Meine Eltern verbieten den Download

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Eltern verbieten den Download

    Hi,

    also ich habe ein ziemliches Problem: Meine Eltern wissen von mir dass ich mir Filme ziehe (wissen wahrscheinlich alle Eltern :D) Bis jetzt hatten sie auch nichts dagegen und fanden es auch toll, die Kinofilme zu Hause sehen zu können. Doch jetzt haben sie in der Zeitung gesehen dass in der Schweiz (da Leben wir ;) die "übeltäter" genauer verfolgt werden und mit bis zu 5 Jahren gefängnis oder 100000CHF=66000Euronen bestraft werden.

    Jetzt sagen sie, dass ich nicht mehr downloaden darf, weil sie nicht in Knast wollen (will ich ja auch nicht *g*). Wie kann ich ihnen sagen, dass es völlig ungefährlich ist, hier zu ziehen? Es ist ja nie ungefährlich, aber naja...

    Wie Gross ist die Chance eigentlich, erwischt zu werden (ich meine hier in FTP-Boards, nicht eMule oder Kazaa...)?

    Danke schon mal für eure Antworten,

    MfG Smartcardfan
    ---------------------------------------[SIZE="1"]
    Live fast, die young[/SIZE]
    ---------------------------------------
  • Wenn du nicht unbedingt geil bist auf 0-Day-Filme, dann warte doch einfach, bis sie in der Videothek verfügbar sind.

    Bei uns (DE) kostet das mit DVD-Verleihautomat nur 1 Euro (ca. 1,50 SFR) für 6 Stunden. Kann man rund um die Uhr wieder abgeben.
    Ehrlich gesagt lohnt sich da der Download nicht mehr besonders, selbst bei Flatrate DSL oder Ähnlichem.

    Mit einem DVD-Brenner kann man sich preiswert 'ne sehr gute DVD-Kopie ziehen.
    DVD-R oder +R Rohling kostet ca. 60 Cent, die DVD-Hülle (wenn gewollt) 30 Cent. Bei mwelle.net, darktown.to oder coverwelt.dl.am gibts Covers & Labels, z.T. in hervorragender HQ-Qualtität. Der DL ist dort einfach & kurz. Kann kaum was passieren.

    Gut, okay, manche Filme gibt es nicht als Verleih-DVD. Aber braucht man jeden Film? Muss man halt das Risiko abwägen. Der DL von gigabyte-großen UPPs in einem Forum als registrierter User ist sicher gefahrvoller als sich bei der Bock.wurst was zu saugen.

    Deine Eltern könnten evtl. belangt werden bei Verletzung der Aufsichtspflicht - zumindest nach deutschem Recht.

    Aber ohne Risiko ist das Leben eben nicht. Gibt sicher Gefahrvollerers, als den DL von Movies: zum Beispiel auf der Autobahn flott zu fahren oder mit den Skiern/Snowboard talwärts zu flitzen. ;) ;)
  • Don Lion
    da gebe ich dir mal voll und ganz recht...no Risk no Fun

    nur wenn deine eltern was dagegen haben würde ihc das auch einhalten...sonst halt bald überhaupt kein i-net mehr...und wenn hole dir das doch von kollegen

    aber schau dir mal dieses beispiel an...hat doch sicher jeder mitbekommen

    Der Fall der Internet-Piraterie ftpwelt.com zieht weitere Kreise. Die Daten der Nutzer des Piratenservice sind im Internet weltweit und für jeden, auch die Strafbehörden, verfügbar.
    Hier klicken!

    Bereits den Betreibern des Internet-Portals gulli.com war es gelungen, ein Datenbank-Backup herunter zuladen ( wir berichteten ). In vielen Foren kursierte ein Download-Link, der aber mittlerweile nicht mehr verfügbar ist. Recherchen der PC-WELT ergaben jetzt allerdings: Die Datenbank-Datei ist weiterhin im Internet verfügbar und für jedermann zugänglich. Man muss nur wissen wie und wo man suchen muss. Wir wurden bereits nach kurzer Zeit fündig.
    Die rund 16 Megabyte große Datei enthält brisantes Material und auf die ehemaligen Nutzer von ftpwelt.com kommen schwere Zeiten zu. Wie unsere Durchsicht der Daten ergab, hatten sich viele Nutzer von ftpwelt.com beispielsweise mit ihrer T-Online- oder AOL-Mail-Adresse angemeldet. Auch zahlreiche Mail-Adressen von Angehörigen von Firmen und Universitäten finden sich in dem Datenbestand. Alles Adressen, die die Strafbehörden mit Leichtigkeit einer realen Person zuordnen können.

    Hinzu kommt die Tatsache, dass die frei im Internet verfügbare Datei nicht nur zigtausende Mail-Adressen enthält, sondern auch die dazugehörigen Benutzernamen und die Passwörter. Viele Anwender benutzen nur ein Passwort für verschiedene Internet-Dienste. ftpwelt.com-Nutzer, die das auch getan haben, müssen nicht nur mit einer Klage rechnen, sondern auch damit leben, dass ihre Passwörter für jedermann im Internet auffindbar sind.

    Über das Portal von ftpwelt.com wurden über 150 Filme, 150 PC-Spiele und Musikdateien verbreitet. Die Datei mit den User-Daten enthält zigtausend Einträge. Der Staatsanwalt Thomas Köhler hatte bereits angekündigt, dass sich nicht nur die vier verhafteten Betreiber des Internet-Portals, darunter Anwalt S. aus München, vor Gericht verantworten werden müssen, sondern auch alle Nutzer des Services. Dabei drohen neben hohen Geldstrafen sogar auch Haftstrafen
  • Wobei man FTPWELT und Downloads von Boards nicht vergleichen kann!

    Wer sich auf einem Warez-Board mit dem Realnamen oder einer dem Realnamen zuordnenbarer Mail-Adresse anmeldet, ist selber schuld.

    Bei Bezahldiensten muss man ja irgendwie zahlen. Und das geht bargeldlos i.d.R. nur über den Realnamen.
  • @ NewsOFTzzz

    Das Board verstößt doch nicht selber gegen irgend welche Gesetze. IPs usw... werden ausschlisslich von Person zu Person gegeben.... (z.B: PN, eMail etc...)

    Wenn das nicht der Fall wäre, dann würe das Board schon längst zu... HIer sind bestimmt einige Gesetzeshüter...

    Naja, egal

    MfG
  • Doc Lion schrieb:

    Wobei man FTPWELT und Downloads von Boards nicht vergleichen kann!

    Wer sich auf einem Warez-Board mit dem Realnamen oder einer dem Realnamen zuordnenbarer Mail-Adresse anmeldet, ist selber schuld.

    Bei Bezahldiensten muss man ja irgendwie zahlen. Und das geht bargeldlos i.d.R. nur über den Realnamen.


    jo das stimmt...wollte ja nur mal ein beispiel bringen....und ist schon klar das es hier nicht das gleiche ist...

    sind echt selber schuld....
  • Ich meinte die IP von UNS also wenn wir hier auf das Board einloggen. Ich will damit sagen, dass es nix bringt sich unter falschem Namen anzumelden. Und zu den IP´s, die können doch dann gucken wer wann gepostet hat: hier bedient euch frisch upgeloadet 0 day voll krasser shice..
  • Back 2 Topic:

    Wenn deine Eltern was dagegen haben das du dir Movies ausm Inet saugst dann gibt es ja nur 2 Möglichkeiten:

    #1 Du stellst das saugen ein ;)
    #2 Du saugst weiter ohne das sie es merken.

    Welchen Weg du wählst ist deine Sache.

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Das Risiko bei einem illegalen Download erwischt zu werden ist sehr gering, wenn man dazu noch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zB Proxy Server trifft ist es eigentlich unmöglich erwischt zu werden
  • Kann da waynestatic nur zustimmen.
    Möglichst einen Proxy verwenden und nicht jeden Tag 5 GB herunterladen!

    @NewsOfDingens: deine oberschlauen Kommentare verwundern kaum noch jemand. Wenn das D.L. so 'shice' ist, wieso bist du dann noch hier im FSB?