red hat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi,

    trotz forumsuche hab ich zum thema red hat nichts gefunden! deshalb wende ich mich mal mit nem thread!

    ich hab mir das red hat 9.0 gezogen und wollte mal fragen wie ihr es findet! sind da tools wie antiviren proggi, firewall o.ä dabei???

    ich wäre sehr froh wenn ihr mir da mal ein paar tipps bzw anregungen zum red hat geben könntet.
  • Wie wärs wenn du es installierst und guck was dabei ist ?!

    Also ich finde Fedora auf Red hat basis einfacher...
    oder halt Mandrake ...
    aber Redhat an sich naja deine entscheidung ... also Einsteiger solltest du eher Suse nehmen :... ( falls du einer bist ;) )
  • naja ich denke anhand meiner frage erübrigt deine frage doch... *G*. ja bin ein einsteiger aber ich hab´s von nem bekannten (IT-Manager empfohlen bekommen).
    nunja ich hab mal knoppix 3.6 ausprobiert und das hatte mich nicht so überzeugt aber ist ja nur zum testen und kann, so mein ich nicht 100 %ig zur entscheiden auf linux umzusteigen beitragen! das sollte man installieren und komplett testen!
  • Ja wenn du es zur verfügung hast räum ne pladde frei oder bau ne alte noch funktionierende ein und installier dort entweder SuSe oder Mandrake ... Ich hab beide schonmal ausgiebig getestet und finde sie recht einsteigerfreundlich ... Es gibt aus viel im Web dazu zu finden ... häufig reicht wenn was nicht klappt einfach nur die Fehlermeldung per google zu suchen oder es wird in der Fehlermeldung gleich eine URL mitgeliefert :)

    Also überlegs dir und sichere lieber deine Daten ;)


    CU
  • Wie schon erwähnt wurde wäre Fedora, der Nachfolger von Red Hat besser geeignet. ;)
    Ob du als Einsteiger nun Suse oder Mandrake nehmen solltest ist egal, da auch Fedora Core für Einsteiger ist. ;)

    Knoppix ist zum reinschnuppern und man könnte es auch auf "Umwegen" installieren, aber es gibt immer so schnell neue Versionen, dass man diese dann immer ersetzen müsste. ;)
    Knoppix ist zum Teil Debian. :)

    Ich selber hab Suse 9.0 Pro installiert. ;)
  • ok. hab schon gemerkt das ich ne platte frei machen muss weil ich es paralell zu windows installieren wollte. jaja.... das ging nicht. der sagte das kein platz frei wäre (hab noch ca 20 gig frei) naja ich schmeiß das windows morgen runter und mach mal das red hat drauf!


    kann ich dann noch windows nachinstallieren???
  • Ich würde dir raten lieber erst Windows und DANACH linux zu installieren ...

    Da hat auch mit dem Linux Bootloader zu tun ... der merkt nämlich das Windows drauf ist und schreib es mit rein damit du auch noch win booten kannst...... soweit ich weiss ist wenn du linux zuerst installierst und danach windows der Linuxbootloader wech weil windows ihn ohne nachfrage überschreibt.... und danach kannste dann dein Linux nicht mehr booten ..

    verstanden ?! ziemlich chaotisch geschrieben also genau lesen :D
  • mhhhh..... soweit hab ich das schon verstanden! ABER: ich hab ja windows drauf und linux meinte das kein platz vorhanden wäre! ist aber genügend frei! kann es daran liegen das es eine vorinstallierte version (notebook von sony >>vaio<<) ist???

    weis halt auch nicht wenn ich ne andere version drauf mach ob dann noch die software vom mainboard drauf geht!!!
  • also im allgeimeinen kann man sagen, dass es oft probs mit notebooks und linux gibt....Linux braucht ein anderes Dateisystem net NTFS desshgalb kann es sein, dass die freie platte net erkannt wird einfach mal formatieren und linux den rest machen lassen bezüglich des dateisystems...cya
    T0x1n
    [SIZE="1"]Gegen Gesetze darf man nicht verstoßen,aber man soll sie von Anfang an vernünftig interpretieren [/SIZE]
    [SIZE=1] [Roman Herzog, 6. Bundespräsident][/SIZE]
  • hab xp drauf gemacht und bin gerade dabei redhat drauf zu machen! ich musste angeben das er die anderen partition formatieren muss sonst wäre das nicht drauf gegangen! ich hoff mal das nicht das xp weg ist....
  • so linux ist drauf! als er neu gestartet hat konnte ich nicht auswählen welces os er starten soll! vielleicht auch nur weil er erstaml unter linux hochfahren muss!

    unter monitor wollte das ich einen auswähle... super ich hab en notebook und da kann man schlecht nen monitor auswählen!

    der hat dann noch sachen geprüft und nun ist alles schwarz...
  • Da müsste es sowas wie benutzerdefiniert beim Monitor geben wo du selber die Vertikale und Horizontale Frequenz einstellen kannst.... ( jedenfalls geht das mit dem X-server bei Mandrake10)