Athlon 64 Newcastle oder Clawhammer oder Pentium?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Athlon 64 Newcastle oder Clawhammer oder Pentium?

    Welche CPU ist zu empfehlen? 13
    1.  
      AMD Athlon 64 Newcastle (5) 38%
    2.  
      AMD Athlon 64 Clawhammer (4) 31%
    3.  
      Intel P4 Northwood (2) 15%
    4.  
      Intel P4 Prescott (0) 0%
    5.  
      Sonstiges (das bitte dann im thread angeben!) (2) 15%
    Hi!

    Bin so auf der Suche nach nen Prozzi! Weiß aber nicht genau, für was ich mich entscheiden soll. Dabei sind mir nen paar Spezifikationen von den CPU Klassen aufgefallen und würde gerne die Unterschiede, Vor- und Nachteile wissen. Zusätzlich würde ich mich auch freuen, wenn ihr eure Stimme für die Umfrage abgibt.

    Also bei AMD 64 gibt es die Newcastle und die Clawhammer Version. Das 1. hat 512 kb L2 Cache, das 2. hat 1024 kb L2 Cache.

    Bei Intel P4 sind es Northwood und Prescott. Da ist der 1. 512 kb und der 2. 1024 kb L2 Cache, viele sagen aber der mit wenig Cache ist besser.

    Oder ihr schlägt mir was ganz anderes vor. ;)

    Ich habe kein Plan, bitte helft mir!!! ^^

    Gruß dukekiduke

    Edit: Der AMD 64 3000 hat auch nur nen 512 L2 Cache, kostet um einiges weniger als der 3200 Newcastle mit gleich großem Cache. Ich sehe da auch nicht so die großen Unterschiede, soll ich dann doch mit dem 3000 schon zu frieden sein?

    Nein, ich habe kein Geld für nen AMD 64 fx-53! Und auch nicht für AMD 64 4000+ oder Intel Xeon mit 2 mb Cache, OK? :D Bitte nur noch realistische Angebote um 200 € Gegend!
  • HI:D
    wenn du nen echten prozi suchst dann kann ich dir nur den AMD Athlon 64 FX-53 empfehlen is im moment das non plus ultra (auch nur was für größere geldbörsen)
    ansonsten kann ich dir nur nen P4 mit HT ab 3000 Mhz aufwärts ans herz legen

    greez Bonschevertigga
  • auf Toms Hardware gibt es einen Testbericht, zwar mit dem 4000+ & dem FX-55, vielleicht hilft er dir weiter. h**p://w³.de.tomshardware.com/cpu/20041021/index.html

    Ansonsten stimme ich Bon's Beitrag zu.
  • hallöle
    also geb ich hier mal auch meinen senf dazu...
    Es geht also um prozzis bis 220 Euro, egal welcher Sockel (bringt ja zwangsläufig neues board mit sich aber das steht ja jetz nich zur debatte)

    PIV:
    Also bei Reichelt.de gibts momentan noch die letzte hand voll P4 3,0 HT @ 800 MHz FSB... da kostet einer 195 euro inkl. Versand
    der alte P4 mit Northwoodkern is schneller als der neuere Prescott und bleibt dabei kühler. das hat angeblich damit zu tun, dass die datenlanes beim prescott verlängert wurden.das bedeutet, dass daten länger von a nach b brauchen. der verdoppelte cache hilft nur soweit weiter, dass er annähernd wieder die northwood geschwindigkeit erreicht, aber wie gesagt immer ein bissl drunterbleibt... folglich kann ich nur sagen: bei pentium nur den Sockel 478 P4 Northwood!!! der Sockel LGA 775 is zwar besser, was kühlkörper angeht, ist aber auch ein prescott kern, und der neue sockel ändert auch nix an der geschwindigkeit, ausserdem kostet so ein prozzi noch mehr, da er erst bei 3,2 glaub ich losgeht.
    AMD:
    Also ich denke, es is egal, ob man den 64 oder den 32 bit Athlon XP nimmt, hängt mit dem preis zusammen... also kannst einen AMD 64 3200+ Winchester (S. 939) oder 3200+ Barton(S. A) nehmen, oder sogar den Newcastle (s. 754) wird nich so den unterschied machen. alle haben den gleichen Cache alle leutz und vor allem die presseleute von amd sagen, dass wenn winXP 64 rauskommt ein leistungssprung kommt glaub ich nicht!!! das wird nur ein marketinggag sein!!!

    zu den leistungen:
    Als man sagt ja, bei spielen der AMD, bei Arbeitsanwendungen den Intel... naja is auch nich mehr so ganz zeitgemäß. momentan muss ich als akuter intel anhänger zugeben, AMD hat die nase einfach mal vorn! für den gleiche preis kann man schon 10 przent mehr leistung bekommen, dass is einfach extrem! letztenendes is es nur ne glaubenssache, denn mit übertakten kommt man dann schon auf die gleichen leistungen^^, kost dann aber für intel ein bissl mehr

    Ich persönlich find intel ja in support, und mainboardauswahl schon besser, würd dir also eher zu dem raten, auch wegen sse3 und HT, was wirklich was ausmacht.
    Würd dir aber empfehlen, demnächst einen neuen prozzi zu kaufen, denn sonst haste nich mehr lange was davon, denn demnächst kommt nix neues, und die prozzis um 3000er rating hält mit sicherheit noch ne weile.

    das hats jetz vielleicht nich leichter gemacht, aber soweit meine gedanken.

    EDIT1:
    Wo wir grad bei Utopien sind: was hälste von Intel ITANIUM 2 mit 16 MB L2 Cache^^... jenseits der 1000 euro das stück


    mfg matzematthias
  • Guten Abend allerseits.Solltest Du Dich für den 3000 entscheiden ist es wichtig das Du aufpasst das dort ein AX steht.Das ist die neueste Variante vom AMD64 3000.

    Zu meinen Vorposter.Zitat"Also ich denke, es is egal, ob man den 64 oder den 32 bit Athlon XP nimmt, hängt mit dem preis zusammen... also kannst einen AMD 64 3200+ Winchester (S. 939) oder 3200+ Barton(S. A) nehmen, oder sogar den Newcastle (s. 754) wird nich so den unterschied machen."Zitat Ende.
    Ne das ist nicht so ganz richtig:Bei diversen Spieletest hat der AMD64 fast jedes "Duell"
    gegen den Athlon XP für sich entscheiden können.Auch der 2800 AMD64.

    Fakt ist eins.Nach zahlreichen Tests, die man nachlesen kann auf Seiten von Hardwaredeluxx und anderen.Der Pentium schlägt was Umwandlungen(sprich MP3,Videoschnitt) angeht, den AMD(Ist egal welcher) immer.Frage ist natürlich ob ich einen Zeitvorsprung von 2min.oder so brauche und bereit bin dafür tiefer in die Tasche zu greifen???Ich sage ganz klar nein.Ohne die H.T Technik würde Intel prinzipiell letzter werden.Auch dafür gibt es genug Seiten im Netz.
  • Also ich würd Dir raten die Sache anders anzugehen!

    Klar ist der Prozessor entscheident! Aber Du solltest die Prioritäten anders legen!
    Was passiert in der nächsten Zeit?? Wie willst Du weiter aufrüsten?? Willst du etwa in einem Jahr schon wieder nen PC??

    Meine Meinung dazu:
    WARTEN!

    Denn mit PCIexpress und DDR2 sind im Moment Dinge am Laufen, die mich auf jeden Fall daran hindern würden einen neuen PC zusammen zu stellen!
    Auch die Sempron-Geschichte sowie die Ankündigung neuer CPU´s lässt einen Preisverfall in der nächsten Zeit erwarten!

    Außerdem: NIEMALS im Winter einen PC kaufen! Ist wirtschaftlich die schlechteste Lösung! Denn erwiesen ist, das Preise im Winter deutlich teurer sind als im Sommer!

    Wenn Du es aber dennoch nicht aushalten kannst solltest Du bis NACH Weihnachten warten!

    Das ist mein Tip!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • Zurzeit kann ich dir eigentlich vieles gutes empfehlen! aber ob sich das lohn immer das beste vom besten zu haben!! zurzeit ist der AMD Athlon 64 FX-53 einfach der knüller , wenn du für pentium bist ja dann P4 mit HT so angefangen mit 3200mhz!
    MFG
  • lukas2004 schrieb:

    Solltest Du Dich für den 3000 entscheiden ist es wichtig das Du aufpasst das dort ein AX steht.Das ist die neueste Variante vom AMD64 3000.


    Steht das als Zeichen auf der CPU oder meinste jetzt so als Angabe dazu? Und wäre der Dann schneller als nen AMD 64 3200 ohne AX? Auch hier gilt: Welche Variante des 3000+? Clawhammer oder Newcastle?

    Ich habe noch entdeckt, dass der Newcastle mit 1,55 V läuft und der Clawhammer mit 1,5 V. Unterschiedliche Wärme?
  • @dukekiduke
    Das steht als Angabe mit dazu.Die Neueste Version ist das AX bis zum Sockel 754 und bis AMD64 3700+
    Habe mich noch mal deswegen umgesehen im Netz und mitbekommen das der 3000+ zumindest bei Mindfactury nur noch als Newcastle geliefert wird.
    @Legolas hoffe das ich das jetzt hier posten darf.Sind nur Infos zu den beiden CPUs.

    So kannsts lassen ;)
    h**p://hardware.fr/articles/496/page1.html

    Wenn nicht bitte löschen.

    Dort steht ein Vergleich zwichen den AMD64.Ist leider in französich.Vielleicht bist Du es aber mächtiger als ich.Es finden sich so gut wie keine Vergleiche zwischen den Beiden CPUs.
  • Ich sehe aber, dass mehrere Leute für den Newcastle gestimmt haben, obwohl der weniger L2 Cache hat und sogar billiger als der Clawhammer ist! Wieso? Wenn Newcastle wirklich besser ist, werde ich ihn wohl kaufen. ^^

    Gruß dukekiduke
  • Hi,
    würde mir nen "Clawhammer" 64bit holen! 64bit ist einfach die Zukunft.

    Und hier der unterschied zwischen "Newcastle" und "Clawhammer":

    Sockel 754

    2800+_ 512kbyte Cache_ 1800Mhz Newcastle
    3000+_ 512kByte Cache_ 2000Mhz Clawhammer
    3000+_ 512kByte Cache_ 2000Mhz Clawhammer
    3000+_ 512kByte Cache_ 2000Mhz Newcastle
    3200+*_ 512kByte Cache_ 2200Mhz Clawhammer *
    3200+*_ 512kByte Cache_ 2200Mhz Clawhammer *
    3200+_ 512kByte Cache_ 2200Mhz Newcastle
    3200+_ 1024kByte Cache_ 2000Mhz Clawhammer
    3200+_ 1024kByte Cache_ 2000Mhz Clawhammer
    3400+_ 1024kByte Cache_ 2200Mhz Clawhammer
    3400+_ 1024kByte Cache_ 2200Mhz Clawhammer
    3700+_ 1024kByte Cache_ 2400Mhz Clawhammer


    Sockel 940

    gibt es die FX 51 und FX 54 diese haben alle 1024 Cache und von 2200Mhz bis 2400Mhz (Sledgehammer)

    Sockel 939

    AMD 64_ 3500+ 512kByte Cache_ 2200Mhz Newcastle
    AMD 64_ 3800+ 512kByte Cache_ 2400Mhz Newcastle
    FX-53_ 1024kByte Cache_ 2400Mhz Sledgehammer



    mfg
    chefsache01
  • So habe mich nochmal ein wenig umgesehen und das hier gefunden.Darin wird alles ganz genau erklärt.Und diesesmal auch auf deutsch!!!

    Und weil ich jetzt weiß wie ich richtig zu posten habe gibt es keinen Directlink :lol:
    h**p://forum.gamestar.de/gspinboard/showthread.php?t=52233
    Dort werden die Unterschiede noch mal genau erklärt.

    Und weil Du ja bestimmt noch mehr Infos haben möchtest auch noch das hier
    h**p://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=65153
    Alles zum Thema AMD 64.Dort steht alles über die verschiedenen Steppings.

    Spätestens jetzt solltest Du genug Infos haben. :bier2:
  • Hiho!

    Super, die Seite! Bin echt davon begeistert, aber jetzt habe ich noch ne neue Entdeckung gemacht! Und zwar den Winchester, auch AMD 64! Der hat 800 Mhz Bustakt! Also doppelt so viel wie die anderen! Taktfrequenz isser um 200 Mhz lahmer als der Newcastle und ist auch billiger als die anderen beiden. Ich weiß nicht, isser besser, weil ich bin jetzt durch seinen hohen Bustakt ziemlich angetörnt, Preis ist auch sehr gut! ^^ Die Experten sind wieder gefragt!

    Gruß dukekiduke