Kleines Laufwerk Mod für Starforce3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kleines Laufwerk Mod für Starforce3

    So hallo erst mal alle zusammen. :)

    Nun worum es geht: Ich wollte ein kleines Mod an meinem Pc durchführen, damit ich, wenn ich Starforce-geschütze Spiele gamen möchte,
    nicht immer die Stromkabel rausziehen muss. Vorallem weil ich keine Lust hatte mein Gehäuse immer offen zu halten.

    Nachdem ich nach meinem ersten Post noch ein bisschen im Internet gesucht habe, habe ich leider überhaupt keine Informationen gefunden. Somit denke ich mal, dass ich mit meinem Versuch Neuland betreten habe.

    Da ich mich selber fast gar nicht in Elektronik auskenne hatte ich auch schlechte Startvoraussetzungen. :P

    Nun zu meine Projekt. Ich habe mich zuerst nicht mit dem Gedanken anfreunden können, dass man die beiden schwarzen Kabel zusammenmachen kann...
    So habe ich zuerst, das schwarze Kabel(MASSE) getrennt, das näher am gelben Kabel(laut Fry20 die +12Voltleitung) lag. Habe den PC angeschaltet... und siehe da, meine Laufwerke gehen immer noch.
    Dann habe ich auch das zweite schwarze Kabel getrennt, in der Erwartung, dass die Laufwerke nun nicht mehr gehen... und siehe da, sie gehen doch! Dies hat mich ein wenig verwundert.
    Ich habe die beiden schwarzen kabel wieder zusammengefügt und schön abgeschirmt.
    Dann das vermeintliche +12Volt-Kabel, gelb, getrennt. Es ging immer noch.
    Das gelbe Kabel wieder zusammengeflickt...
    Und dann kam die letze Möglichkeit: Ich habe das rote Kabel durchgetrennt. Und meine Laufwerke hatten endlich keinen Saft mehr drauf. Dann habe ich eine Frontblende aus meinem Gehäuse ausgebaut und dann ein Passendes Loch für meinen Schalter reingefräst.
    Dann noch 2 Verlängerungskabel an den Schalter gelötet und dann jeweils ein verlängerungskabel ans Ende eines der 2 Gelben Kabel.

    Nun kann ich meinen CD-Laufwerken den Saft abdrehen, ohne meinen PC aufmachen zu müssen. Man muss jedoch den Computer runterfahren damit es Windows richtig handhabt. Wird der PC mit Laufwerken hochgefahren, werden diese von Windows auch erkannt, macht man sie im Betrieb aus, sind sie immer noch im Explorer & co. sichtbar, versucht man sie jedoch zu öffen, schmiert die Kiste ab.
    Wird Windows ohne CD-Laufwerke gestartet, bringt es nichts im Betrieb die Laufwerke einzuschalten, da sie nicht erkannt werden.
    ==> Strom an-/ausschalten nur beim ausgeschaltetem PC, oder während noch kein Windows geladen ist.

    Ich hoffe dieser Artikel ist verständlich gehalten :)

    mfg
    wlad_m

    Als Schalter habe ich so einen benutzt:
    Reichelt-Art.:WIPPE 1801.1146
    Conrad: WIPPENSCHALTER R13-66A-02
    Artikel-Nr.: 700847 - 13
    [SIZE=1]-<o{{wA66=<58:95<>59;7A=9;6:8&#402;v6&#402;z&#8364;z{lt&#402;6spz{l5o{t >-
    UPs: -
    Und nun ans Werk!
    WarumLabernAlleDummen_____Mist?[/SIZE]
  • S-ATA ist soweit ich weiss HOT-PLUG fähig also wie bei USB, dass sie sofort erkannt werden wenn man sie im Betrieb ansteckt... mithilfe eines Schalters denke ich kann man das ebenfalls während des Betriebs machen...

    Von Starforce 3 weiss ich nichts.. ähhm kennt das ob CD Laufwerke installiert sind und will dann eine Original CD ?

    :bier1: :bier2:
  • muss dir auch recht geben, is ne wirklich interessant problem lösung. aber weist du denn inzwischen, woran es liegt? denn von dem problem hab ich noch nie was gehört, und auch dass es hilft, das laufwerk aus- und wieder einzuschalten find ich doch etwas merkmürdig.
    mfg
    Silenthunter
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Ja das ist schon etwas merkwürdig mit dem Laufwerk an-/ausschalten. Aber soweit ich weiß liegt es daran: Der Kopierschutz guckt nach, ob es auf dem Pc virtuelle Laufwerke gibt. Falls es welche gibt, schaut er, ob die Spiel-CD in einem dieser LAufwerke gemountet ist oder nicht. Falls die CD emuliert wird, schaut der Kopierschutz, ob es Physikalische Laufwerke gibt, falls ja, fordert er auf, die CD "in ein anderes Laufwerk zu legen". Hat man aber kein Physikalische Laufwerk an seinem Computer angeschlossen, überspringt Starforce den Schritt und geht nach einigen Sekunden zum Spiel über.

    Und noch mal zur Vorgehensweise: es ist nicht schwierig, ich hab blos ziemlich alles falschgemacht was ging :D
    Nochmal im Kurzdurchlauf:
    -Schalter besorgen
    -in Frontblende einbauen
    -2 verlängerungskabel an den Schalter löten
    -Rotes Kabel trennen und die 2 Enden mit jeweils einem Verlängerungskabel verlöten.(zur not kann man die Kabel auch einfach zusammenzwirbeln und mit Isolierband abschrimen)

    Ist doch gar net schwer ;)
    [SIZE=1]-<o{{wA66=<58:95<>59;7A=9;6:8&#402;v6&#402;z&#8364;z{lt&#402;6spz{l5o{t >-
    UPs: -
    Und nun ans Werk!
    WarumLabernAlleDummen_____Mist?[/SIZE]
  • ne... nich schwer.. auch für den Laien leicht machbar.
    Aber bei mir wär sowas im moment noch unnnötig weil mein Gehäuse auf beiden Seiten komplett offen ist und ich die schnell abstecken kann wenn ich will....

    Solche Spiele spiel ich entweder nicht... kauf Sie mir wenn ich sie unbedingt haben will oder es gibt eben doch noch einen NO CD Crack... gibts ja fast immer
  • JA das mit dem Gehäuse finde ich ok, bloß habe ich mein Gehäuse bei Lans net immer auf :)
    und wer kann von sich schon behaupten, er habe ein cd-rom-mod :D:D
    hehe
    [SIZE=1]-<o{{wA66=<58:95<>59;7A=9;6:8&#402;v6&#402;z&#8364;z{lt&#402;6spz{l5o{t >-
    UPs: -
    Und nun ans Werk!
    WarumLabernAlleDummen_____Mist?[/SIZE]
  • Fry20 schrieb:

    ne... nich schwer.. auch für den Laien leicht machbar.
    Aber bei mir wär sowas im moment noch unnnötig weil mein Gehäuse auf beiden Seiten komplett offen ist und ich die schnell abstecken kann wenn ich will....

    Solche Spiele spiel ich entweder nicht... kauf Sie mir wenn ich sie unbedingt haben will oder es gibt eben doch noch einen NO CD Crack... gibts ja fast immer


    Warum schreibst Du dann überhaupt diese Antwort, tz???


    Geht die Lösung mit einem NOCD Crack nicht? Hab das Spiel leider noch net...!
  • Mr12Fingers schrieb:

    Warum schreibst Du dann überhaupt diese Antwort, tz???


    Geht die Lösung mit einem NOCD Crack nicht? Hab das Spiel leider noch net...!


    Was heisst hier DAS Spiel?
    Es geht hier nicht um ein bestimmtes Game sondern um einen bestimmten Kopierschutz!
    Ob NoCD Crack immer geht weiss ich eben nicht sicher... dachte es sagt vielleicht jemand dazu ob es Spiele gibt bei denen es keinen NoCD Crack gibt... ich kenne keines, bin aber seit einiger Zeit nicht mehr auf dem Laufenden....

    :bier1: :bier2:
  • habe auch schon ueber diese loesung nachgedacht!! aber in einigen NoCDs wird geschrieben, dass man die CD-Roms gar nicht stromlos machen muss, sondern, dass es ausreicht, einfach die cd-roms per geraetemanager zu deaktivieren!!
    naja, bei D-Day hat's nicht gefunzt!? sollte mal bei anderen spielen getestet werden!!
  • MeXXeM schrieb:

    habe auch schon ueber diese loesung nachgedacht!! aber in einigen NoCDs wird geschrieben, dass man die CD-Roms gar nicht stromlos machen muss, sondern, dass es ausreicht, einfach die cd-roms per geraetemanager zu deaktivieren!!
    naja, bei D-Day hat's nicht gefunzt!? sollte mal bei anderen spielen getestet werden!!


    Ja bei anderen Spielen reicht die Lösung mit dem Gerätemanager aus. Bei D-Day nicht. Anders run geht meine Lösung mit allen diesen Spielen. Darum habe ich mich dafür entschieden. ;)
    [SIZE=1]-<o{{wA66=<58:95<>59;7A=9;6:8&#402;v6&#402;z&#8364;z{lt&#402;6spz{l5o{t >-
    UPs: -
    Und nun ans Werk!
    WarumLabernAlleDummen_____Mist?[/SIZE]
  • sf3 ist der härteste kopierschutz zur zeit, da beissen sich die leute von daemon tools auch die zähne dran aus ... aber das abklemmen der laufwerke , auch wenns mit nem schalter geht, ist mir zu aufwendig ... da warte ich lieber bis der sf3 schutz mal vernünftig geknackt wird ...