Riesenproblem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Riesenproblem

    Ich weiss jetzt nicht, ob das unter Software oder Hardware Probleme gehört, ich versuch mich jier jetzt einfach einmal.

    Ich hab einen USB-Stick, der auch täglich in Benützung ist.
    Vorgestern hatten die USB anschlüsse meines Comps gesponnen, keine Ahnung was los war, erst hat er ihn nicht erkannt dann konnter er ihn nicht laden... (egal, die gehen wieder nach Treiber neuinstallation),
    Das eigentlich Problem ist, das ich meine Comp neu gestartet hatte, mit eingestecktem Stick (schon oft gemacht keine Probs), das hat nur zur Folge, das es mit gebootet wird und eine Bootdatei erstellt. Diesmal aber, hat er mir aber alles auf meinem Stick zerstört, es gibt jetzt einen Ordner der heisst: "Found.000" und die Datei: "BOOTEX"
    In dem Order befinden sich 4.734 File Dateien jeweils 2kb gross (*lol*)
    (so anwendungdateien, die mit 2 Zahnräder abgebildet sind, ihr wisst hoffentlich was ich meine)
    Und in der BOOT-DAtei steht nur scheisse wie:
    e s c h n i t t e n .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 1 4 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 1 5 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    F e h l e r h a f t e V e r k n ü p f u n g e n i n v e r l o r e n e r K e t t e i n C l u s t e r 5 7 5 1 6 b e r i c h t i g t .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 1 7 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 1 8 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 2 0 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    V e r l o r e n e K e t t e q u e r v e r b u n d e n i n C l u s t e r 5 7 5 2 1 . V e r w a i s t e K e t t e n a b g e s c h n i t t e n .

    F e h l e r h a f t e V e r k n ü p f u n g e n i n v e r l o r e n e r K e t t e i n C l u s t e r 5 7 5 2 2 b e r i c h t i g t .


    Der gesamte belegte Speicherplatz, stimmt mit dem überein was ich drauf hatte.
    So jetzt wollte ich fragen, ob es einen Weg gibt, die Daten zu retten und wieder herzustellen, bzw wieder zusammen zufügen.
    Ich hab es mit File Recovery versucht, aber der konnte mir leider nicht helfen, hat mir die Daten genauso angezeigt, + die davor gelöschte Daten.

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen, weil ich habe echt ein paar wichtige Daten auf dem Stick (gehabt?)
    Danke euch vielmals, für eure Hilfe.
    mfg Flinky
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • hast du nen kumpel der nen pc hat??den du mal benutzen kannst??
    wenn ja dan versuch dein glück auf nem anderen rechner wens da nämlich auch nicht schmiert iss endweder dein stick im arsc+ oder was ich nicht glaube dein usb ansschluss.was hast du fürn window?xp??
    da sind die usb treiber ja eh schon serie(denk ich)
    wenn nicht sind deine usb treiber vieleicht geschädigt
    hast du den stick im feuchten gehabt??(oder hast du ne kleine tochter wie ich die alles zerflückt):-)
    naja ich würd erstma nen anderen rechner taken und dan weitersehen!!!
    wenn geht speicher dir deinen datensalat auf ne disc damit sie nicht verloren gehen

    grüsse ecco

    ps wenn du deine usb treiber neu gemacht hast und sie wieder laufen frag ich mich doch trotzdem warum sind sie plötzlich defekt gewesen?? hattest dun shut down der üblen art oder nen anderen cut vieleicht sogar als dein stick noch im anschuss war??das hätte ihn vieleicht killen können!

    achja sag mal bescheid wasses war!!
  • Wenn die üblichen Recovery-Tools nicht mehr helfen, sieht es düster aus.
    Man sieht das auch schon an den Mini-Dateien.
    Da sind ausser querverbundenen Fragmenten keinerlei nutzbare Daten mehr drauf. Kannst du vergessen und abhaken.

    Bliebe höchstens noch ein professioneller Datenrettungs-Service, wie der von ONTRACK. Aber da kannst du mit hohen drei- oder eher vierstelligen Euro-Kosten rechnen.
  • Danke für eure antworten,
    nur leider hat mir die Antwort von Doc Lion überhaupt nich gefallen :rolleyes: , den Stick kann ich jetzt wieder ganz normal nutzen,die Files (die kaputten) sind noch drauf.

    Ich kann darauf abspeichern und davon runterladen, er läuft ganz normal.

    Ich vermute, das ein andere Treiber die scheisse verursacht hat. Ich hatte mir nämlich davor einen Treiber installiert, um über ein USB-Kabel ins Netz zu können. Danach hat der Comp die kacke gemacht.

    Aber ich glaube auch, das ich es vergessen kann,
    falls trotzdem jemand noch eine Idee hat, bitte sagts sie mir.

    mfg Flinky
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • sorry aber wenn du doch wieder alles mit dem stick machen kannst und die daten noch drauf sind was ist denn jetzt das problem ääm habbich jetzt was nicht kapiert??

    ecco

    ps heist das "nocht" nicht oder noch??????????

    wenn "nicht" dann ferstehe ichs doch!!
  • @ ecco:
    die wichtigen Dateien, die brauchte, waren zerstört. Der Rest war wohl noch vorhanden und er kann den Stick auch wieder nutzen.
    Er meint übrigens 'noch' und 'verstehen' schreibt man mit Vogel-V ;)

    Würde aber trotzdem den Stick mal formatieren, um den Schrott wegzubekommen.
  • man merkt doch den Unterschied, zwischen Leute, die eine Ahnung haben und von denen die keine Ahnung haben :D

    @ecco
    sorry aber wenn du doch wieder alles mit dem stick machen kannst und die daten noch drauf sind was ist denn jetzt das problem ääm habbich jetzt was nicht kapiert??

    Würd ich dann eine neues Thema erstellen? :dumm:

    Auch wenn es manche Leute immer noch nicht glauben, manchmal lohnt es sich zu denken.

    Hat jemand noch einen Vorschlag oder kann ich die 4000 Files löschen?
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.