DVB-T + DVB-S/ Welcher (Festplatten)Receiver kann beides?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVB-T + DVB-S/ Welcher (Festplatten)Receiver kann beides?

    DVB-T (Antenne) + DVB-S (SAT) in einem (Festplatten)Receiver

    Gibt es einen (Festplatten)Receiver der beides empfangen kann?

    Ansonsten was könnt Ihr mir für ein DVB-T (Festplatten)Receiver empfehlen?

    SAT ist im Moment in unserem Haus nicht drin, den der Hausverwalter ist ein alter Sack und er blockt diesbezüglich alles ab.... :noway:
  • SAT ist im Moment in unserem Haus nicht drin


    Dann kommt auch keine Dream Box in Frage, da die nur für SAT ist !
    Ansonsten haben diese beiden Geräte ( für DVB-T ) eine Festplatte drin :
    - TechniSat DigiCorder T1 40GB
    - Topfield TF 5000 PVRT 80 GB

    Zu den Geräten kann ich nichts sagen, wie die so sind ! Einfach mal nach Testberichten suchen !
  • gibt es den keine kombi box (DVB-T + DVB-S) die beides kann?

    falls man ihrgentwann umzieht ist sat sicher die bessere wahl, da DVB-T ja im grunde nur die grundversorgung darstellt - sender wie z.b. DSF fehlen ja
  • zurzeit gibt es, meines wissens nach, keinen DVB-T/DVB-S kombi-receiver!!
    falls es sowas mal geben sollte, ist er sicherlich schwe*netuer, ganz zu schweigen von nem DVB-T/DVB-S reveiver inkl. HDD!! da wirst du, falls so ein ding ueberhaupt jemals produziert wird, guenstiger aussteigen, wenn du 2 receiver kaufst!!
    meine meinung! *stirnrunzel*
  • Hi
    ich kann die nur DVB-T empfehlen. Denn das wird weiter ausgebaut.
    Und wenn ich überall die Schüsseln sehe, werden die irgendwann sicher
    zu Gunsten einer kaum sichtbaren Antenne verschwinden.

    Milbrod
    "Durchschnittswerte sind völliger Blödsinn!
    Wenn ich einmal links und einmal rechts am Hasen
    vorbeischieße, müsste er im Durchschnitt tot sein."
    (unbekannt)