Umstellung GeForce --> Radeon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umstellung GeForce --> Radeon

    Hi!
    Ich hab ne GeForce 4 MX 440. Die ging mir schon länger aufn zeiger und nun hab ich mir ne ati radeon 9550 zugelegt. muss ich da was spezielles beim einbau beachten? zb. beim komplettdeinstallieren der treiber unter win xp oder so? schreib mal bidde
  • Du deinstallierst die treiber. machst den pc aus. baust die neue karte ein und installierst danach die neuen treiber. sollte eigendlich kein problem sein.
    Und in HARDWARE hätte das besser gepasst.
  • wie schon vom Vorposter erwähnt Software deinstallieren, dann holst dir RegCleaner oder so ein ähnliches Programmund lässt das mal durchlaufen.
    Karte einbauen, nochmal RegCleaner drüberlaufen lassen.
    Neue Treiber drauspielen und testen ob es funktioniert.

    Kann dir passieren dass du Windows neu aufsetzen musst, weil die Grafiktreiber tief ins System eingebunden sind und der Wechsel manchmal Probleme mit sich bringt.(war bei mir so)

    Viel Glück!!!

    so long

    nafets
  • nafets6 schrieb:

    Kann dir passieren dass du Windows neu aufsetzen musst, weil die Grafiktreiber tief ins System eingebunden sind und der Wechsel manchmal Probleme mit sich bringt.(war bei mir so)


    Wollte ich gerade sagen. Falls du Probleme danach hast, must du Windows neuinstallieren. Hast du eigentlich bei google gesucht?? Dann hättest du sicherlich dieses Thema bei Tom's hardware, chip oder im mymtw Forum gefunden. Dort wird dann ganz genau beschrieben, wie das geht.

    Wenn du Zeit & lust hast, würde ich Windows neuistallieren, dann biste auf der sicheren Seite, da es Treiberprobleme geben kann. Der Wechsel einer Graka zu einem anderen Hersteller ist auf grund der treiber immer ein bißchen problematisch, nicht so einfach wie CPU oder Ram wechseln :P
  • Hi,
    wegen sowftware würde ich mir keien sorgen machen und das befolgen was die vorposter gesagt haben.
    Aber die meisten guten karten benötigen eine extra stromversorgung über das Netzteil. Deswägen wurde ich erst das Netzteil scheken

    Mfg,Didterm :grrr: :flag:
  • was vielleicht noch zu erwähnen wäre, falls du für die radeon den catalyst verwendest, nimm am besten den ohne dieses neue control panel. das benötigt erstens ca. 20 mb mehr an speicher und zweitens muss man dazu ms netframe 1.0 installieren, ohne das läufts nicht. am besten nimmst du den neusten catalyst mit dem alten bewährten control panel. und falls du mal den radeon treiber, aus welchen gründen auch immer, deinstallieren willst, solltest du dazu unbedingt den catalyst deinstaller nehmen.
  • würde dir auch vorschlagen, dein sys neu aufzusetzen, ist wirklich am sichersten.

    wenn du das nicht machen möchtest, lad dir doch einfach mal des progi "Driver Cleaner" und install es. deinstallier über systemsteuerung/software die nvidia treiber und allet was zur karte gehört. dann startest neu aber im abgesicherten modus.
    nun startest "Driver Cleaner" und läßt die treiberreste von Nvidia entfernen. dann auch noch den .cab cleaner (is bei DC dabei) laufen lassen. jetzt sollte allet von der alten karte wech sein. PC ausschalten alte raus, neue rein. kannst ja dann auch nochmal nen regcleaner drüber laufen lassen.

    GL+HF
  • ich hab auch von ner geeforce2mx zu ner radeon9600pro gewechselt, hat keine probleme gemacht, sollte wirklich klappen.

    Sonst lass das nen Fachmann übernehmen, dann gibts 0 risiko!
  • jo da hat Didelterminator wohl recht....also ne karte wechseln sollte echt kein prob sein... einfach schraube lösen und aus dem agp slot ziehen....

    und das mit den treibern dürfe auch kein prob sein....einfach immer den neusten benutzen .....den anderen davor löschen...und wie schon gesagt den regcleaner benutzen