DVD mit "NeroVision Express" brennen (Qualitätsinfo)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD mit "NeroVision Express" brennen (Qualitätsinfo)

    Hi Leutz,
    ich hab ne Frage zur DVD-Qualität bei Nero VisionExpress 3.
    Ich will gerade alle "Scrubs-Die Anfänger"-Folgen auf DVD brennen.
    Wenn ich das mit Nero VisionExpress machen will kann ich die Qualität und damit die Fülleder Folgen die auf eine DVD gehen einstellen.

    Jetzt die Frage: welche Qualität ist für euch annehmbar von den ganzen Möglichkeiten (Standartwiedergabe,LongPlay,Erweiterte Wiedergabe,Super LongPlay...)?
    Ich will natürlich für die insgesamt um die 40 Folgen nicht 40 DVDs verbauchen!:)

    gruß,
    shusher
  • Ich würde mir überlegen, wie viele DVDs ich verbrauchen will, angenommen 10 DVD sind das 4 folgen pro DVD. Dann gucke ich, welche Quali am besten ist, wenn ich den Platz komplett ausnutze. Würde auf jeden Fall die Quali bzw. die Bitrate selber einstellen.
  • würde es auch so machen wie es basic sgt,gehen wir mal von 10 dvds aus 4 st. pro scheibe,dann stellste mal auf long play (weiss jetzt nicht gerade die akt. bitrate müsste so um die 2000 rum sein???)brennst sie dann mal aufne dvd rw ,und schaust dir das ergebnis an,natürlich musst du schauen ob sie auf den rohling passen.ich persönlich nehme bei solchen test versionen mit der bitrate immer rw ,ist zwar doppelte arbeit aber das ergebnis kann sich sehen lassen,also ausbrobieren,greets jo
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Ich komm jetzt gar nicht mit meinem Profi-Gelaber um dich davon abzubringen Nero zu benutzen. :cool:

    Ich möchte dir nur ein paar generelle Tipps geben:
    • Video-Bitraten: ab 2000 = ertragbar, 2400 = Minimum für einigermaßen Qualität, 3000 = gute Qualität / Codec sichtbar, 4000 = sehr gute Qualität / Codec nur wenig sichtbar, ab 4000 und VBR (variable Bitrate, prof. Encoder) = Top Qualität ohne Abstriche
    • Audio-Bitrate: 224kbit/s = sehr gut!
    • Audio-Codecs: MP2 (Codec = MPEG-1 Layer 2) = gute Kompression, bedenkenlos einsetzbar (MP2 ist zwar umstritten im DVD-Standard, wird aber immer abgespielt), AC3 (Codec = Dolby Digital) = bessere Kompression, DVD-Standard, zu empfehlen! (in deinem Falle sicherlich DD 2.0)
    • DVD-Strukturierung (falls du dies überhaupt brauchst mit deinem Nero ^^): In deinem Falle würde ich sagen 1 VTS (Video Title Set), darin dann jeweils ein Title für eine Folge (also mit 4 Folgen / DVD -› 1 VTS mit 4 Titles)
    • Länge der DVD: wenn du dich mittig zwischen Qualität und Länge aufhalten möchtest, würde ich 2-3 Stunden pro DVD empfehlen. (2h = 4800kbit/s, 3h = 3100kbit/s, 2½h = 3800kbit/s, jeweils abgerundet, solltest du auch tun :))

    Das wars was mir fürs Erste in den Sinn kam. Schau mal, vielleicht kannste damit ja was anfangen. ;)