zu Win XP Pro.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zu Win XP Pro.

    welche Windows XP Pro. Version ist besser und wo ist der unterschied zwischen dennen???

    Windows XP Corporate incl. SP2 TCP/IP FIXE

    oder

    Windows XP incl. SP2

    Was ist Corporate und TCP/IP FIXE und braucht man es???
  • Die Corporate Version ist schon aktiviert.
    [size=1]If You use this Software, buy it You damn bastard. We did!!! Blacklist Edit|Blacklist
    The tips at the end of shoelaces are called \'aglets\'. Their true purpose is sinister. No pm to newbies
    To get download link you have to be registered at least 1 month. - Nix Begruessung => Ignore| Es werden keine dummen Fragen beantwortet <Qui-Gon> ich bin für alles zu blöd|<Rudi-Reiert> dafür hab ich n kleinen Pimmel| <IRCFreaky|FSB> meiner ist zwar nicht lang aber dafür unheimlich dünn|* Tischler ist total dumm|<bartzilla> ich bin ein kinderpopper
    [/size]
  • Corporate Versionen sind für Volumenlizenzen gedacht und dementsprechend, wie bereits gesagt, aktivierungsfrei. Sie können also auf mehrere unterschiedliche PC's installiert werden. Was ja auch Sinn der Sache ist. Das ist allerdings auch der einzige Unterschied.
  • das ist eben nicht das Einzigste.

    Überschreiten deine TCP-IP Verbindungen einen gewissen Wert, dann werden die beim SP2 geblockt. Damit will man das Nutzen von Tauschbörsen ala Kazaa, Edonkey und Gnutella verhindern. Im Ereignisprotokoll taucht dann die Fehlermeldung "Ihre TCP-IP Verbindungen wurden überschritten" auf.

    Dafür gibts aber nen illegalen Patch...

    Wenn du das erste SP2 nimmst, dann haste den schon integriert. Beim 2. musste ihn dann nachträglich herunterladen und die tcpip.sys manuell patchen.

    So einfach ist die Geschichte.

    cya :lego:

    /EDIT:
    Wie MG-TX bereits erwähnte:
    Corp. ist ein Key, der aktivierungsfrei ist. Es ist keine extra Version.
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Mannmannmann ich werd' hier irre.
    Der Unterschied ist NICHT der KEY! Die Corporate Version ist aktivierungsfrei und das wars. Ende, mehr nicht. Eine Corporate edition kann mit einem gekauften Key gar nicht betrieben werden (erzähl mir niemand was anderes ich hab's selbst ausprobiert weil mir meine CD fehlte). Somit ist es wohl doch ein Unterschied was ich benutze! Warum glaubt ihr gibt es spezielle corporate Updates (z.B zum lokalen speichern von Updates)?
    Ältere Corp Editions waren sogar nur bis Ende Mai 2002 lauffähig (Systemdatei signierung abgelaufen). Bei den gekauften OEM warens nur Treiberzertifizierungen die (zum selben Zeitpunkt) abliefen.

    Merke:
    gekaufter Key !NUR! für gekaufte Version nutzbar
    Corporate Key für Corporate (vielleicht auch für gekaufte Versionen??) nutzbar.

    Der TCP/ IP Fix ist der von chicken beschriebene Patch
    Aber illegal ist der Patch für SP2 auch nicht. Er ist sogar in ähnlicher Form im XP antispy enthalten und ändert ganz einfach einen Wert in der tcpip.sys von 20 auf 50. Händisch könnte man das mit folgendem Eintrag im Sys Patch sogar noch weiter erhöhen:
    EvID4226Patch20c.exe /L=100 (EvID.. ist der Name des Patches / die 100 könnten auch 1000 oder mehr sein)

    abspeichern und die Dateiendung in .bat ändern.
    Was ich im ersten Post mit "einzigem Unterschied" meinte, war der unterschied zwischen den Windowsversionen, nicht den beiden o.g Möglichkeiten.

    Corporate Edition: Volumenlizenz. Heisst z.B ein Firmen-administrator lässt diverse Lizenzpakte kaufen und lädt sich dann die Corporate CD vom MS Server runter. Jeder PC hat nun den gleichen Key und wurde (theoretisch) von der gleichen CD-kopie installiert (eben übers Netzwerk o.ä).
    • Windows XP Corporate Edition
    Diese Version ist für große Volumenlizenzverträge gedacht und unterscheided sich gegenüber den anderen Versionen nur in einem Punkt – die Microsoft Produktaktivierung wurde komplett entfernt.
  • Chummer schrieb:

    Mannmannmann ich werd' hier irre.
    Der Unterschied ist NICHT der KEY! Die Corporate Version ist aktivierungsfrei und das wars.


    LOL, wo haben se denn dich rausgelassen. Natürlich ist der Key dafür verantwortlich, dass die Aktivierung übersprungen wird.

    Ich habe zu Hause eine normale vom Nachbarn original gekaufte XP-prof. CD mit nem Corp. Key von meiner Arbeit freigeschaltet. Also erzähl mir keinen vom Pferd. Auch umgekehrt ist das jederzeit möglich, habe auch schon mit ner Corp. nen normalen nachgekauften Nicht-Volumenkey installiert. Der KEY entscheidet über die Art der Nutzung. Es gibt übrigens keine XP-Version wo du bei der Installation keinen Product Key angeben musst.

    Mit illegal meinte ich nur, dass der Patch nicht legal bei MS angeboten wird.

    Corp. Updates sind wieder ne andere Geschichte. Corp. Updates sind die Stink normalen Updates, die du bekommst. Nur kannste die einzeln speichern und so auf mehreren Rechnern einspielen. Mehr ist das auch nicht.

    Mein SUS Server an der Arbeit holt sich übrigens normale Updates und nicht extra Corp. Updates und der versorgt auch nicht-corp. Versionen. Ist alles das Gleiche!

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]