mit fehlgeschlagener Linux-Installation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit fehlgeschlagener Linux-Installation

    undefinedundefinedHallo zusammen

    Ich denke ich habe, wie so ziemlich jeder andere auch, Windows (XP) auf meinem PC. So, da sich aber auch schon fast jeder über Windows aufgeregt hat, habe ich ausprobiert mit Linux zu arbeiten. Das war mein Fehler. Ich habe also die Knoppix-CD eingelegt und von der CD gebootet. Mir gefiel das ganze und ich wollte Knoppix installieren, dazu muss man ja eine Partion erstellen und beim Starten kommt der bootmanager mit dem ich zwischen Win und Knop. wählen kann. Die Installation ist Fehlgeschlagen, die Partion kann ich nicht benutzen, da sie unter Windows nicht angezeigt wird und wie ich den Bootmanager weg bekomme weiß ich auch nicht. Ich bitte um Hilfe und danke im Voraus. MFG Thomas Althaus
  • Typischer Anfängerfehler. ;)
    Die Linux-Partition kannst du nie in Windows einsehen!!!

    Zuerst mal in XP in die Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung und die Partition (die muss zu sehen sein) formatieren!

    So, nun zum Bootloader:
    Startdiskette erstellen, damit dann booten um im DOS-Modus dann den MBR neu schreiben!
    Wie das geht - Googel ist dein Freund!! ;)
  • noch ne möglichkeit um den bootloader wegzukriegen:
    nimm deine WinXp cd und boote damit.
    wenn das setup startet, geh in die recovery konsole.
    geb dort fixboot ein.
    wenn das nicht reicht tipp dort fixmbr ein, damit sollte dein problem dann gelöst sein.