Mathe???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • so, da es auf meine Verwirrung schon geschlagene 4 antworten gab *g* dacht ich mir mal ich post mein zweiten text auch glei noch, wenns euch nix ausmacht dann kommt blad ein dritter über den sinn des sinns dazu ;)
    mfg sandman


    Mathe, WARUM?!!?!??





    Ok, heute versuche ich den Grund der Mathematik zu ergründen, Ziel ist es, das WER; WANN; und vorallem, WARUM herauszufinden.

    Also, WARUM ist Mathe? Warscheinich dient Mathe dazu, alle diejenigen total aus der Fassung zu bringen, welche vollkommen normal leben wollen

    und nicht mit Zahen im Gehirn auf die Welt gekommen sind. So ähnlich wie die Verwirrung, erstreckt sich Mathe wie ein roter Faden durch die Geschichte.

    Es soll angeblich einige Menschen geben die wissen was uns die Zahlen und Zeichen sagen, solchen Leuten möchte ich nicht Nachts im Wald begegnen, wenn ich den Grahl der Verzweiflung suche, Andere behaupten es sind Zeichen einer fernen Zivilisation, vernab unseres Denkens, auch Illumianten genannt. Dies glaub ich auch, jetzt wäre schon mal das WER geklärt, also



    1. schuld an Mathe ist Mr.M, Die Illuminanten und ihr Diener, Adam Riese, welcher als der Messias der Illuminanten am 23.03.2323 um 23:23 Uhr wieder auf der Erde erscheinen wird.

    Kommen wir nun, wie schon am Anfang versucht, wieder zum WARUM.

    Also, was wollen uns die Zahlen und Zeichen in ihrer unendlichen Vielfalt sagen? Warscheinlich auf den ersten Blick rein garnichts, aber so ist es nicht. Wenn man sich zB. das allseits bekannte Zeichen der Mathematik, also das schon fast Wahrzeichen der Mathematik, das Plus (+) , genauer betrachtet fällt einem volgendes auf: Es besteht, wer hätte es gedacht, aus zwei Minussen (-) die sich kreuzen. Einige werden sagen es ist Zufall, aber ich glaube es hatt einen Sinn. Was wäre die Welt ohne dass Minus (-)? Nichts, es gäbe kein Plus (+) ohne dass Minus (-), und die Schweizer hätten keine Landesflagge, so sieht die Warheit aus, JAA. Was bedeuten diese sich kreuzenden Minusse (-)? Sie stellen warscheinlich den Punkt dar, an dem der Messias der Illuminanten auf der Erde erscheint um uns alle durch die algebraische Ausdrucksweise der Verwirrung, mit neuen Aufgaben zu überfluten, die wir dann alle berechnen müssen, und dies schneller als Mr.M, ansonsten wird die uns bekannte, gesammte Welt, im unendlichen All verschwinden und den Illuminanten auf ewig und 23 gehören.

    Oder nehme man zB. das wohlbekannte Geteilt(:). Als erstes lässt sich mal festellen das dieses Zeichen der Mathematik sich aus zwei Punkten zusammensetzt, welche auch als Mal gelesen werden könne. Hier stellt sich nun die Frage, warum ausgerechnet zwei Punkte die übereinander stehen, warum nicht einfach nebeneinander, oder drei Punke? Warscheinlich stellen diese beiden eindrucksvollen Punkte, das Sternbild der Illuminanten dar, auch genannt die sincoshyperbel der 23. Zu finden ist dieses Sternbild nur, wenn man sich pro minute 23 mal im Kreis dreht, nachdem man vorher 23 Thaleskreise + eine Asymptote auf sein haustier rasiert hat und sich dann die Wohltuhenden Worte, EINE NÄCHSTE AUFGABE, vorstellt, und dies 23 Tage lang jeden Abend um 23:23 Uhr wiederholt. Wenn man dann noch Glück hat und die Quadratwurzel aus 23 auf seinem Schuh lesen kann, dann sieht man eindeutig dass Sternbild der Illuminanten. Oder man frägt einfach Mr.M, der kann den genauen Ort der sincoshyperbel der 23 berechnen und zeichnen, oder beides, und oder kennt diesen Ort sowieso, weil er ja da wohnt.

    So nun gut, jetzt wäre auch das WARUM geklärt, also der Grund von Mathe ist,



    2. In der Mathematik, in allen Zeichen, Formeln, Zahlen und Gleichungen steht die gleiche Botschaft, wir müssen uns schützen vor den Angriffen der Riesenlibellen die uns holen wollen am Tage der Verzweiflung, welcher auch der Tag des Algebramessias ist, also jener Tag an dem es von den normaln Menschen habhängt ob wir alle nur noch bis 23 zählen oder uns weiter von Mathe am Arsch lecken lassen wie zuvor.

    Also, kommen wir nun zur einfachsten und zugleich auch letzten Fragen, WANN? Wann nun Mathe mit Hilfe der Illuminanten, Mr.M und dem Messias der geoalgebraischen Mathematik (Adam - DJSchwuchtel - Riese) kommt und uns allen die gewaltigste, größte, zu allem proportionalste Aufgabe stellt, steht ja eindeutig fest, und braucht nicht mal schwer berechnet werden, da man ja ganz klar erkennt dass schon wie oben beschrieben der Tag der Verzweiflung über die normaldenkende Welt herreinbricht, am Tage der Zahl 23, welche einfach an allem schuld ist, sogar an Mathe. Und was nun der Staubsauger im Alibert des Krankenhauses damit zu tun hat, das bleibt mal dahingestellt.



    (alle Rechtschreibfehler die nicht denn Sinn des Wortes oder des Satzes ändern, sind Absicht, weil die Verwirrung der Mathematik nicht einsieht, sich nicht zu verwirren. Außerdem geht es hier ja um Mathe und nicht um Deutsch, also Ruhe!)



    Kopierrecht (oder copyright oder (c)) by. [Sandman][ThC] 2002 erstellt für pentacle.de.vu
  • Was das denn fürn krasser Text hast dir das alles ausgedacht ?? und dieses ganze gelaber über :flag: Mahte:würg:
    aber echt super wie du dir so viel ausdenken kannst ;)

    und hoffentlich kommt nie dieser 23.03.2323

    cu eXpLiCt:D
  • 3) DA wIrd MaN jA VeRüCkT weNN mAn dEs LEsT
    2) Der Autor dieses Textes also du musst VeRüCkT sEiN
    2) Ich erlebe dieses Datum den 23.03.2323 ja gottseidank net
    3)))) ich hab angst :rolleyes:
    5) :flag: MATHE:mad: macht mir aber noch mehr Angst

    [email protected]

    MFG ScorpioN[ThC] ;)
  • ALSO ICH HASSE MATHE ABER ICH BIN SICHER MAN BRAUCH ES aber mit den Lehrern will ich nur eins machen:flag: :mad:

    DAFÜR SIND MATHELEHRER zum Wormszocken h1h1h1h1h3h3h3h3h34h4h4h4h4



    MFG ;)



    euer treuer :blink: