3 pcs mit ethernetkabel verbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3 pcs mit ethernetkabel verbinden

    Hallo leute ich muss gleich ma was klarstelllen ich bin n absoluter noob in dem thema! Also:
    Ich will 3 pcs mit einem ethernet kabel verbinden. Brauch ich dan HUB/switch?
    Könnte man es nicht so machen!? :
    Ein PC besitzt 2 netzwerkkarten. Von den andren zwei pcs geht jeweils ein kabel ab, die dann beide jeweils in einem der zwei etherneteingänge des ersten pcs mit 2 netzwerkkarten stecken. Dann müssten doch alle pcs aufeinander zugreifen können, oder.
    ich hab keine ahnung hoffentlich könnt ihr mir helfen
    schomal big thx
    Ehemalig Lurch123 jetzt K!LL P4UL
    In tiefster trauer um meinen ehemaligen account.
  • Nabend...

    also ich habe auch in meinem PC zwei 100Mbit karten, bin aber nie auf die Idee gekommen, dort mal 2 PCs anzuschließen, hehe.. die Eine ist eigentlich fürs Internet (DSL Anschluss um es so zu nennen), die andere halt, um ins Netzwerk zu gehen...

    Ich kann mir das also nicht vorstellen, dass du 3 PC in Reihe schalten kannst...Es geht zwar, das du auf beide PCs und Sie auf dich zugreifen können, aber nicht der eine auf den anderen....kann ich mir ehrelich gesagt nicht vorstellen..

    Am sichersten und einfachsten ist ein HUB ... die Kleinste und optimalste Ausführing liegt bei 5Fach...falls doch noch 1-2 Spieler dazukommen....

    Wichtig in einem Netzwerk:
    - Alle BEnutzer müssen verschiedene Computernamen besitzen
    - alle Benutzer müssen in der selben Arbeitsgruppe stehe
    - besser is t eine IP verteilung. Bsp: 192.168.1.110
    der Nächste dann 192.168.1.120 und der 3. dann 192.168.1.130 also das letzte Oktal muss anders sein, die anderen gleich...ist wie ne Hausnummer. Die Subnet Maske muss dann bei jedem wieder gleich sein. 255.255.255.255
    - Dann dürfte es keinerlei Probleme geben, wenn nicht der eine WinXP hat und der andere Win98... :)

    MfG, Mr12Fingers
  • Ich denk mal, dass das auch ohne den Hub klappt. Denn mit einem Router klappt es ja auch und ein Router ist ja quasi nichts anderes als ein Gateway.
    Also nach meiner Meinung müsste das eigendlich gehen. Sie nur zu das du auch cross over Kabel benutzt. Und anstatt eines hubs würde ich dir wenn
    einen Switch direkt empfehlen.
  • Hol dir für 20€ nen Switch und die Sache ist gegessen.

    Du kannst die 3 PC's durchaus in Reihe schalten, das geht aber nur mit dem Betriebssystem Windows 2000 prof. und Windows XP da du das sog. "IP-Forwarding" aktivieren musst.

    Das sorgt dafür, dass ankommende Pakete auf der 1. Karte sofort auf die 2. Karte weitergeleitet werden und umgekhert natürlich.

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Hallo *klopf klopf*

    Als Standart Subnet Mask nimmt man die 255.255.255.0 und net am ende mit 255.

    Wenn er ein anfänger in der sache sist tut er sich damit leichter weil alle turorials im Netz mit dem arbeiten *sollte er ma eines lesen*

    - Dann dürfte es keinerlei Probleme geben, wenn nicht der eine WinXP hat und der andere Win98... :)


    Was hat das damit zu tun. Das läuft reibungslos mit denen. Also wenn ich deine Aussage zum Beispiel Auf die Komination Linux - Win ummünze würdest du dann im regens stehen ??

    Also nach meiner Meinung müsste das eigendlich gehen. Sie nur zu das du auch cross over Kabel benutzt. Und anstatt eines hubs würde ich dir wenn


    *lol* Versuch ma mit nem Crossover Kabel ( auch Patchkabel gennant ) an einen Router bzw Hub oder änliches zu gehen. Das ergebnis ist nämlich das keiner der Rechner im Netz läuft.

    So Nun meine Lösung:

    Geh in Saturn oder ähnliches. Kauf dir nen Hub und Normale Ethernet Kabel.
    Stöpsel alles zuhause ein.
    Ge in Goole und sich dir ein Tutorial wie man das einrichtet, oder PN an mich da helf ich gerne, und gut ist.

    So und nun stürmt auf mich los.

    Sei noch dazu gesagt mein netzwerk zuhause läuft reibungslos und das sogar mit Wireless lan, nur um denen ma orzugreifen die denken ich hab keine Ahnung davon.

    ( Schreibfehler sind gewollt und dienen der Belustigung anderer, Ihr könnt sie also behalten )
  • zini schrieb:

    So und nun stürmt auf mich los.


    Jo da will ich mal loslegen wa! :)

    Nen Crossoverkabel is nen Crossover Kabel und nen Patch-Kabel is nen Patch-Kabel. Nen Crossover Kabel ist nen gekreuztes Patchkabel, d.h. 4 Adern sind über kreuz verknüpft.

    Jeder neuer Router oder Switch beherrscht die "Autosense" Funktion auf seinen RJ45 Ports. Dabei merkt der Router ob es sich um ein Crossover Kabel oder Patchkabel handelt und schaltet somit eigenständig die Portfunktion.

    Somit haste ne Verbindung. Klingt komisch ist aber so. :)

    Naja das mit der falschen SNM habe ich garnicht gelesen. Ich hoffe es war nur nen Schreibfehler. Aber wer einem heutzutage noch nen HUB vorschlägt, naja der sollte lieber keinem Ratschläge in Sachen Netzwerk erteilen. :)

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Hol dir für 20€ nen Switch und die Sache ist gegessen.

    Du kannst die 3 PC's durchaus in Reihe schalten, das geht aber nur mit dem Betriebssystem Windows 2000 prof. und Windows XP da du das sog. "IP-Forwarding" aktivieren musst.

    Das sorgt dafür, dass ankommende Pakete auf der 1. Karte sofort auf die 2. Karte weitergeleitet werden und umgekhert natürlich.

    cya :lego:

    kauft dir besser einen Router ca. 40.- € dann können alle 3PC´s zusätzlich auch online gehen.
  • Joah meld ich mich auch nochmal... meine letzten vorredner haben aber schon fast alles gesagt...
    Der einfachste Weg is ein 5 Port Hub (ab 11 € bei Reichelt.de)... Die können aber meißtens nich Crossoverkabel, sondern nur Patchkabel(Erläuterung kam schon vom chicken).
    Da ist dann ein Switch schon besser(ebenfalls ab 11 euro bei Reichelt)... der kann meißtens beide Kabel und verliert keine Datenpakete, was bei einem Hub noch dazukommt...
    Dann wäre da noch der Router. Der is praktisch wie ein Switch, mit Firewall zum Internetport und is ein eigener Rechner mit Prozessor und allem drum und dran...

    Das mit 2 Netzwerkkarten funzt nicht. Du arbeitest dann in 2 einzelnen Arbeitsgruppen. Dann kann zwar PC2 auf 1 und 3 zugreifen, aber 1 und 3 nur auf 2 und nich aufeinander(leicht verwirrend??^^)!!

    Ich hab auch einen Router von Netgear... Betreibe damit 2 Rechner dauerhaft und immer mal wieder noch einen dritten oder 4ten... Wenn alles eingerichtet is, funzt alles super.

    In deinem Fall würd ich auch zum Router greifen, da dann alle 3 PCs Internet haben und ein Lokales Netzwerk haben, zumal du noch geschützt bist mit der Firewall vom Router...

    So Ich denk das wars... hoffe es hat geholfen

    mfg matzematthias
  • Also ich weiss nicht, die Idee mit dem Router... Er hat nie was von Internet gesagt.
    Und zum Hub, auch ein Hub kann Crossover KAbel benutzen (mindestens 1). Genauso wie ein Switch.
    Der Unterschied liegt in der versandart der PAkete. Der Hub schickt ein Paket an ALLE Clients, und der eigentliche empfämger muss sich sein Paket raussuchen. Der Switch kann die adresse der Pakete erkennen und schickt sie nur an den eigentlichen Empfämger. Geringere Netzauslastung.
    Bei einem Netzwerk mit Switch wird dementsprechend jeder PC mit der maximal möglichen (10/100/1000MBit) Geschwindigkeit angesprochen. Bei einem Hub zählt der langsamste (dann z.B 10MBit) als Referenz.

    Mit den Arbeitsgruppen ist auch Falsch. Die lässt sich einstellen. Und da ab Win98 z.B die ICS funktion integriert wurde, ginge das wohl auch mit 2 Netzwerkkarten. Aber besonders toll ist es nicht. Dann kann der PC 2 nur mit PC3 kommunizieren wenn PC1 (der mit 2 Netzwerkkarten) an ist.