Probleme mit DSL

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit DSL

    Hi there....

    Ich "fahre" mit Win 98 SE (ja,ja, ich weiß...).
    vor kurzem hab' ich mir DSL zugelegt. Seitdem zickt meine Mühle.
    Beim Booten bleibt er ne Weile Stehen (such vielleicht was im Netz???, obwohl ich Stand alone Rechner Habe)
    während ich online bin unterbricht die übertragung 1-2 minuten und geht dann normal weiter.
    Hat jemand ne idee was das sein könnte und wie ich das abstelle?

    gruß Bodo:read:
  • Kommisch. Hab WIN98 SE + T-Online Software und keine Probs seit über 9 Monaten. Sicher, dass es an T-Online mit WIN98 liegt?

    Vielleicht hast auch ein Hardware Prob...

    Greatz
    JoHnYcOol
  • Der Fehler hat wirklich was mit den Protokollen von Windows zutun!

    Als erstes solltest du IPX/SPX und besonders NetBEUI killen! TCP/IP zu löschen wäre wohl nicht die schlauste Idee :D

    Jedenfalls kann es sein, dass die, die SE haben das Problem nicht mehr haben, weil es seit schon einiger Zeit dafür auch nen Patch gibt. Kann also sein, dass der in SE scho drin is.

    Ansonsten würd ich dir empfehlen 2K drauf zumachen! Schmeiss 98 wech!!!

    Da musste wenigstens nich andauernd neu starten, wenn du mal was an den Netztreibern verändert hast! (XP is auch IO)

    GreetZ
    HunteR
  • Also ich habe 2 Netzwerk-Karten mit 98SE laufen!

    Du brauchst für deine DSL-Netzwerkkarte folgende Protokolle:
    T-DSL Protokoll

    Für deinen DFÜ-Adapter diese:
    T-DSL Protokoll
    TCP/IP Protokoll

    Für deinen DSL-Adapter brauchst du:
    NDISWAN

    Alles klar?
  • hi,

    hab bei mir zwar keine probleme .... aber kann ja noch kommen ...

    kann hier keiner mal in vollen und anschaulichen sätzen war erklären


    Schalte auch alle nicht gebrauchten Optionen in der netzkonfig ab.
    ...
    Lösch mal im Netzwerk die TC/IP anbindung
    ...
    besonders NetBEUI killen
    ...
    nur TC/ip mit der Netzwerkkarte entfernen


    anscheinend sind hier alle schon als profis zu welt gekommen bzw. haben selber nicht wirklich ahnung davon ......

    tip: bilder sagen mehr als tausend worte ....

  • Also ich habe 2 Netzwerk-Karten mit 98SE laufen!

    Du brauchst für deine DSL-10/100 Mbit-Netzwerkkarte folgende Protokolle:
    T-DSL Protokoll

    Für deinen DFÜ-Adapter diese:
    T-DSL Protokoll
    TCP/IP Protokoll

    Für deinen DSL-Adapter brauchst du:
    NDISWAN


    Alles was du brauchst steht hier!
    Der Rest ist Mist :D

    Achja...
    Rechtsklick auf DFÜ-Verbindung => Eigenschaften => Servertypen
    Da dann "Am Netzwerk anmelden" ausmachen
    Und "NetBEUI" und "IPX/SPX Protokoll" deaktivieren
  • Ich frage mich dann nur ...

    ich frage mich dann nur wo dieser "Schwachsinn" dann herkommt ..
    z.B:

    Im Windows-Ordner Systemsteuerung gibt es das Netzwerk-Tool, welches für sämtliche Zugriffe nach außen und von außen zuständig ist. Nach Installation einer Netzwerkkarte (z.B. die von der Deutschen Telekom) sieht man unter der Registerkarte Konfiguration einen Eintrag, der ungefähr so aussieht: TCP/IP -> Netzwerkkarte. Anstatt Netzwerkkarte steht dort eine genaue Bezeichnung der eingebauten Netzwerkkarte. Diesen Eintrag kann man getrost entfernen und siehe da: DSL läuft ohne Störungen einwandfrei.


    kann man in zig hilfe-foren/-seiten nachlesen .... :D
  • Wer immer nur Probleme hat, sollte sich Win XP raufhauen! Das richtet dir gleich bei der Installation den Internetzugang ein! Und ne gute intergrierte Funktion für die Internetfreigabe und alles! Ich hatte Win95(schlecht), Win98SE(schlecht), Win2000(gut), und jetzt Win Xp(=Experience) (sehr gut)! Damit läuft alles! Wer Probleme hat -->Win XP!

    Cu TheMillenium
  • also ich würd leiber mal versuchen dem teil ne feste ip zuzuweisen dann bootet er unter umständen auch schneller..

    tcp/ip eintrag würde ich auf keinem fall löschen, das kann im netzwerk böse enden :hot: