Router

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Fs-bler,
    wie ihr unschwer erknennen könnt such ich einen Router.
    er sollte nicht über 100 € kosten, außerdem würde mich interessieren welchen router ihr habt!
    links zum artikel hätte ich nichts gegen ...
    und worauf soll ich achten beim kauf ?:D
    Welcher is am sichersten ?
    usw...
    haut mal rein was ihr so meint, und ich bin über jede hilfe dankbar! :hit:

    mfg



    :band:




    highoctane
  • Schätze mal es geht um standard DSL Router

    Gibt vom Sicherheitsaspekt kaum unterschiede. Alle benutzen NAT, was auch als Firewallinstanz gilt. Dazu den Paketfilter, das wars schon.
    Mögliche fehlende Einstellungsmöglichkeiten:
    Portrange forwarding, MACadressenfilter, Menge der Port weiterleitungen, (Grösse der NAT-tabelle (standard 150)*)..
    Leider können meist sogar versierte Händler keine Auskunft über diese Daten geben, was dann nur der Gang zum Hersteller klären kann (verständlich bei der Masse an Produkten). Kostenpunkt 40€ aufwärts (ohne integriertes Modem, was sowieso besser ist).

    * Das mal in Klammern, da ich nicht weiss ob es grössere gibt.
  • Würde auf jeden Fall darüber nachdenken einen Wireless Router zu nehmen. Flexibler geht es nicht. Aber möglichst abschaltbar , wenn nicht benötigt. Hab selbst den Netgear 624 und bin ganz zufrieden damit.

    MFG 7of9
  • Also ich habe den SMC 7004ABR V.2, der kostet gerademal um die 30€ und ich bin sehr damit zufrieden, er läuft rund um die Uhr und lässt sich gut konfigurieren. Mit Online-Spielen habe ich gute Erfahrung mit dem Router.
    In dieser Preisklasse sicher empfehlenswert.
    Hat im übrigen auch keine Absturzprobleme bei vielen gleichzeitigen Verbindungen ;)

    Den gibts übrigens als 7008er auch mit 8 Ports.

    Link: smc-europe.com/de/index.html

    Abraten würde ich aus persönlicher Erfahrung von Dlink, ich hatte den 604 und den 624+, und beide haben erhebliche Probleme mit vielen gleichzeitigen Verbindungen, sie schmieren regelmäßig ab.
  • Es soll Leute geben die z.B übers Internet zocken wollen. Und das mit Wireless? Viel Spass.

    Mit Online-Spielen habe ich gute Erfahrung mit dem Router.

    Dat is ja auch kein Wireless Router, ne.
  • Empfehlen kann ich den Netgear FVS318GE.
    Der ist super schnell, hat 8 Potrs hat VPN, was für mich der Hauptgrund war, warum ich ihn mir zugelegt habe.
    Das Menü ist eigentlich Idioten sicher, wenn man nen bisschen Englisch kann, ist das kein Problem.

    Gruß Smokey
  • jau den würde ich dir auch empfehlen wenn n router willst W-LAN wäre zwar besser aber ich hab den router auch und kann nicht sagen das ich damit zufrieden bin ja ich nicht weiss wie andere router abgehen

    aber normal ports wie 21 80 und so wird da ohne was einzustellen gehen . :bounce:
    [FONT="Courier New"]
    [SIZE="1"]:.. - D12 Member P.R.O.O.F - Die at the 11.04.06 on the legendary 8 Mile Road - Rest in Peace - Legends never Die ..:[/SIZE]
    [/FONT]
  • wenn n router willst W-LAN wäre zwar besser

    aber normal ports wie 21 80 und so wird da ohne was einzustellen gehen

    Dazu fällt mir nur "blubber blubber" ein.
    Wlan ist besser? lol!
    Portforwarding ohne Einstellungen vorzunehemen? Der kann hellsehen oder was?
  • der wlan router routet zumindest den port 80 schon mal von allein definitiv.
    allerdings find ich wlan totalen humbug also ich habs bei jemand gesehn der hat nen wlan router von der telekom und ist froh wenn die die verbindung mal paar stunden hält :)
  • Also das ist doch ganz einfach..
    WLAN -> wenn mans braucht
    ansonsten -> Standardrouter

    DER WLAN Router routet 80 von allein??? Von welchem sprichst Du?
    Du solltest unterscheiden, ob es Anfragen von aussen oder innen sind, Anfragen von innen werden bei den meisten Routern alle geroutet, von aussen (z.B. auf einen Webserver der hinter deinem Router steht) nicht.

    In diesem Sinne.
  • Routen bei Anfragen von INNEN? wie genau meinst du DAS denn?

    Was natürlich sein kann ist, dass es bei denen eine standardeinstellung für irgendeinen Port gibt, dummerweise kann der Hersteller die IP auf die weitergeleitet werden soll nicht wissen. Deswegen das mit dem Hellsehen.
    Aber warum sollte der Port 80 automatisch weitergeleitet sein? 99% der Inet user haben KEINEN (HTTP) Webserver oä. zu Hause stehen der diesen Port nutzen würde.
  • Entschuldige, mit routen meinte ich nicht routen im eigentlichen Sinn. Der Port ist für Anfragen nach aussen offen, aber für Anfragen VON aussen geschlossen, natürlich wird auch NICHT geroutet, wie Du schon sagst: wohin auch!

    Is scho spät, meine Synapsen routen auch nicht mehr richtig ;)
  • Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen,

    in der Preisklasse bis 100€ gibt es keine großen Unterschiede. Auf jeden Fall auf das achten was chummer im 2. Post bereits gesagt hat. Ansonsten zählen halt nur Erfahrungswerte der Stabilität.

    Da habe ich mit Draytek und CISCO (Linksys) Homeprodukten sehr gute Erfahrungen gemacht. Netgear, DLink und Zyxel kannste meiner Meinung nach vergessen.

    Wenn du dann von außen erreichbar sein willst (HomeFTP, Webpage, Skype...) dann achte auf einen integrierten DynDNS Client.

    Was auch noch der Bequemlichkeit dient ist ein integrierter Printserver. Mit der Zeit wird die ewige Rechneranschalterei wegen nem Druckauftrag einfach lästig.

    WLAN, naja jedem das Seine. Lass dir gesagt sein, dass nichts über ein ordentliches Kabel-LAN geht.

    Und nun zum "Was habe ich" zurückzukommen. Ich habe einen Cisco Linksys WRT54G Router der mich genau 99,95€ gekostet hat. Cisco Technik muss also nicht immer teuer sein.

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]