telenor)
    4. Shoutcast (Webradio)
    5. Neues und erweitertes EPG
    6. Direct Streaming (Direktaufnahme NFS, klappt sehr gut)
    7. Neue und erweiterte Technische Information
    8. Zapping History auf der Taste "Home"
    9. BoxCracker Radio
    10. BoxCracker Newsticker
    11. Blaue Taste:
    12. -Camd Reset (jenachdem welche camd läuft, wird geresettet)
    13. -Camd Menu: Camd3 starten / Newcamd starten / Evocamd starten / Camd3.key Update / Camd3 Update
    14. -Camd3 Info (zeigt den Stand der Slots an und welche version momentan läuft)
    15. -Blocken Aus (alle daten kommen zur karte)
    16. -Blocken An (die karte wird geblockt)
    17. -BoxCracker Radio (hier geht der mp3player an und die BoxCracker Radio Url startet den Radiostream...als nicht erschrecken wenn von geisterhand der mp3player startet
    18. -BoxCracker News (immer aktuelle News vom Board)
    19. -Email
    20. -Satfind TV (Der Satfinder komplett auf dem TV-Bild)
    21. -TuxBox Commander
    22. -Image Backup
    23. -Dbox-Reboot
    Alles anzeigen


    Wie gesagt, ich würde aufs bc head 4 warten. :)

    btw ich könnte dir das 3.5 uppen wenn du interesse hast … bin da registriert ;)